Nikon 200-500/5.6


cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Nachdem ich mein Tamron 150-600 G2 losgeworden bin, versuche ich mein Glück nun mit dem Nikon 200-500/5.6. Ich beginne mich gerade zu freuen. Das Nikon-Tele ist in fast jeder Hinsicht besser als das Tamron. Es ist deutlich schärfer, die Farben und Kontraste sind klasse. Mit der AF-Feinabstimmung an der D500 habe ich gar nicht erst angefangen. An der Z6 teste ich das Objektiv auch noch. Da bin ich aber optimistisch. Ausgenommen in der Lobeshymne sind das Fehlen des Wetterschutzes und einer Arca-Swiss-kompatiblen Objektivschelle (was sich mithilfe einer Schnellwechselplatte ganz ordentlich überbrücken lässt). Beim Rumspielen mit der D500 geriet die "Hausmeise" ins Visier (wobei ich anmerke, dass die Forum-SW trotz korrekter Maße weichzeichnet; in LR + PS kann ich die Gefiederhärchen zählen).

 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


frbr

Nikon-Clubmitglied
Da du noch nicht auf diesen Beitrag

Ich verstehe Dein Problem nicht. Das letzte Bild schaue ich mir gerade in Firefox auf dem Smartphone an, und in 100% ist es brilliant und scharf. Machst Du etwa den Fehler, in die verkleinerten Bilder nach dem Upload reinzuzoomen? Das ist natürlich Unsinn, denn bei >100% (=1 Bild-Pixel wird auf 1 Bildschirm-Pixel abgebildet) sieht. kein Bild mehr gut aus...
eingegangen bist, jetzt mal konkret: Wenn du dein Bild im Forum in Chrome betrachtest,
drücke mal Strg-0 (Steuerung - Null, nicht Ohhhh). Ändert sich was?
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
[MENTION=55950]Christoph Blümer[/MENTION]

Je näher du dran bist, desto klarer werden die Bilder.
Dein Rotkehlchen und Deine Gans sind sicher nicht aus 300m - kann leider nicht auslesen.
 

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Dein Rotkehlchen und Deine Gans sind sicher nicht aus 300m - kann leider nicht auslesen.
Rotkehlchen: ca. 6-8 m (vom Haus durch das typische Reihenhausgärtchen bei den Eltern in die Magnolie) - relativ starker Ausschnitt
Gans: ca. 4-6 m, stand ziemlich nah an der Vogelschar am Fluß

Ich hätte aber auch ein 20-Kilo(!)meter-Bild anzubieten, bei dem zwar Hitzeflimmern zu sehen ist, aber das Bild an sich Grundschärfe hat - der alte Gasometer in Dortmund ist knapp 20.000 Meter von meinem Standpunkt weg, der gelbe Rathausturm in Witten ca. 8.500 m:




Alternativ noch ein Bild aus ca. 1.600 m Entfernung (bis zum Rathaus mit dem Turm), bei dem ich jede Fuge und jede Dachziegelkante erkennen kann:

 

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Schöne Fotos, danke. Ich finde meine auch nicht schlecht, sondern schlechter als in LR, PS oder IrfanView. Ich bräuchte also deine Fotos auf dem PC. Gern als PN. Allerdings bin ich jetzt erst mal unterwegs.
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Christian!
Ich finde meine schlechter als in LR, PS oder IrfanView.
Wie ich vorhin schon schrieb:
Speichere so ein Bild doch einfach auf deiner Homepage ab und binde es als Link hier ein, und dann vergleiche!
 

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Ich sehe in der Tat keinen Unterschied zwischen beiden Fotos. Hm. Ich denke gerade über die Formkurve meiner Pupillen nach ...
 

cjbffm

Well-known member
Das Darstellungsverhältnis auf jeweils 100 Prozent eingestellt, sehe ich auch keinen Unterschied.

Grüße,
Christian
.
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Christian!

Ich habe mir die beiden Bilder downgeloadet und dann vom lokalen Ordner nacheinander mit der Windows Fotoanzeige abwechselnd angesehen:
Beide Bilder sind bis auf den Dateinamen identisch und sehen bei der Betrachtung auch identisch aus!
Im Firefox Quantum in zwei Fenstern nacheinander abwechselnd angesehen, sind die Bilder auch völlig gleich.
 
Oben