Motive im Gegenlicht


NF Adventskalender 2019

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Dies soll nicht nur mein Thread sein, sondern er kann von jedem Mitglied gekapert werden, das etwas zum Thema "Gegenlicht" praktisch oder auch theoretisch beitragen kann oder möchte.

Aus diesem Grunde habe ich ganz bewusst dieses Forum gewählt.

Gegenlichtaufnahmen waren schon zu Filmzeiten eine Herausforderung an den Fotografen; jetzt im Zeitalter digitaler Sensoren einmal mehr.

Trotzdem fand ich zu meinen analogen Zeiten, dass Gegenlichtaufnahmen, also die Sonne face to face zum Kameraobjektiv, nicht nur belebend auf die Bilder wirkten, sondern das Motiv als solches auch spannend in Szene setzen konnten. Gegenlicht verstärkt den Kontrast auf das Motiv und je nach Stand der Sonne ist es in der Lage, dasselbe Motiv verschiedenartig wirken zu lassen.

Wir alle kennen aber das Problem der Spitzlichter und/oder total ausgefressener Bildanteile, die bedingt durch fehlende Informationen auch nicht mehr durch nachträgliche Bildbearbeitung gerettet werden können.

Anyway...

Welche Bilder möcht ich in diesem Thread sehen?

Bilder, bei denen das Sonnenlicht die Kamera anlächelt, das Motiv von hinten wirkungsvoll in Szene setzt; gern auch Experimente oder missglückte Aufnahmen, die wir vielleicht gemeinsam analysieren können.

Schön wäre es auch, wenn der Einsteller eines Bildes in diesen Thread kurz einige Anmerkungen zum Bild gibt: Situation, Entstehen, Objektiv, Belichtung und ggf. Anteile einer nachträglichen Bearbeitung.

Und wer so laut hier schreit, soll auch beginnen...:


Schwan im Gegenlicht

Nikon D300, Nikkor 70-300/VR

Original date/time: 2008:07:13 17:03:51
Original date/time subsecs: 77
Exposure time: 1/1000
F-stop: 7.1
ISO speed: 320
Focal length: 300.0000
Focal length (35mm): 450
Flash: Not fired
Exposure mode: Auto
White balance: Auto

Trotz des späten Nachmittags stand die Sonne immer noch recht hoch und durch den See noch einmal zusätzlich reflektiert.

Die Konvertierung in b/w erfolgte mittels CNX.

Fragen? Gern?

Bilder von Euch? Auch gern!:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Sehr schönes Thema Klaus :up:

Ich denke da habe ich auch ein Bild:



Entstanden gegen 21.06Uhr im Juni in DK.
Das Licht war einfach ein Traum und da kam mir dieses Motiv gerade recht sich auf den Boden zu legen und es so zu positionieren das die Sonne genau dahinter steht. Ich mag den Lichteffekt :)

Das Bild ist out of the Box (JPG)...keinerlei EBV...nur fürs Web verkleinert!

Kamera: D300 mit Micro Nikkor 60mm 1:2.8 D


Blitz: nein
Brennweite: 60.0mm (KB-Format entsprechend: 90mm)
Belichtungszeit: 0.0001s (1/8000)
Blende: f/8.0
ISO: 200
Belichtungsabweichung: -2.00
Weißabgleich: manuell
Lichtquelle: Schatten
Belichtungsmessung: Spot
Belichtung: Blendenpriorität (halbautomatisch)
 

comabird

Auszeit
Diese Säule steht völlig verloren auf dem Gelände der Technischen Universität, umgeben von hohen Bäumen. Obwohl ich mehrfach um sie herumgeschlichen bin, war die beste Position doch die, gegen die Sonne, die ich gerade noch hinter ein paar Blättern verstecken konnte.


 
W

Werner Gilliam

Guest
Hier unser "besteigbarer" Trapetz-Bürobunker am alten Fischereihafen.
Gemessen habe ich "querab", also im 90° Winkel zur Sonne, gespeichert und "draufgehalten"! Gespannt war ich, ob die Personen bei diesem extremen Gegenlicht als solche noch identifizierbar sein würden.
Überrascht war ich, das sogar die der Sonne abgewandte Seite des Gebäudes noch Zeichnung hatte.

Foto mit Nikon F3, AI-S 1,4/50mm, Ilford FP4, Coolscan V ED

 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben