Corona im Forum

Nikon D 200 verkaufen


Lichtkunst

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die Aufnahme im Nikon Forum.

Ich habe eine Frage bezüglich einer gebrauchten Nikon D200. Ein Freund von mir besitzt diese Kamera, nutzt sie aber nicht mehr und möchte sie gerne verkaufen. Für mich selbst als blutige Einsteigerin ist diese Kamera noch "zu groß", ich benutze für den Anfang und zum Lernen erst einmal eine Nikon aus der 5-er-Serie.

Meine Frage: Wieviel bekommt man noch für eine gebrauchte D200 in sehr gutem Zustand? Welchen Preis kann man bei einem Verkauf ansetzen?

Vielen Dank von Lichtkunst.
 

Dirk Bogott

Sehr aktives Mitglied
Pöppings Gebrauchtpreisliste sagt EUR 155,00


LG
Dirk
 

forensurfer

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
die lebensnaheste Auskunft bietet ebay - dort lässt sich nach den verkauften Artikeln recherchieren und es werden die tatsächlichen Erlöse tagesaktuell abrufen.

Je nach Zubehör, Beanspruchung, Zustand sind wohl derzeit zwischen 130 und 200 EUR möglich.
 

Lichtkunst

Unterstützendes Mitglied
Danke :) .... und welchen Preis erzielt man für ein Sigma 28 - 80 D? Das Objektiv ist bei der Kamera dabei.
 

woici

Unterstützendes Mitglied
Der Unterschied von "Wert" zu Verkaufserlös, ist bei der D200 besonders groß. Die D200 ist eine hervorragende Kamera, solange genügend Licht vorhanden ist... erst ab ISO800 wird es schon sehr rauschig.
Wieso ist sie dir zu "groß"?
 

936baby

Sehr aktives Mitglied
kann da nur woici zustimmen. Hatte selbst die D200. War/Ist mit genügend Licht und dem richtigen Objektiv eine Superkamera.
 

salzmann-photo

Unterstützendes Mitglied
Zunächst mögen die "vielen" Buttons und Einstellrädchen an einer D200 verwirrend erscheinen. Sie ermöglichen jedoch den direkten Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.
Nicht so bei "Einsteigermodellen!" Da sind Funktionen wie Spotmessung, Wahl der AF-Methode, ISO-Einstellungen, Serienbildfunktion u.v.a. nur über die Menüs erreichbar. Das macht das Arbeiten zum einen langsamer. Zum anderen nutzen User die Funktionen häufig nicht, weil sie sie gar nicht kennenlernen. Im Gegensatz zum Button, der mich förmlich auffordert ihn auszuprobieren.
Persönlich würde ich ein alte D200 zum Fotografieren Lernen eher empfehlen.

Und ich glaube, als Dozent der FF-Fotoschule dürft ihr da auf meine Erfahrung vertrauen.
 

häuschen

NF-F "proofed"
Die D200 hat den 10MP-Sensor einer D3000 und wenn Du z.B. eine D5100 besitzt, dann wirst Du mit der D200 ohnehin vielleicht nicht glücklich.

Zum Ertasten, ob man eine Kamera mit mehr, oder minder professionellem Bedienkonzept gebrauchen kann ist sie, gerade weil sie sehr günstig ist, perfekt geeignet.

"Zu groß" ist so eine Sache. Wie ist das denn gemeint?
 

salzmann-photo

Unterstützendes Mitglied
Ach, ich weiß nicht, ob man das MP-Thema so hoch hängen muss. Für den Lerneffekt scheint mir Bedienung wichtiger.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software