Nikkor 300mm f2.8 - wann neue Version?


G

Gelöschtes Mitglied 102310

Guest
Nachdem ich schon etwas länger angemeldet bin, bisher aber nur still mitgelesen habe darf ich mich zuerst kurz vorstellen: Ich bin ambitionierter Fotograf (rein privat), nutze meine Fotoausrüstung aber ausschließlich im Urlaub - als Student habe ich dafür genug Zeit. :D
Derzeit fotografiere ich mit einer D800 und der "Holy Trinity", außerdem schleppe ich noch einen TC20III mit mir herum. Da es seit längerer Zeit wieder einmal auf Safari ins südliche Afrika geht (letzte Mal müsste 2011 gewesen sein, damals noch mit D300) brauche ich etwas mehr Brennweite, dazu jetzt auch meine Fragen.

Konkret habe ich an 300mm gedacht, hier entweder das aktuelle Nikkor f2.8 oder f4, bin mir aber noch nicht zu 100% schlüssig...
Ich tendiere stark zum 2.8er, vor allem wegen der Abbildungsleistung und der einen Blende mehr - allerdings müsste langsam eine neue Version besagter Linse erscheinen. Da ich ungern 5.000 Euro für ein Objektiv ausgebe, das in ein paar Monaten nicht mehr aktuell ist frage ich mich deshalb ob es schon nähere Informationen gibt, wann denn ein neues 300mm f2.8 am Horizont erscheinen soll? Nikon Rumors ist hierbei leider nicht sonderlich hilfreich.
Alternativ wäre auch ein 300mm f4 denkbar, hier vor allem weil ganz neu. Abbildungsqualität soll ja auch passen, da ich das Objektiv erst im Juli kaufen würde besteht die Chance, dass das Problem mit dem Bildstabilisator bis dahin vielleicht auch gelöst ist. Noch ein Pluspunkt (abgesehen vom Preis) ist natürlich das Gewicht.

Der TC sollte mit beiden Objektiven gut nutzbar sein, das ist laut Testberichten aber ohnehin der Fall.

Unterm Strich wäre mir das 2.8 trotzdem lieber - am meisten "quält" mich wie gesagt die Frage nach dem Produktupdate.
Fremdobjektive kommen für mich nicht in Betracht, sollte ich noch große Vorteile des f4 vergessen haben bin ich um einen Hinweis dankbar.

Vorweg schon einmal danke für eure Hilfe! :)
 

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Da ich ungern 5.000 Euro für ein Objektiv ausgebe, das in ein paar Monaten nicht mehr aktuell ist frage ich mich deshalb ob es schon nähere Informationen gibt, wann denn ein neues 300mm f2.8 am Horizont erscheinen soll? Nikon Rumors ist hierbei leider nicht sonderlich hilfreich.
Woher sollen wir das dann wissen?
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Mich interessiert die Frage auch.

Ich könnte mir ja als Alternative zum Nikkor 300/4 an meiner Df das Tamron 150-600 zulegen - oder auch das 1Nikkor 70-300 für meine Nikon 1.

Aber vorerst warte ich noch etwas ab, ob Nikon zum VR-Problem am 300/4 Tele Stellung nimmt, denn dieses Objektiv würde ich mir am Liebsten zulegen.

Gruß
Gianni
 
Kommentar

Nasi

Unterstützendes Mitglied
Hi,
darf man erfahren warum keine Fremdhersteller.
Die stehen den Nikkoren nichts hinterher, gerade die neueren.
Weil da wäre meine Empfehlung das Sigma 120-300 f2,8 Sports, welches auch mit den 1,4er TC Top und mit den 2er TC noch sehr gute Ergebnisse abliefert, an der D800. Zu einem Preis wo kein Nikkor hinkommt.
Und die Verarbeitung ist einfach exzellent.

Gruß
Frank
 
Kommentar

gerhardb

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
… Da ich ungern 5.000 Euro für ein Objektiv ausgebe, das in ein paar Monaten nicht mehr aktuell ist …

… und dann an Qualität einbüsst?

Das Nikon 300mm f/2.8G VR II gehört zu den Spitzen-Objektiven im Nikon-Stall
und wird auch mit evtl. Erscheinen eines neuen, teureren Nachfolgers, nicht schlechter, höchstens preiswerter.

 
Kommentar

Nasi

Unterstützendes Mitglied
Die Meinung ist seltsamerweise weit verbreitet das, egal mit welchem Produkt, das Produkt auf einmal deutlich schlechter wenn nicht gar unbrauchbar wird, bloß weil ein Nachfolger auf dem Markt kommt.[emoji12]

Nee im ernst, klar das Nikkor 300 f2,8 ist unter den 300er die Referenz. Mir persönlich ist eine FB zu unflexibel, das mag halt jeder anders und das jst gut so.
Daher ist für mich die Sigmalinse die bessere Wahl, und mit den 2 Telekonverter komme ich auf max. 3500,--€. Das was ich hier zum Nikkor spare, kann ich in eine gute Stativausrüstung stecken, die man bei dem Gewicht, egal bei welchem der 300er mit f2,8, braucht.

