Kleiner Bericht zum Nikon-Stand bei Foto Sauter in München heute ....

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

miez

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was ich jetzt schreibe ist bitte rein subjektiv und erhebt nicht den Anspruch, irgendwem das Recht auf den Kauf einer sauteuren Kamera streitig zu machen :)

Also: Heute bis Samstag "Hausmesse" bei Foto Sauter in München, natürlich ist der Nikon-Stand heftig umlagert. Nur das Klientel finde ich interessant: Eigentlich sollte man meinen, für Kameras wie D300 (knapp 2200 Euro mit Griff) und D3 interessierten sich Leute, die es können. Weit gefehlt. Einer fragte zur D3: "Funktioniert daran auch mein 18-55?" Ehrlich, selbst gehört, stand daneben. Ein anderer tat sich damit wichtig, die Damen mit Fragen zum D-Lighting zu löchern und zu betonen, das er eine D80 hat und die das auch kann und das er neulich ganz tolle Hochzeitsbilder damit gemacht hat. Ein dritter war wohl ein Exhibitionist der besonderen Art: Fingerabdrücke auf Suchereintritt (!!) und Monitor der D3 (hat einer mal irrtümlich was von Touchscreen geschieben? Kann mich nicht erinnern). Fand ich ziemlich eklig, wollte schon die Damen nach einem Reiniger fragen, weil der Sucher richtig milchig war. Alle drei übrigens Wohlstandsbäuchlinge zwischen 45 und 65, die nichts besseres zu tun hatten, als die mittelprächtig hübschen Nikon-Damen abzulichten. Als mir der Erste (der mit 18-55) beim Umdrehen auch noch seinen Rucksack ins Gesicht rammte, bin ich gegangen ... wohne nicht weit weg und werde die Tage sicher noch eine Gelegenheit zur Preview mit angenehmerer Klientel haben :) Hoffentlich ......
 
Anzeigen
M

michaiserlohn

Guest
Na da bin ja mal auf Köln gespannt!

Da muß ich wohl mein Einbein mitbringen :threat:
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Unterstützendes Mitglied
Registriert
miez schrieb:
Was ich jetzt schreibe ist bitte rein subjektiv und erhebt nicht den Anspruch, irgendwem das Recht auf den Kauf einer sauteuren Kamera streitig zu machen :)

Also: Heute bis Samstag "Hausmesse" bei Foto Sauter in München, natürlich ist der Nikon-Stand heftig umlagert. Nur das Klientel finde ich interessant: Eigentlich sollte man meinen, für Kameras wie D300 (knapp 2200 Euro mit Griff) und D3 interessierten sich Leute, die es können. Weit gefehlt. Einer fragte zur D3: "Funktioniert daran auch mein 18-55?" Ehrlich, selbst gehört, stand daneben. Ein anderer tat sich damit wichtig, die Damen mit Fragen zum D-Lighting zu löchern und zu betonen, das er eine D80 hat und die das auch kann und das er neulich ganz tolle Hochzeitsbilder damit gemacht hat. Ein dritter war wohl ein Exhibitionist der besonderen Art: Fingerabdrücke auf Suchereintritt (!!) und Monitor der D3 (hat einer mal irrtümlich was von Touchscreen geschieben? Kann mich nicht erinnern). Fand ich ziemlich eklig, wollte schon die Damen nach einem Reiniger fragen, weil der Sucher richtig milchig war. Alle drei übrigens Wohlstandsbäuchlinge zwischen 45 und 65, die nichts besseres zu tun hatten, als die mittelprächtig hübschen Nikon-Damen abzulichten. Als mir der Erste (der mit 18-55) beim Umdrehen auch noch seinen Rucksack ins Gesicht rammte, bin ich gegangen ... wohne nicht weit weg und werde die Tage sicher noch eine Gelegenheit zur Preview mit angenehmerer Klientel haben :) Hoffentlich ......

Aus diesem Grund gehe ich nicht zu solchen Veranstaltungen. ;)
 
Kommentar

merler

Sehr aktives Mitglied
Registriert
miez schrieb:
...Fand ich ziemlich eklig, wollte schon die Damen nach einem Reiniger fragen, weil der Sucher richtig milchig war. Alle drei übrigens Wohlstandsbäuchlinge zwischen 45 und 65...

Also drei dicke Damen, oder wie? Zeig' echt 'mal Bilder...:D

Jaja, die Altersarmut in Deutschland - da kann man sich zur D3 nur noch 'ne Kit-Linse leisten...
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
michaiserlohn schrieb:
Na da bin ja mal auf Köln gespannt!

