Nikon Af Nikkor 35-70 2.8 Helicoid Problem


Stayke

Member
Hallo wieder.
Diesmal habe ich ein 35-70 2.8 von Nikon.
Es hat mehrere Problemen gehabt die ich gelöst habe: zerrissenes Bayonettkabel, vernebelte Linse usw...

Nun will ich es jetzt zusammenbauen und habe riesiege Problemen mit dem Helicoid.
Ich habe zu wenig die Trennpunkte vermerkt beim Abschrauben der Helicoide und jetzt bringe ich das Zeug nicht mehr zusammen wie es sein soll.

Hat jemand vielleicht ein Service Manual oder ein Tipp was womit in der Linie zusammen stehen soll bei der Zusammenbau?

Danke
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Stayke

Member
...nun habe ich eine Lösung gefunden.
Nach langem Grübeln, Ausprobieren und Abgucken von Netzbeispielen habe ich die genaue Reihenfolge und den optimalen Weg für die komplette Zusammenbau gefunden. Sobald ich etwas mehr Zeit finde poste ich hier den Plan mit Bildern und der Reihenfolge, so muss eine andere arme Seele nicht wie ich, die gleiche Qual durchgehen.
Das Objektiv funktioniert super jetzt. Die bekannte Trübung war nicht das Ablösen des Zementes sondern eine andere Art des "milchigen" Belags, es liess sich gut lösen mit Benzin/Isopropyl Mischung.
Detailierter Bericht kommt...
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo!
Die bekannte Trübung war nicht das Ablösen des Zementes sondern eine andere Art des "milchigen" Belags, es liess sich gut lösen mit Benzin/Isopropyl Mischung.
Das hatte ich auch schon zwei mal. Ein komplettes Zerlegen des Helicoids ist nicht nötig, man kann die vernebelten Linsengruppen heraus schrauben.
Trotzdem ist eine solche Reparatur heutzutage, auf den Zeitwert bezogen, ein finanzieller Totalschaden, und kann nur dann gerechtfertigt werden, wenn man an dem jeweiligen Exemplar aus Liebhaberei oder wegen eines Erinnerungs-Wertes (Erbschaft?) hängt.
 
Oben