Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?"


W

Wolle

Guest
Moin allerseits,

angeregt durch die Frage von Alex, ob der Body für die Qualität der Bilder entscheidend ist, habe ich mir ein kleines Ratespiel ausgedacht.
Ich habe dieses Jahr auf zwei Aikido-Kinderlehrgängen fotografiert. Dabei habe ich nicht nur meine F5, bestückt mit Fujicolor 1600 (würde ich nicht wieder nehmen, der 800er ist um Klassen besser) benutzt, sondern die Trainer baten mich, auch mit ihren Kameras zu fotografieren. So habe ich auch Fotos mit einer D100 und einer Canon Power Shot G2 (Kompaktdigi) gemacht.
Von diesen Fotos habe ich sechs Stück in die Fotogalerie

gestellt, in die Sportabteilung unter den Namen „Kinderaikido 1 - 6“.
Jetzt die große Frage, besonders an Alex:
Welches der Bilder wurde mit welcher der genannten Kameras gemacht?
F5, D100 oder Canon Power Shot?

Die EXIF-Dateien habe ich natürlich gelöscht:)

P.S. Dass auf fünf der Bilder meine Tochter zu sehen ist, ist natürlich reiner Zufall:)))
 

ARO

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin moin,

ich sag mal Bild 1 + 6 ist mit der F5

Bild 3 + 5 mit der D 100

und Bild 2 + 4 mit der Canon


und was hab ich jetzt gewonnen :cool:
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin Wolle,

kannst Du noch einige Zusatzinfos geben:

Welche Empfindlichkeit war bei der D100 und der Powershot eingestellt?

Hast Du Blitzlicht verwendet?

Wie hast Du die F5-Bilder digitalisiert?

Danke!
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Ja Wolle, aber Du weisst ja schon, das alle Bilder mit der D2X noch besser geworden wären :wink: Ansonsten hättest Du ruhig die Bilder der kleinen Canon auf 3:2 zuschneiden können, dann wäre die Zuordnung noch schwerer. Oder hast Du etwa ... Na dann denke ich alle Bilder wurden mit der gleichen Kamera aufgenommen, nämlich mit Deiner F80 auf APX100 (ich meine gerade das eine Bild sieht aus wie colorierter APX100 in Rodinal 1+25 entwickelt) Danach hast Du die Bilder mit dem GrafikConverter verF5t und verD100 sowie verCanont. Gib es zu, so war es.

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin Wolle,

in Klammern die Begründung nach meinen Erfahrungen (allerdings hatte ich D100 und 20D
jeweils nur zu kurzen Tests zur Verfügung)

Bild 1 + 6 mit F5 und dem feinkörnigen 1600er :) (ausgewogene Belichtung bis in den Hintergrund)
Bild 3 und 4 mit D100 (Werkseinstellung, unterbelichtet und weiche Kanten)
Bild 2 und 5 mit Canon (weich, rotlastig, Hintergrund säuft ab)

Gruß Sven
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin allerseits,

scheint Euch ja Spaß zu machen, freut mich. Ihr seit schon recht gut, aber alles richtig hat noch keiner.

kannst Du noch einige Zusatzinfos geben:

Welche Empfindlichkeit war bei der D100 und der Powershot eingestellt?

Hast Du Blitzlicht verwendet?

Wie hast Du die F5-Bilder digitalisiert?
Empfindlichkeit: müsste ich in den EXIFs nachsehen, bei der D100 habe ich die Empfindlichkeit mehrfach der schwindenden Helligkeit angepasst.
Blitz: siehst Du das nicht selber?
Zu einfach soll es ja auch nicht sein...
F5-Bilder sind von der Farbglanz-Foto-CD.

Ja Wolle, aber Du weisst ja schon, das alle Bilder mit der D2X noch besser geworden wären
Sowieso, ich habe nur vergessen es zu erwähnen.

Ansonsten hättest Du ruhig die Bilder der kleinen Canon auf 3:2 zuschneiden können, dann wäre die Zuordnung noch schwerer.
Alle Bilder sind in der Größe dem Motiv angepasst, das ist kein Hinweis.

Oder hast Du etwa ... Na dann denke ich alle Bilder wurden mit der gleichen Kamera aufgenommen, nämlich mit Deiner F80 auf APX100 (ich meine gerade das eine Bild sieht aus wie colorierter APX100 in Rodinal 1+25 entwickelt) Danach hast Du die Bilder mit dem GrafikConverter verF5t und verD100 sowie verCanont. Gib es zu, so war es.
Muss Dich enttäuschen, sind wirklich mit den genannten Kameras entstanden.
So, bin gespannt, was jetzt noch kommt.
Alex??
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Also, dann wollen wir mal:

- Bild 1 ist sehr grobkörnig - das mus nix heißen, Wolle kann uns auch aufs Glatteis führen. Die Bewegungen sind eingefroren, was auf eine hohe ASA hindeutet - es war ja nicht viel Licht vorhanden. Die Belichtung ist sehr gleichmäßig, was auf einen Negativfilm deutet -> für mich Ergebnis der F5

- Bild 2 ist insgesamt recht weich, d.h. die Schärfe ist nicht sehr ausgeprägt. Auch hier ist die Belichtung recht ausgeglichen, die Zeichnung aber wesentlich besser als bei 1 -> ich tippe auf die D100

- Bild 3 wirkt schärfer, hat aber eigentlich keine zusätzlichen Bildinformationen. Die Kontraste sind hoch, die Farben ausgeprägt -> für mich ein typisches Kompakte-Ergebnis, also die G2

Und jetzt fangen die Probleme an:

- Bild 4 weist von der Weichheit eher auf die D100, von der Farbstimmung aber auf die G2, wofür dann aber eben die Überschärfung fehlt. Das ist schwierig... nun gut, ich verlasse mich auf die Schärfe und tippe auf die D100, da mit einer Kompakten auch der Bereich der Schärfentiefe hrößer sein müsste.

- Bild 5 ist ein ähnliche Gemeinheit, hier nur andersherum, ich tippe aber auf Basis des Verhaltens bei weißen Flächen auf die G2

- Bild 6 dürfte auf Basis der Auflösung wieder mein altes Schlachtenross F5 sein - und wenn ich Dich das nächste Mal mit dem Film erwische, dann...

In froher Erwartung Deiner Antwort - Marv
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin Allerseits,

jetzt haben sich von knapp 2000 (!) Mitgliedern dieses Forums gerade mal vier an den Fotos versucht. Muss ja verdammt schwer sein, oder nicht?:))
Ein paar Tage gebe ich Euch noch für weitere Versuche und Meinungsäusserungen, aber bald kommt die Auflösung.
So Leute, ran an den Speck und nicht alles so ernst nehmen;-)
Versucht's doch einfach mal.
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Hallo Wolle,

ich hatte eigentlich von vornherein erwartet, dass sich nicht viele an diesem speziellen Projekt beteiligen würden, überlege doch mal:

- viele sind noch nicht lange da, die sind da noch zurückhaltend
- alle, die normalerweise mit offener Hose rumrennen und behaupten, Equipment sei alles, werden sich ob der Gefahr der Blamage auch nicht beteiligen - das könnte ja böse nach hinten losgehen.
- alle, die bei einer Umfrage, ob die Sonne schon aufgegangen ist, "ich weiß nicht" ankreuzen, werden auch nicht mitmachen

Insofern ist dies ein Beteiligungsfeld für:

- die, welche es wirklich sehen (dünn gesäht)
- die, welche sich keinen Kopf um Ihren Ruf machen (wir z.B. :wink: )

Und da wird die Wahl dann eng :)

Gruß Marv
 
Kommentar

JulienDrago

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Ist der Ruf erst ruiniert lebt's sich ganz ungeniert:

Bild 1+6 kommen aus der F5 (1600 ASA)
Bild 2+5 kommen aus der Canon (Farbstich)
Bild 3+4 entstammen aus der Nikon D100

Gruß Jürgen
(Preise bitte an die genannte Adresse schicken)
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

@ Jürgen

meine Rede :) :) :)

@ Wolle

Zeit für die Auflösung

Gruß Sven
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Also schön, probiere ich es halt auch mal:

Bild 1 + 6 = F5

Bild 2 + 3 = D 100

Bild 4 + 5 = Canon

na wie lieg ich im Rennen ???

Gruss Barney
 
Kommentar

nikkorAT

Unterstützendes Mitglied
Re: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin allerseits,

angeregt durch die Frage von Alex, ob der Body für die Qualität der Bilder entscheidend ist, habe ich mir ein kleines Ratespiel ausgedacht.
Ich habe dieses Jahr auf zwei Aikido-Kinderlehrgängen fotografiert. Dabei habe ich nicht nur meine F5, bestückt mit Fujicolor 1600 (würde ich nicht wieder nehmen, der 800er ist um Klassen besser) benutzt, sondern die Trainer baten mich, auch mit ihren Kameras zu fotografieren. So habe ich auch Fotos mit einer D100 und einer Canon Power Shot G2 (Kompaktdigi) gemacht.
Von diesen Fotos habe ich sechs Stück in die Fotogalerie

gestellt, in die Sportabteilung unter den Namen „Kinderaikido 1 - 6“.
Jetzt die große Frage, besonders an Alex:
Welches der Bilder wurde mit welcher der genannten Kameras gemacht?
F5, D100 oder Canon Power Shot?

Die EXIF-Dateien habe ich natürlich gelöscht:)

P.S. Dass auf fünf der Bilder meine Tochter zu sehen ist, ist natürlich reiner Zufall:)))
Abend Wolle,

da ich kein Spielverderber sein möchte hier meine Meinung:

Aufgrund deiner "Testbilder" finde ich es absolut unmöglich eine Aussage machen zu können, welche der Aufnahmen von der F5 stammt und welche nicht. Natürlich würde ich Aufgrund des Korns auf die Aufnahmen 1 und 6 tippen was aber Grundfalsch sein kann, wenn man die G2 auf sehr hohe Empfindlichkeit stellt und bei der F5 alles richtig macht und einen Top Scanner benutzt.

Leider hat dieser Vergleich von Dir, so lieb er auch gemeint ist, nichts mit dem Thema zu tun das ich aufgeworfen habe.

Ursprünglich hatte ich nämlich folgendes behauptet:

....es wird oft behauptet nicht die Kamera mache das „gute“ Bild, nein einzig der gute Fotograf sprich der Mensch hinter der Maschine sei es.

Ich persönlich finde dass dies heutzutage immer weniger der Wahrheit entspricht und wollte Euch befragen inwieweit ihr der Meinung seid das diese Binsenweisheit stimmen könnte.

Da diese Aussage aber zu einer sehr kontroversiellen Diskussion geführt hat und ein gewisser Marv sich sogar bemüssigt gefühlt hat mich als Wolfgang zu outen, sollten wir mal etwas präzisieren wie man den Test wirklich machen könnte.

Nehmen wir der einfachheit halber Wolle´s Nikon D100 und die Canon Power Shot.

Nun probieren wir damit im Garten oder in einer Stadt eine Taube, eine Krähe oder von mir aus eine Möwe im Flug zu fotografieren. Möglichst formatfüllend und während sie auf einen zu fliegt.

Natürlich ist diese Aufgabenstellung etwas eigenartig könnte mancher behaupten....

Nun gut, wie wärs dann mit eine Kleinkind, oder einem Kind das auf einen zu läuft?

...oder mit einem Fahrzeug welches auf einer Landstraße auf den Fotografen zufährt...?

Bei solchen Beispielen wird schon viel eher klar warum nicht der Mensch, sondern eben die richtige Kamera, das "gute" Bild macht. Manche Bilder können überhaupt erst mit der "richtigen" Kamera gemacht werden. Nun werden sicher die meisten sagen... eh klar, ... na und...!!

Nix eh klar, denn wenn man einen Amateur empfiehlt sich eine Coolpix zu kaufen, dann bleiben dem armen leider viele Motive verwehrt, weil man eine Möwe im Flug auch mit der neuesten Generation an Gucki Drucki Coolpix oder Canon Power Shot unmöglich fotografieren kann.

Aber ich wollte damit keinen Streit von Zaun brechen, denn ich weiß das hier eh keiner mit einer Coolpix versucht Wettbewerbsaufnahmen zustande zu bringen.

Mein Anliegen war einzig, einmal aufzuzeigen das nicht immer nur die anderen, also die "neuen" im Forum eigentlich genug gut mit einer "Anfängerkamera" bedient wären, während man sich selber eh nur das beste und teuerste gönnt, klar?

Gruss

Alex
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Moin Alex,

ahhh, jetzt verstehe ich, was Du meinst.
Man braucht also nur eine Schreibmaschine von Remington um schreiben zu können wie Hemingway und der richtige Pinsel entscheidet darüber, ob man malt wie Picasso oder ein Pavian.
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste

Moin Alex,

ahhh, jetzt verstehe ich, was Du meinst.
Man braucht also nur eine Schreibmaschine von Remington um schreiben zu können wie Hemingway und der richtige Pinsel entscheidet darüber, ob man malt wie Picasso oder ein Pavian.
Ich denke hier wird aneinander vorbeigeredet. Die eine Fraktion argumentiert mit Kameratechnik, die andere Fraktion mit Gestaltung.