Zur Blende, ich würde immer zu 2,8 greifen, weil das sind Reserven die ich bei schlechtem Licht einfach habe, egal wir gut die Kamera mit hohen Iso Zahlen umgeht, und ich kann besser freistellen.

Übrigens gibt es einen interessanten Vergleich zwischen dem Nikkor und dem Sigma:



Frank



Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 102310

Guest
Woher sollen wir das dann wissen?
Hätte ja sein können, dass das ein oder andere Gerücht durch das Forum gegeistert ist. ;)
Auf nikonrumors.com ist das 2.8/300 mit dem Zusatz "wait" gelistet, wenn man so auf die vorherigen Produktzyklen schaut ist ein Update ja schon langsam überflüssig - deshalb erst die Frage.

… und dann an Qualität einbüsst?

Das Nikon 300mm f/2.8G VR II gehört zu den Spitzen-Objektiven im Nikon-Stall
und wird auch mit evtl. Erscheinen eines neuen, teureren Nachfolgers, nicht schlechter, höchstens preiswerter.
Das natürlich nicht, eventuell wird es aber leichter (was ich eher bezweifle) oder der VR besser (mMn wahrscheinlich). Insofern hätte ich dann die Wahlmöglichkeit, kommt allerdings kurze Zeit nach dem Kauf eine neue Version heraus beiße ich mich eventuell in den Ar***. :D

Hi,
darf man erfahren warum keine Fremdhersteller.
Die stehen den Nikkoren nichts hinterher, gerade die neueren.
Weil da wäre meine Empfehlung das Sigma 120-300 f2,8 Sports, welches auch mit den 1,4er TC Top und mit den 2er TC noch sehr gute Ergebnisse abliefert, an der D800.
Daher ist für mich die Sigmalinse die bessere Wahl, und mit den 2 Telekonverter komme ich auf max. 3500,--€. Das was ich hier zum Nikkor spare, kann ich in eine gute Stativausrüstung stecken, die man bei dem Gewicht, egal bei welchem der 300er mit f2,8, braucht.

Zur Blende, ich würde immer zu 2,8 greifen, weil das sind Reserven die ich bei schlechtem Licht einfach habe, egal wir gut die Kamera mit hohen Iso Zahlen umgeht, und ich kann besser freistellen.
Besagten Test habe ich auch schon gelesen, gewichtsmäßig sind beim Sigma 15% mehr zu schleppen... Mein Handgepäck ist schon jetzt deutlich zu schwer, wenn ich jetzt daran denke den noch einmal schweren Rucksack am Frankfurter Flughafen von A38 zu Z69 oder hinüber nach B schleppen zu dürfen wird mir ganz anders. :dizzy:
Ansonsten habe ich mit Nikon Objektiven bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht, ist wohl auch eine ideologische Frage wie Nikon/Canon. Werde mich aber über das Sigma schlau machen.
 
Kommentar

EXSPeter

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo,

Das natürlich nicht, eventuell wird es aber leichter (was ich eher bezweifle) oder der VR besser (mMn wahrscheinlich). Insofern hätte ich dann die Wahlmöglichkeit, kommt allerdings kurze Zeit nach dem Kauf eine neue Version heraus beiße ich mich eventuell in den Ar***. :D
Ich würde mir vermutlich eher in den Arsch beissen, wenn ich mit "dem Alten" keine Bilder hätte machen können, da ich das "das Neue" warten wollte.
Das 300er ist rattenscharf und der AF verdammt schnell. Natürlich wird es irgendwann ein Update bekommen und das wird sicher Verbesserungen erhalten. Das 400er ist ja schon erneuert und im Preis gestiegen, das 500er und 600er werden sicher auch schon in der Entwicklung sein.

Gruß,
Peter
 
Kommentar

tina

Unterstützendes Mitglied
hallo,
bei mir war es damals bezogen auf das vr400/2.8 die gleiche situation der nachfolger stand vor der tür preise waren noch nicht bekannt mir war aber klar (nach dem vr800/5.6) dass nikon die preise für die neuen leichteren tele objektive deutlich anziehen wird und auch meine vermutung das alte vr400/2.8 würde bei neuvorstellung eines 12000 euro nachfolgers nochmal teuer hat sich bestätigt - ich vermute so ca. 8000 euro uvp für ein neues 300/2.8 wenn du bereit sein solltest diesen preis auch zu bezahlen würde ich warten - ich finde schon die 5000 euro für das aktuelle zu teuer vom pf300/4 bin ich begeistert ist aber eine andere klasse daher auch meine empfehlung für ein neues sigma sport 120-300/2.8 plus konverter.

gruss tina
 
Kommentar

Theo Marquardt

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Sorry für OT aber was studierst Du denn dass Du Dir das alles leisten kannst...

Grüße aus Hochfranken

Theo
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem. Letztes Jahr 400er gekauft, 1 Monat später kam das neue raus und das geringere Gewicht ist bei der Objektivklasse schon ein großer Vorteil.

Als ich dann den Preis des neuen sah war das Thema gleich wieder erledigt.
 
Kommentar

Unixx

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem. Letztes Jahr 400er gekauft, 1 Monat später kam das neue raus und das geringere Gewicht ist bei der Objektivklasse schon ein großer Vorteil.

Als ich dann den Preis des neuen sah war das Thema gleich wieder erledigt.
Und ich gehe davon aus, dass Du den Kauf auch nicht bereut hast?
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Und ich gehe davon aus, dass Du den Kauf auch nicht bereut hast?
Nein, natürlich nicht. Das neue hätt ich mir zu dem Zeitpunkt auch nicht leisten können. Das Gewicht und Handling des 400ers ist noch einmal eine ganz, ganz andere Herausforderung als das 300er aber die Bilder sind klasse.
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 102310

Guest
ich vermute so ca. 8000 euro uvp für ein neues 300/2.8 wenn du bereit sein solltest diesen preis auch zu bezahlen würde ich warten
Als ich dann den Preis des neuen sah war das Thema gleich wieder erledigt.
Irgendwo hört es sich mit der Loyalität ggü Nikon auch auf, bei 8.000 Euro wäre das ganz sicher der Fall. Wenn ich das oft genannte 2.8/120-300 Sigma mit dem Nikkor 2.8/300 preislich vergleiche ist hier schon ein großer Unterschied, bei noch mehr ist Schluss.

Wie viel haben denn in den letzten Jahren die Preise für leichtere Produktupdates angezogen?
Dann wird es nämlich ganz klar das aktuelle 2.8er. Da es bis jetzt aber anscheinend noch nicht einmal wirkliche Gerüchte gibt würde sich eine neue Version bis Juli so oder so nicht ausgehen...

Sorry für OT aber was studierst Du denn dass Du Dir das alles leisten kannst...
Ich vergnüge mich mit Wirtschaftsrecht.
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Irgendwo hört es sich mit der Loyalität ggü Nikon auch auf, bei 8.000 Euro wäre das ganz sicher der Fall. Wenn ich das oft genannte 2.8/120-300 Sigma mit dem Nikkor 2.8/300 preislich vergleiche ist hier schon ein großer Unterschied, bei noch mehr ist Schluss.
(...)
Der Thread wird jetzt doch ein bisschen sehr spekulativ, dass ein neues 300er teurer wird ist anzunehmen, aber um wieviel kann man doch nicht mal erahnen. Man kann nicht von der Preisssteigerung des neuen 400 auf eine des 300ers schliessen, weil man nicht weiss, welchen Aufwand Nikon betreiben wird.
 
Kommentar

FrankyG

Nikon-Clubmitglied
Da ich ungern 5.000 Euro für ein Objektiv ausgebe, das in ein paar Monaten nicht mehr aktuell ist frage ich mich deshalb ob es schon nähere Informationen gibt, wann denn ein neues 300mm f2.8 am Horizont erscheinen soll? Nikon Rumors ist hierbei leider nicht sonderlich hilfreich.
Was soll denn an dieser "Linse", wie Du sie nennst, noch verbessert werden?
Das Objektiv ist eine Offenbarung und zweifellos das beste und schärfste Nikkor, das ich je in den Händen hielt.
 
Kommentar

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Wenn ich mir die Preisentwicklung bei den langen "Tüten" anschaue, würde ein neueres 2,8/300-er eh um einiges teurer werden. Daher würde sich für mich im Falle des Interesses allein finanziell nicht die Frage stellen, ob man wartet.
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Hätte ja sein können, dass das ein oder andere Gerücht durch das Forum gegeistert ist. ;)

Auf nikonrumors.com ist das 2.8/300 mit dem Zusatz "wait" gelistet, wenn man so auf die vorherigen Produktzyklen schaut ist ein Update ja schon langsam überflüssig - deshalb erst die Frage.

Schreib' doch Peter von nikonrumors.com einfach an. In der Regel antwortet er recht zügig und ggfs. hat er Infos, die sein "wait" untermauern.


Viele Grüße
Peter
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Der Herr Wirtschaftsrechtstudent gibt ja möglicherweise nicht sein eigenes Geld aus. Von daher kann es nur ein Objektiv für ihn geben, das neue 400/2.8. Viel Spaß damit.

Ein recht gutverdienender Freund und ambitionierter Amateurfotograf, der auch in Südafrika und Namibia unterwegs ist, ist froh über sein gebraucht gekauftes 300/2.8 AF-S2. Das ist der Vor-Vorgänger, nicht der Nachfolger. Der Tipp nur als Hinweis, falls Geld doch eine Rolle spielen sollte ...
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software