Metz: Zukunft gesichert!


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Das freut uns wirklich sehr! Für beide Sparten des jüngst in Bedrängnis geraten Unternehmens aus Zirndorf haben sich Investoren gefunden. Für uns natürlich besonders interessant: Die Marke “Metz” bleibt in Sachen Blitz erhalten.

Metz: Zukunft gesichert!

Der TV- und Blitzgeräte-Hersteller kann wieder mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Wie Insolvenzverwalter Joachim Exner heute mitteilte, hat er den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an zwei Investoren verkauft. Beide Investoren haben zugesagt, den Geschäftsbetrieb am Standort Zirndorf langfristig aufrecht zu erhalten.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Käufer der Blitz- und Kunststoffsparte ist die Daum-Gruppe mit Sitz in der Region. Die Daum-Gruppe ist ein international tätiger Hersteller von innovativen Antriebslösungen im Bereich der Elektromobilität und von hochwertigen Fitnessgeräten. Das Unternehmen setzt auf den Produktionsstandort Deutschland und ist damit in den letzten Jahren zu einem der größten Hersteller von Fahrradelektroantrieben „Made in Germany“ gewachsen. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter am Firmenstandort Fürth. Durch die Übernahme der Metz Blitz- und Kunststoffsparte sichert sich die Daum-Gruppe wichtiges Know-how für das weitere Unternehmenswachstum und erweitert ihr Produktportfolio. Daum übernimmt 146 von 174 Mitarbeitern der Metz Blitz- und Kunststoff-Sparte. Damit bleiben fast 85 Prozent der Arbeitsplätze erhalten. Die Gläubiger haben dem Verkauf bereits zugestimmt. Der Betriebsübergang ist für den 1. Mai geplant.

Die komplette Meldung gibt es in der Bild-Akademie.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software !-- Matomo -->