Den Vergleich mit der Schreibmaschine finde ich lustig. Es gibt Tastaturen, auf denen ich doppelt so schnell tippen kann als auf anderen Tastaturen, bei manchen Tastaturen läuft es halt besser. D.h. ich bin zwar kein Hemmingway, aber wäre ich einer, so wäre ich mit "Der alte Mann und das Meer" auf der einen Tastatur evtl. viel schneller fertig :wink: Ich denke das ist das was Alex sagen will. Womit man seiner Argumentation begegnet ist, um in diesem Bild zu bleiben, dass ein Hemingway auf einer beschissenen Tastatur trotzdem ein besserer Autor wäre, verglichen mit mir auf meiner Lieblingstastatur.

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

nikkorAT

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste

Moin Alex,

ahhh, jetzt verstehe ich, was Du meinst.
Man braucht also nur eine Schreibmaschine von Remington um schreiben zu können wie Hemingway und der richtige Pinsel entscheidet darüber, ob man malt wie Picasso oder ein Pavian.
Hi Wolle,

natürlich kann man sich über alles lustig machen, keine Frage.

Sorry, aber ursrpünglich war es mir ernst mit meinem Beitrag.
Vergessen wir es einfach, okay?

Alex
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&am

Manches Mal frage ich mich, warum in einigen Beiträgen über Selbstverständlichkeiten gestritten und der eigentliche Beitragsinhalt völlig vergessen wird?

Sicherlich hat kreative Fotografie eine ganze Menge mit Kreativität zu tun, der es letztlich ziemlich egal ist, mit welcher Kamera sie ihre Erfüllung findet; aber nicht zuletzt ist Fotografie auch ein Handwerk, das durch geeignetes Handwerkszeug - Kamera, Objektive, Zubehör etc - erst ausgeübt werden kann.

Für mich ist es unstrittig, dass ein Handwerker mit gutem und innovativem Handwerkszeug einen besseren und präziseren Job erledigen kann, als es der Steinzeithandwerker mit seinen Instrumenten konnte!
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste?&qu

Eure Diskussion ist ja schön und gut, jetzt weiss ich aber immer noch nicht welche Bilder mit welcher Kamera gemacht wurden
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste

... Für mich ist es unstrittig, dass ein Handwerker mit gutem und innovativem Handwerkszeug einen besseren und präziseren Job erledigen kann, als es der Steinzeithandwerker mit seinen Instrumenten konnte!
Richtig, unbestritten ist aber auch, dass das Treffen des Nagels meist nicht vom Hammer abhängt. Wenn mir das Gespür für ein bestimmtes Motiv fehlt, dann ist es halt egal welche Kamera ich in der Hand halte. Man sollte einem Anfänger nicht einreden, dass er um gute Bilder zu machen unbedingt ein "Profigerät" braucht. Ich beschäftige mich jetzt auch schon eine Zeit mit Photographie, kürzer vielleicht als die meisten hier aber immerhin. Trotzdem bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich den Schritt vom reinen Konsumenten zum Photographen bereits geschafft habe.

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Neue Ratefotos oder "welcher Body ist der beste

... Für mich ist es unstrittig, dass ein Handwerker mit gutem und innovativem Handwerkszeug einen besseren und präziseren Job erledigen kann, als es der Steinzeithandwerker mit seinen Instrumenten konnte!
Richtig, unbestritten ist aber auch, dass das Treffen des Nagels meist nicht vom Hammer abhängt. Wenn mir das Gespür für ein bestimmtes Motiv fehlt, dann ist es halt egal welche Kamera ich in der Hand halte. Man sollte einem Anfänger nicht einreden, dass er um gute Bilder zu machen unbedingt ein "Profigerät" braucht. Ich beschäftige mich jetzt auch schon eine Zeit mit Photographie, kürzer vielleicht als die meisten hier aber immerhin. Trotzdem bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich den Schritt vom reinen Konsumenten zum Photographen bereits geschafft habe.

ciao
-- Rüdiger
Kein Widerspruch, Rüdiger!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software