Das wird ungefähr wie die Cranger Kirmes am Wochenende.
Damals war ich bei einer ähnlichen Veranstaltung zur D2X Einführung - bin nach 30 Minuten wieder gefahren.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Auf der Fotofacta in Osnabrück lag die D3 nachher unbeachtet auf dem Tisch. Alle wollten ihren Sensor geputzt haben, da war mächtig Andrang, die D300 wurde auch intensiv begrabbelt, aber es war jetzt nicht gerade ein Volksauflauf wg. der beiden neuen Knipsen. Wir konnten sie intensiv begutachten und das Standpersonal hat uns dabei auch relativ freie Hand gelassen. Aber nun hat Osnabrück natürlich auch nicht das Einzugsgebiet wie München oder Köln....

Gruß
dirk
 
Kommentar

Jens M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
foxmulder schrieb:
Auf der Fotofacta in Osnabrück lag die D3 nachher unbeachtet auf dem Tisch. Alle wollten ihren Sensor geputzt haben, da war mächtig Andrang, die D300 wurde auch intensiv begrabbelt, aber es war jetzt nicht gerade ein Volksauflauf wg. der beiden neuen Knipsen. Wir konnten sie intensiv begutachten und das Standpersonal hat uns dabei auch relativ freie Hand gelassen. Aber nun hat Osnabrück natürlich auch nicht das Einzugsgebiet wie München oder Köln....

Gruß
dirk
Jap.

Gruß Jens
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
miez schrieb:
Was ich jetzt schreibe ist bitte rein subjektiv und erhebt nicht den Anspruch, irgendwem das Recht auf den Kauf einer sauteuren Kamera streitig zu machen :)

Also: Heute bis Samstag "Hausmesse" bei Foto Sauter in München, natürlich ist der Nikon-Stand heftig umlagert. ..

Also ich fand es spannend, einmal eine D3 in der Hand halten zu können und alleine schon, wenn die beim kurzen Druck auf den Auslöser mit einer für "normalDSRLer" immensen Serienbildgeschwindigkeit losrattert, ist das faszinierend - aber man bräuchte viel mehr Zeit, sich mit den ganzen Funktionen auseinanderzusetzen (und ein bisschen Platz und nicht so ein Gedränge). So war ich froh, das Ding wieder zurücklegen zu können, als erste "Schulung" bräuchte man da ja einen Bodybuilding-Kurs...

Für mich war es auch ein Rätsel, wie man unter diesen Umständen eine Kamera richtig reinigen kann, bei so vielen Leuten drumrum hat man ja nachher ganze Bakterienkulturen auf dem Sensor;) und ich war froh, dass ich meine "kleine" daheimgelassen hatte (wäre auch Unsinn gewesen, hab gestern noch ein Testfoto gemacht und keinerlei Flecken gesehen).

Am aufschlussreichsten war für mich ein Blick durch den Sucher der D80 - da kam wirklich das Grübeln auf, ob ich mich mit der D40x nicht doch verkauft habe (wobei ich damals halt alleine für den Body der D80 mehr gezahlt hätte als für D40x mit 2 Objektiven). Ich halte den bessen Sucher der D80 für ein viel entscheidenderes Kriterium als den fehlenden AF-Motor der D40x.

Insgesamt bin ich von solchen Hausmessen eher nicht begeistert - da drängeln sich ja nur die Leute, die ein Schnäppchen machen wollen, und wenn es ein kostenloser Kugelschreiber ist, und für wirkliche Information/Beratung ist selten Raum.
 
Kommentar

Nikonfuchs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ich warte es lieber ab. da wird bei Auslieferung der D300 noch Probleme geben. (Kinderkrankheiten) mus erst gelöst werden..

und Sicherheit kommt ja D300x mit eingebaute MB-10D wie bei D2x.
oder den d400.. wer weiss,,,
da warte ich lieber ab. Bei mir ist so, halbes Jahr nach der Auslieferung warten dann weiter den Stand von Nikon infomieren.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

solche Sehleute gibt es immer und überall, vor jahren erlebte ich mal auf der Boot in Düsseldorf Leute die fachmännich an ein Boot klopften um dann den Verkäufer zu fragen," Ist das Holz?" obwohl daneben ein Schild von den neuen GFK Segeljachten kündete.
Nichts daraus machen, nicht ärgern nur wundern.

Gruss

Patrick :dizzy:
 
Kommentar

mariowschild

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich war heute auch auf dieser hausmesse, so gegen 10.00 uhr. alle aussteller standen in den startloechern ob der kaufwilligen kundschaft. auf die frage "nikon" bekam ich die antwort "erster stock". die ernuechterung folgte auf dem fuss, zwar standen da schon schwarz-gelbe stellwaende..., aber wo waren die suchterzeugenden spielzeuge, wo die promotiongirls? so gegen 11.00 uhr war dann der stand eingerichtet, direkt neben dem stand von c***n. ich schnappte mir dann eine d3, schob eine speicherkarte in einen slot, flanschte mein mitgebrachtes 8mm/f2.8 nikkor an die kamera, machte ein paar einstellungen, sofort ganz mutig iso 3200/6400, und fotografierte. fehler!!! der sucher ist gross und hell, das display eine offenbarung, auf dem ich zum ersten mal ein digitales vollformat-fisheye(ohne beschnitt) begutachten konnte. danach folgten noch ein paar aufnahmen mit dem 70-300mm, auch mit iso 3200/6400, nix zum meckern. zum vergleich machte ich auch ein paar vergleichsaufnahmen mit meiner d2x. fehler!!!
ich bin/war der meinung mit der d2x "alt werden zu koennen", fehler!!!

