Frage Nikkor 24-70 ohne VR anschaffen


V

Velebit

Guest
Bin am Überlegen mich von einigen Objektiven zu trennen und dafür das anzuschaffen. So als Belohnung also :D. Ist ja bald Weihnachten.
Der Joachim schreibt jedoch auf seinen Seiten dass es eigentlich unvernünftig ist, sich noch "alte" Objektive zu besorgen weil die Industrie will das der Anwender auf Mirrorless umsteigt.
Und gefühlt hat er ja recht. Die Preise auf dem Gebrauchtmarkt rutschen auch in den Keller. Zumindest bei so manchem meiner Objektive.

Jetzt hänge ich in der Luft.

Hintergrund:
Habe das Nikkor 24-85 VR an der D800 als Umhängeobjektiv im Einsatz.
Als Rechtfertigung meinem Geldbeutel gegenüber sage ich: Aber beim Hallensport ist es einfach zu dunkel/langsam.
Also die Überlegung das 24-70 OHNE VR zu erwerben. Und wenn ich das VR doch vermissen sollte, dann könnte das 28-300 VR kommen und als Umhängeobjektiv/Reiseobjektiv dienen. Wäre wieder ein Grund eine weitere Anschaffung zu machen :D

Würdet ihr das 24-70 ohne VR noch anschaffen oder lieber doch nicht?
 

photoauge

Registrierte Benutzer_B
Der Joachim schreibt jedoch auf seinen Seiten dass es eigentlich unvernünftig ist, sich noch "alte" Objektive zu besorgen weil die Industrie will das der Anwender auf Mirrorless umsteigt.
Nur dass das mit VR ja nicht für Mirrorless ist ;)

Für mich wäre die Frage eher, brauche ich VR oder nicht und wie passt welches ins Budget
 
Kommentar

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Das 24-70 ohne VR gibt es gebraucht derzeit überall um 800.- Euro. Das wäre mein Vorschlag - und ich gehe davon aus, dass Nikon für dieses Objektiv noch recht lange Ersatzteile bereit hält.
 
Kommentar
V

Velebit

Guest
Das 24-70 ohne VR gibt es gebraucht derzeit überall um 800.- Euro. Das wäre mein Vorschlag - und ich gehe davon aus, dass Nikon für dieses Objektiv noch recht lange Ersatzteile bereit hält.
Ja, allerdings findet sich dieses Objektiv - in Finnland - nicht an jeder Ecke. Deswegen gehe ich erst Mal zum Händler:
Ich gehe mal davon aus dass die dort neben finnisch auch englisch oder sogar deutsch können:
 
Kommentar

Anthracite

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Der Joachim schreibt jedoch auf seinen Seiten
Der Joachim schreibt viel und er schreibt auch viel Mist. Einige Gedanken sind gut, andere zumindest diskussionswürdig, und oft bin ich ganz anderer Meinung als er (u. A. auch, was die Frage, Dslr oder Spiegellos betrifft).

Lass ihn schreiben. Das braucht uns nicht zu stören.

Jedenfalls braucht es sicher noch fünf Jahre, bis es für die Z ein halbwegs vollständiges Objektivportfolio gibt. Bis dahin muss man adaptieren. Dann kann man auch gleich eine Spiegelreflex nehmen, liegt dann besser in der Hand.

Also wenn du nicht vorhast, dir im nächsten Jahr eine Spiegellose Z zu kaufen, kannst du das 24-70 anschaffen. Bis eine Spiegellose bei dir Einzug halten wird (wenn überhaupt), wirst du das 24-70 schon viel genutzt haben.
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Und gerade da könnte der VR so drei Zeitstufen gut machen.
Was soll der VR bei Hallensport bringen? Wenn die reale Zeit zu lang ist, bleibt's bei schönen Bewegungsunschärfen… - der VR rettet dich höchstens bei Standbildern.
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Ein AF-S 24-70 2.8 G ED lohnt sich auf jeden Fall, allein schon die AF Geschwindigkeit ist klasse. Und wie schon geschrieben sind schnelle Zeiten bei Sport wichtiger als ein VR.
 
Kommentar

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
Würdet ihr das 24-70 ohne VR noch anschaffen oder lieber doch nicht?
Wenn ich Sport machen würde, wäre das durchaus eine Überlegung wert zumal die resie gerade rasant nach unten gehen. Ist schon regelmäßig für <800.- zu bekommen Als Allrounder würde ich sicher nicht mehr auf einen Stabi verzichten wollen und mir das Tamron G2 holen. Ist in Sachen AF auch nicht schlechter.
 
Kommentar

Velebit

NF Mitglied
Der Joachim schreibt viel und er schreibt auch viel Mist. Einige Gedanken sind gut, andere zumindest diskussionswürdig, und oft bin ich ganz anderer Meinung als er (u. A. auch, was die Frage, Dslr oder Spiegellos betrifft).
Das ist schon richtig was du schreibst. ;) Er ist halt der deutsche Ken Rockwell. Und es braucht Personen die motivieren und gleichzeitig auch hinterfragen können ohne Lobhudelei.

- snip - Dann kann man auch gleich eine Spiegelreflex nehmen, liegt dann besser in der Hand.
Yep.

