Neues Nikkor AF-P Nikkor 70-300mm f/4.5-5.6 ED VR (FX)

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

slash2002

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also ich bin mit meinen Tamron 70 300 nicht ganz so glücklich. Die Farben sind sehr kontrastarm, bei Offenblende und bei Brennweiten über 250mm ist es extrem weich. Bin gespannt wie das neue Nikon abschneidet. Das Sigma 100 400 ist aber auch interessant, soll aber sehr langsam sein.

Gesendet von meinem HUAWEI M2-801W mit Tapatalk
 
Kommentar

Granada75

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Ein FX-AF-P? Das geht ja lustig weiter bei Nikon ... ich besitze keine einzige Nikon-DSLR, an der dieses Objektiv funktionieren würde (wenn ich das richtig sehe sogar nichtmal an der D5), werde aber nicht deswegen eine neue DSLR kaufen. Was kommt als nächstes? Ein neues 300mm f/2,8 als AF-P, das dann auch an meiner D4 gar nicht gehen wird? Früher waren die Nutzungseinschränkungen durch funktionelle Erweiterungen an den Objektiven geringer und konnten mitunter sogar durch Umbauten kompensiert werden. Heute wäre das über ein Softwareupdate machbar, aber Nikon will das nicht.
 
Kommentar

soulbrother

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ein FX-AF-P? Das geht ja lustig weiter bei Nikon ... ich besitze keine einzige Nikon-DSLR, an der dieses Objektiv funktionieren würde (wenn ich das richtig sehe sogar nichtmal an der D5).
Warum erfahre ich das nicht im Ankündigungsbeitrag, sondern "jetzt erst"?

DAS finde ich etwas sehr bedenklich...

Danke an Granada für diese wichtige Info!
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
ich besitze keine einzige Nikon-DSLR, an der dieses Objektiv funktionieren würde (wenn ich das richtig sehe sogar nichtmal an der D5)

Tja, das war mir auch nicht klar. Auf Nikon-USA steht:

"Fully compatible models: D7500, D5600, D5500, D5300*, D3400, D3300*, D500 and later models

Compatible models with limited functions: D5, D810 series, Df, D750, D7200, D7100, D5200, Nikon 1 series with the FT1

Incompatible models: D4 series, D3 series, D2 series, D1 series, D800 series, D700, D610, D600, D300 series, D200, D100, D7000, D5100, D5000, D90, D80, D70 series, D3200, D3100, D3000, D60, D50, D40 series, film cameras" Klick.

Die D4 ist da tatsächlich draußen, die D5 eingeschränkt kompatibel... was auch immer das heißen mag. Sans Ear grüßt
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
...wobei auch interessant wäre WELCHE Funktionen nur eingeschränkt verwendbar sind.
Nachdem die D7200 z. B. E-Blende kann und der VR am Objektiv eingestellt wird, versteh ich nicht was nicht funktionieren soll. Kann die D7200 kein AF-P?
Gruß, Roland
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...wobei auch interessant wäre WELCHE Funktionen nur eingeschränkt verwendbar sind.
Nachdem die D7200 z. B. E-Blende kann und der VR am Objektiv eingestellt wird, versteh ich nicht was nicht funktionieren soll. Kann die D7200 kein AF-P?
Gruß, Roland

Habe vor ein paar Minuten auf Nikons US-page nachgefragt, welche funktionen eingeschränkt sind.
Wenn die Antwort kommt, melde ich mich.
Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
...ich hab bei Nikon Deutschland nachgefragt, mal sehen....
Das Objektiv würde mich schon interessieren, wenn es tatsächlich zum alten AF-S 70-300 FX eine (bild-)qualitative Verbesserung wäre....
Gruß, Roland
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Es dürfte um den AF gehen. P steht für AF-Schrittmotor und diese Funktion geht nur mit den neusten Kameramodellen
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
...na das wäre ein Ding, wenn NIKON ein Objektiv auf den Markt bringt das an einer Kamera die es aktuell noch neu zu kaufen gibt nicht funktioniert....:frown1:
Da geht es ja nicht um "eine Kleinigkeit", wie z. B. das man den VR vielleicht nicht ausschalten kann, weil es den Menüpunkt nicht gibt. Da geht es um eine zentrale Funktion, eine wesentliche Eigenschaft eines AF-Objektivs....
 
