Nasses Korn und Mohn


pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

ich hab mich mal an das Thema Kornfeld und Mohn gewagt. So ein Klassiker. Naja, fast: Ich hab's gemacht als das nass war! Lohnt sich doch auch als Motiv, oder?
Technik (wen's interessiert): Kodak Portra 400 VC. Scan ab Negativ, mit was Tonwertkorrektur und dem obligaten USM.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Beim Berarbeiten hab ich dann unten in der Mitte ein Detial entdeckt, dass ich vorher übershen hab. Ich hab das mal als Crop reingestellt, bitte entschuldigt die nicht ganz so gute Qualität, eigentlich hätte ich auch diesen Ausschnitt als eigenes Bild versuchen sollen:


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Was denkt ihr? Ist auch das Detailbild lohnenswert? Oder hab ich mich da wieder mal in was verrannt? Oder ist nasses Korn algemein kein gutes Motiv?

Grüsse,
Sebastian
 

Rafterman

Unterstützendes Mitglied
Moin!
Auch wenn ich wahrscheinlich nicht ganz so viel Ahnung habe wie manch andere(r) hier, bin ich der Meinung das die Idee echt gut ist/war. Aber ich (persönlich) hätte dann mehr von der Seite als von oben fotografiert... oder von schräg oben. Nicht so frontal (wie es mir erscheint) von oben.
Gefällt mir persönlich nicht wirklich gut aus dem Blickwinkel :fahne:
Ansonsten, guter Einfall!
Grüße
Max
 
Kommentar

Rafterman

Unterstützendes Mitglied
Moin nochmal...
wegen dem Detailbild... Find ich gut. Hätte man bestimmt was draus machen können... :up: finde es interessant wie sich das Wasser an dem Korn "aufreiht"
grüße
Max
 
Kommentar

gerhardb

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Konzentration auf das Wesentliche, weniger ist oft mehr!

Das Detailbild gefällt mir gut, hätte eine eigene Aufnahme verdient.
Das Ganze dann bei der richtigen Beleuchtung wäre ein Superfoto.

LG
Gerhard
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
Insgesamt eine sehr gute Idee ... Details zur Verbesserung wurden bereits genannt.
Bin schon auf das Remake gespannt.

Gruß Sven
 
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Blickwinkel hab ich vielleicht noch andere, hab erst die Negative gescannt, die Dias kommen noch.
Konzentration auf's Wesentliche? Dazu fällt mir dieses hier ein (105mm f/2,4):


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Oder natürlich das krasse Gegenteil: So viel Korn, dass die Details untergehn:


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Grüsse,
Sebastian
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Das letzte isses, wirkt irgendwie unirdisch. Wobei das vorletzte auch was hat, dadurch, daß die Schärfe unvermutet doch wieder rechts auftaucht.

Die ersten beiden geben mir nicht so viel, sind aber auch nicht schlecht; sprich: nicht so ganz mein Geschmack.

Gruß Erik
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software