Metadaten verschwinden

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

bin kürzlich auf ein sehr heikles Problem gestoßen. Für ein Onlinemagazin verwende ich häufiger Bilder von AdobeStock. Diese bearbeite ich mit Affinity Photo (Zuschneiden und mit verringerter Pixelzahl neu abspeichern). Kürzlich gab es Post von einem Fotografen mit dem Vorwurf einer Lizenzrechtverletzung. Die im Onlinemagazin verwendeten Bilder hätten keine IPTC-Daten - was laut Adobe-Lizenzvertrag aber vorgeschrieben ist.

Wissenentlich hat an den Metadaten niemand aus unserem Team etwas verändert. Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Metadaten nie beachtet hatte. Ich ging eigentlich immer davon aus, dass diese fest in der Datei verankert sind und auch bei erneutem Speichern übernommen werden. Jetzt hatte ich einige Versuche gemacht und verschiedene Bilder mit Affinity Photo geöffnet und erneut gespeichert. In einigen Fällen wurden die IPTC-Daten übernommen, in anderen Fällen waren sie jedoch verschwunden. Dabei konnte ich kein Muster feststellen. Im Menü „Exportieren“ ist der Haken gesetzt bei „Metadaten übernehmen“.

Ich möchte dieses Problem künftig natürlich verhindern. Weiß vielleicht jemand, warum die Daten verschwinden und wie ich das vermeiden kann?
 
Anzeigen

adventure

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ob die Daten online lesbar sein müssen kann ich nicht sagen. Wenn ich Bilder im Web anschaue haben diese kaum je Metadaten.
Ich kann mir vorstellen, dass diese beim Upload verloren gehen können.

Ist es denn nicht so, dass wie im Printbereich eine Quellenangabe reicht?
 
Kommentar

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nach etwas Recherche entwickelt sich der Fall nun heißer, als gedacht. Der Fotograf ist für seine Abmahnpraxis bekannt und von Adobe bereits gesperrt (das könnte erklären, warum ich die Bilder bei AdobeStock nicht mehr finde).

https://designerwissen.allianz-deut...ngen-wegen-der-loeschung-von-foto-meta-daten/

Siehe auch Adobe-Support-Fourm: https://community.adobe.com/t5/stoc...rrekt-lizensiertes-bildmaterials/m-p/11839859

Werde den Fall an Adobe weiterleiten, telefonisch hatte ich bereits Kontakt mit einem sehr hilfsbereiten Mitarbeiter.
 
Kommentar

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Was die Metadaten angeht, scheint es wohl verschiedene Auslegungen zu geben. Einerseits verbietet Adobe das Entfernen oder Löschen der IPTC-Daten. Andererseits darf man ja auch aus 2 Fotos ein Bild machen. In der Bildunterschrift haben wir den Fotografen entsprechend der Adobe-Vorgaben genannt.

Das wird hier z.B. diskutiert: https://community.adobe.com/t5/stoc...c-metadaten/td-p/11962569?profile.language=de
 
Kommentar

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Da das Problem der verschwindenden Metadaten weiterhin besteht, möchte ich diesen Thread noch einmal aufwärmen.
Folgender Sachverhalt: ich öffne ein Bild in Affinity Photo und speichere es mit verringerter Pixelzahl als neue Datei ab. Die Checkbox „Metadaten behalten“ ist aktiviert. Und dennoch fehlen in der neuen Datei IPTC-Daten (darunter der Name des Fotografen).
Weiß jemand, wie sich das verhindern lässt?
 
Kommentar

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ja, sind sie. Habe den gleichen Arbeitsschritt versuchsweise mit unterschiedlichen jpg Dateien gemacht (alle von Adobe Stock). In manchen Fällen kommen die IPTC-Daten mit, in anderen Fällen fehlen sie in der neuen Datei. Kann mir nicht vorstellen, dass es sich um einen Fehler in Affinity Photo handelt, den bisher keiner bemerkt hat.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
ja, sind sie. Habe den gleichen Arbeitsschritt versuchsweise mit unterschiedlichen jpg Dateien gemacht (alle von Adobe Stock). In manchen Fällen kommen die IPTC-Daten mit, in anderen Fällen fehlen sie in der neuen Datei. Kann mir nicht vorstellen, dass es sich um einen Fehler in Affinity Photo handelt, den bisher keiner bemerkt hat.

Erstaunlich, aber vorstellen kann ich mir alles …

Hast Du die Möglichkeit, mal ein anderes Programm auszuprobieren?
Wenn nicht, müßte hier die Schwarmintelligenz an die Sache dran …

.
 
Kommentar

Radelnder Reporter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Versuchsweise kann ich das Ganze auch mit einem anderen Programm machen. Affinity ist bei uns in der Arbeit das Standardprogramm zur Bildbearbeitung, das alle betreffenden Mitarbeiter nutzen. Daher hatte ich mich zunächst darauf konzentriert.
 
Kommentar

adventure

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich kenne das Programm nicht. Ich würde mal in die Voreinstellungen des Programms gehen und da mal nachsehen. Evtl. steht da was von Metadaten und wie damit umgegangen wird beim speichern.

Oder je nachdem wie du das Bild abspeicherst/exportierst. Bei Photoshop werden z.B. bei «Exportieren als» die Metadaten gelöscht, auch wenn der Haken gesetzt wird, dass man diese behalten möchte.
 
Kommentar
Oben Unten