Also wenn du nicht vorhast, dir im nächsten Jahr eine Spiegellose Z zu kaufen, kannst du das 24-70 anschaffen. Bis eine Spiegellose bei dir Einzug halten wird (wenn überhaupt), wirst du das 24-70 schon viel genutzt haben.
Genau meine Gedanken/Hoffnungen.
 
Kommentar

Velebit

NF Mitglied
Wenn ich Sport machen würde, wäre das durchaus eine Überlegung wert zumal die resie gerade rasant nach unten gehen. Ist schon regelmäßig für <800.- zu bekommen Als Allrounder würde ich sicher nicht mehr auf einen Stabi verzichten wollen und mir das Tamron G2 holen. Ist in Sachen AF auch nicht schlechter.
Ich mag die Haptik und die visuelle Erscheinung der "T...-s" und "S.. " nicht.
Aber die Zeiss Otus' + Milvus` sehen gut aus ;)

@ all:
Bitte keinen Flame pro/kontra Nikkor starten.
Wenn ich was anderes als die Nikkor 24-70 ins Auge genommen hätte, dann hätte ich auch danach gefragt.

Ja, dass sich die Preise verändern ist zu sehen doch nachdem Photoauge https://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/2666517-post2.html mir einen weiteren Punkt auf das Radar geworfen hat, würde ich das Nikkor als langfristige Investition betrachten. :D
 
Kommentar

Velebit

NF Mitglied
Oben genannter Händler lässt das Objektiv aus Helsinki nach Turku kommen. Am Mittwoch ist es da. Am Donnerstag gehe ich hin und dann werde ich sehen wie es sich mit der D800 "anfühlt" und ob es unter dem Weihnachtsbaum liegen wird.

Btw. Das 24-70 VR hätte er im Laden gehabt...
 
Kommentar

Jürgen B.

Nikon-Clubmitglied
Was soll der VR bei Hallensport bringen? Wenn die reale Zeit zu lang ist, bleibt's bei schönen Bewegungsunschärfen… - der VR rettet dich höchstens bei Standbildern.
Endlich sagt es mal wieder jemand. VR beim Sport oder bei der Konzertfotografie....vielleicht beim Snooker und nem Stehgeiger....für alles andere braucht man nun einmal meist mehr als 1/15 sec.

Gruß
Jürgen
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
........weil die Industrie will das der Anwender auf Mirrorless umsteigt. .......

Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Ich glaube an den langfristigen Fortbestand der DSLR, insofern würde ich Objektivanschaffungen nicht von dem Glauben abhängig machen, dass man sie bald nicht mehr nutzen könnte. Es sei denn, man liebäugelt jetzt schon klammheimlich mit Spiegellos.... Tust du ? :)


Spiegellos ist ja nicht sooo neu, ausser im Nikon-Lager. Der Hype legt sich auch wieder....:hehe:. Ich sehe es als Bereicherung, nicht als Ersatz.
 
Kommentar

Velebit

NF Mitglied
Beim Surfen im www bin ich zufällig auf folgenden Artikel gestoßen:
Der darin enthaltene Link: geht ausführlich auf "konstruktionsbedingte" Probleme dieses Objektives ein.
Und wenn man weitere Nutzerstimme(n) und Erfahrungen liest: und dann wird man schon stutzig.

Beim Durchstöbern der Gebrauchtmarktanzeigen findet man dann doch auch tatsächlich häufiger Angebote die im Beschreibungstext "Mängel" angeben die - zumindest - ich auf obige Ursachen zurückführen würde.

Nachdem ihr mir bei der Entscheidung zu diesem Objektiv geholfen habt, bin ich jetzt verunsichert ob dieses Objektiv die "normale Alltagsbenutzung" die nächsten Jahre auch wirklich sorgenfrei überstehen kann. Da muß nun der Händler aus der Deckung.
 
Kommentar

photoauge

Registrierte Benutzer_B
Dann kann man auch gleich eine Spiegelreflex nehmen, liegt dann besser in der Hand.
Sprichst Du aus Erfahrung? Denn wenn ich mein 24-120mm an die Z6 packe, dann liegt sie besser in der Hand als das Objektiv an der Df ;)

Also wenn du nicht vorhast, dir im nächsten Jahr eine Spiegellose Z zu kaufen, kannst du das 24-70 anschaffen.
So und welches? Das war ja die Eingangsfrage.

Beim "alten" hat er den Vorteil, dass es dann adaptiert an einer Z auch einen VR hat. Beim "neuen" ist die Z intelligent genug, das VR beider Welten zu kombinieren
 
Kommentar

Velebit

NF Mitglied
Sprichst Du aus Erfahrung? Denn wenn ich mein 24-120mm an die Z6 packe, dann liegt sie besser in der Hand als das Objektiv an der Df ;)
Bitte keinen Off-Topic-Flame starten ;)

So und welches? Das war ja die Eingangsfrage.

Beim "alten" hat er den Vorteil, dass es dann adaptiert an einer Z auch einen VR hat. Beim "neuen" ist die Z intelligent genug, das VR beider Welten zu kombinieren
Du hattest ja schon oben schön gesagt, dass das VR in Verbindung mit Z nicht mehr notwendig sein wird.

Heute Abend bin ich hoffentlich weiter weil ich mir eine eigene Meinung bilden konnte.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software