Kommentar

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Incompatible models: D4 series, D3 series, D2 series, D1 series, D800 series, D700, D610, D600, D300 series, D200, D100, D7000, D5100, D5000, D90, D80, D70 series, D3200, D3100, D3000, D60, D50, D40 series, film cameras"

Whoa.

Dann hätten sie sich das auch sparen können und gleich ein komplett
neues Bajonett für Spiegellose bauen können.
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Entwarnung:

Sehr geehrter Herr xxxxxxx,

vielen Dank, dass Sie sich an den Nikon Kundensupport gewandt haben.

Bei der Verwendung des neuen AF-P Nikkor 70-300mm f/4.5-5.6E ED VR mit der D7200, sind die folgenden Einschränkungen:

Wenn die Standby-Vorlaufzeit abläuft, wird sich die Fokus-Position ändern wenn ein Bedienvorgang durchgeführt wird. Die Fokusebene wird bei einer Neuinitialisierung auf die Position unendlich gestellt und anschließend wird neu fokussiert.
Wählen Sie für Situationen in denen nicht direkt nach der Fokussierung ausgelöst werden soll, eine längere Standby-Vorlaufzeit.

Ich hoffe ich konnte Ihre Frage hiermit beantworten.
Sollten Sie noch Fragen haben, dürfen Sie sich gerne wieder bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxxxx
Kundenberater
Nikon-Kundensupport
 
Kommentar

Jarulf

Registrierte Benutzer_B
Marktplatz
Registriert
Was ist denn eigentlich an AF-P (Schrittmotor) besser als AF-S?
Lohnen sich dafür diese Inkompatibilitäten überhaupt?
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert

Für Dich schon, für die Besitzer einer D4, D4s, D800, D800E, D610 aber nicht. Das sind ja nun auch nicht gerade saualte Kameras. [MENTION=5458]knurri[/MENTION] ist bei der Linse jedenfalls draußen. :D Sans Ear grüßt
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Für Dich schon, für die Besitzer einer D4, D4s, D800, D800E, D610 aber nicht. Das sind ja nun auch nicht gerade saualte Kameras. @knurri ist bei der Linse jedenfalls draußen. :D Sans Ear grüßt

Nicht nur. Also ein Objektiv, das nach dem Aufwachen aus dem Standby zuerst mal auf Unendlich fährt würde mich extrem nerven.
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Habe vor ein paar Minuten auf Nikons US-page nachgefragt, welche funktionen eingeschränkt sind.
Wenn die Antwort kommt, melde ich mich.
Grüße aus HB
Heiner

Nikon USA hat eben leider nur sehr kurz und knapp geantwortet.
Meine Frage bezog sich speziell auf das neuen Objektiv in Verbindung mit der D750.

Die Kamera wird voll kompatibel sein, sobald ein neues Firmware Update veröffentlicht wird.

(D750 will be fully compatible as soon as the firmware update is released.)

Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

altocumulus castellanus

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Die entscheidende Frage wäre, wie künftige höher angesiedelte Objektive gebaut sein werden - haben die einen richtigen USM oder kommt nur noch AF-P/focus by wire mit Steppern? Bei den ganz billigen Kitscherben für die kleinen Einsteiger-DXen kann mans ja einsehen, aber so ein Objektiv, das sicher auch viele Mittelklasse-FX-Besitzer ansprechen würde? Kompatibilität mit älteren Gehäusen wird wohl aktuell auf die schleichende Art und Weise abgeschafft. Erst die E-Blende (gut, für D90 und ältere DSLRs relevant, die Mehrheit hat wohl neuere oder die höherwertigen ab D300 aufwärts im Einsatz; schade nur für Analogis inkl. die immer noch aktuelle F6, immerhin als Profimodell angesiedelt), aber wenn selbst Profi-Gehäuse der D4-Serie mehr schlecht als recht funktionieren, die momentan vielleicht 4-5 Jahre alt sind, dann ist das eigentlich eine Frechheit seitens Nikon.

Im Canon-EF-Bajonett gibts so einen Scheiß wohl nicht, die haben zwar einen radikalen Schritt damals gemacht mit FD zu EF, aber dafür ist dort nun alles elektronisch und die Objektive mit focus by wire wie das 1,2/85 L oder wohl auch irgendein 2,8/300 gehen wohl an allen EF-Bodys. :confused: Auch ne EOS 1V geht wohl mit den neuesten Optiken ohne Einschränkung? Was man von der F6 nicht behaupten kann, obwohl die 4 Jahre jünger ist.
 
Kommentar
Oben Unten