Nikon Blitzlicht SB-910 Alternative?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

påtur

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hei

Gibt es zum SB-910 von Nikon auch ein alternativer brauchbarer Drittanbieter? Bei Cannon ist das wohl der Fall.

Wichtig ist mir das zwei Blitzlichter syncronisiert werden koennen.


LG Mark
 
Anzeigen
G

Gelöschtes Mitglied 24311

Guest
Hej MArk,

nimm Metz, dort gibt es kompatible Modelle, die mit der Nikontechnik harmonieren und leistungsstark sind und preiswerter sind sie auch.
Und Metz hat sehr viel Erfahrung im Blitzgerätebau...
Ich habe mir auch mal ein Billigteil gegönnt, Yongnuo... = unzuverlässig und da war er wieder: Ich bin zu arm um mir Billigprodukte zu leisten ;)

Gruß Dieter
 
Kommentar

påtur

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hej MArk,


Ich habe mir auch mal ein Billigteil gegönnt, Yongnuo... = unzuverlässig und da war er wieder: Ich bin zu arm um mir Billigprodukte zu leisten ;)

Gruß Dieter


Hallo Dieter

Danke fuer deine Antwort. In ueblichen nehm ich auch zumeist Produkte wo Nikon drauf steht, da ich damit auf der sicheren Seite bin.

Allerdings erzaehlte mir kuerzlich ein Kolege aus dem Fotoklub das er fuer seine Canon einen Drittanbieter gefunden hatte und sehr gut damit fuhr.
Ich schau mir die Blietzlichter von Metz mal an.

LG Mark
 
Kommentar

Pixelkarl

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich habe 3 (Drei) Blitzgeräte von Yongnuo. Alle Geräte funktionieren einwandfrei.

Zu den Beiden auf dem Foto,

picture.php


hat sich noch ein YN685 gesellt. :)

Der hat einen eingebauten Funkempfänger, damit wird ein weiterer YN622N überflüssig.
Da die Nikon Master/Slave Steuerung generell unzuverlässig arbeitet, sobald die Geräte ungünstig aufgestellt sind, setze ich auf Funksteuerung mit YN622N-TX als Sender.
Die YN568EX sind aber auch als Slave einsetzbar und können mit der Mastersteuerung der Kamera, voll kombatiebel, betrieben werden.

Das ganze Paket kostet etwa so viel wie ein SB910.
Selbst wenn ein Gerät mal den Geist aufgibt, für ein SB910 kannst Du 5 (Fünf) Yongnuos kaufen. :D
Ob bei einem professionellen Dauereinsatz ein SB910 standhafter ist kann ich nicht beurteilen.
Für meine Zwecke ist Yongnuo aber die weitaus sinnvollere Anschaffung.

Gruß Karl
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 24311

Guest
Ich nutze auch zwei wo Nikon drauf steht und da Nikon die sowieso zukauft meine ich, der Mehrpreis ist es nicht wirklich Wert. Metz ist eine alt eingesessene Firma, die bereits lange vor Nikon die damaligen Beruftsfotografen mit sehr robusten und leistungsfähigen Blitzen versorgt hat. Die damaligen Stabblitze tauchen in Filmen immer mal wieder auf.
Ich meine sie liegen preislich gut im Mittelfeld und letztlich kommt es auch auf Deinen Verwendungszweck an. An Leistung würde ich nicht sparen, gerade wenn Du es auch zum Aufhellen in der Landschaftsfotografie einsetzen möchtest. So ein "reingeschmierter" Blitz so minus 2/3 bis minus 1,5 verschmilzt super mit Bild und belebt die Farben angenehm. Da gibt es viel Potential zum experimentieren...

Gruß Dieter
 
Kommentar
Oben Unten