- ich muss jetzt sehr standhaft sein......

die beiden neuen zooms waren leider nicht zu begutachten.

-mario
 
Kommentar

Stephanie78

Unterstützendes Mitglied
Registriert
PeMax schrieb:
Also ich fand es spannend, einmal eine D3 in der Hand halten zu können und alleine schon, wenn die beim kurzen Druck auf den Auslöser mit einer für "normalDSRLer" immensen Serienbildgeschwindigkeit losrattert, ist das faszinierend - aber man bräuchte viel mehr Zeit, sich mit den ganzen Funktionen auseinanderzusetzen (und ein bisschen Platz und nicht so ein Gedränge). So war ich froh, das Ding wieder zurücklegen zu können, als erste "Schulung" bräuchte man da ja einen Bodybuilding-Kurs...

Für mich war es auch ein Rätsel, wie man unter diesen Umständen eine Kamera richtig reinigen kann, bei so vielen Leuten drumrum hat man ja nachher ganze Bakterienkulturen auf dem Sensor;) und ich war froh, dass ich meine "kleine" daheimgelassen hatte (wäre auch Unsinn gewesen, hab gestern noch ein Testfoto gemacht und keinerlei Flecken gesehen).

Am aufschlussreichsten war für mich ein Blick durch den Sucher der D80 - da kam wirklich das Grübeln auf, ob ich mich mit der D40x nicht doch verkauft habe (wobei ich damals halt alleine für den Body der D80 mehr gezahlt hätte als für D40x mit 2 Objektiven). Ich halte den bessen Sucher der D80 für ein viel entscheidenderes Kriterium als den fehlenden AF-Motor der D40x.

Insgesamt bin ich von solchen Hausmessen eher nicht begeistert - da drängeln sich ja nur die Leute, die ein Schnäppchen machen wollen, und wenn es ein kostenloser Kugelschreiber ist, und für wirkliche Information/Beratung ist selten Raum.


Ich bereue den Umstieg von der D40 zur D80 auf keinen Fall,
die D80 ist zwar was teurer, aber sie ist den Aufpreis auch wert.
 
Kommentar

miez

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sir Freejack schrieb:
hatte Nikon beim Sauter auch die neuen Supertele dabei?


Hallo, ich glaube nen 500 / 4 hatten die mit, hab aber nicht so genau geschaut, weil mich nur die Bodies intressiert haben. Zur D300 gabs nichtmal das MB-D10. Traurig .... dafür im EG an der normalen Theke ne D300 mit MB-D10. Komisch ....
 
Kommentar

miez

Sehr aktives Mitglied
Registriert
mariowschild schrieb:
ich war heute auch auf dieser hausmesse, so gegen 10.00 uhr. alle aussteller standen in den startloechern ob der kaufwilligen kundschaft. auf die frage "nikon" bekam ich die antwort "erster stock". die ernuechterung folgte auf dem fuss, zwar standen da schon schwarz-gelbe stellwaende..., aber wo waren die suchterzeugenden spielzeuge, wo die promotiongirls? so gegen 11.00 uhr war dann der stand eingerichtet, direkt neben dem stand von c***n. ich schnappte mir dann eine d3, schob eine speicherkarte in einen slot, flanschte mein mitgebrachtes 8mm/f2.8 nikkor an die kamera, machte ein paar einstellungen, sofort ganz mutig iso 3200/6400, und fotografierte. fehler!!! der sucher ist gross und hell, das display eine offenbarung, auf dem ich zum ersten mal ein digitales vollformat-fisheye(ohne beschnitt) begutachten konnte. danach folgten noch ein paar aufnahmen mit dem 70-300mm, auch mit iso 3200/6400, nix zum meckern. zum vergleich machte ich auch ein paar vergleichsaufnahmen mit meiner d2x. fehler!!!
ich bin/war der meinung mit der d2x "alt werden zu koennen", fehler!!!

- ich muss jetzt sehr standhaft sein......

die beiden neuen zooms waren leider nicht zu begutachten.

-mario

Was die D3 angeht: Recht hast Du. Das ist einfach geil. Die hat den "muss-ich-haben"-Faktor. Die D300 ist trotz nettem Display eher kalter Kaffee für mich.
 
Kommentar

BoGSer Mario

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mariowschild schrieb:
ich war heute auch auf dieser hausmesse, so gegen 10.00 uhr. alle aussteller standen in den startloechern ob der kaufwilligen kundschaft. auf die frage "nikon" bekam ich die antwort "erster stock". die ernuechterung folgte auf dem fuss, zwar standen da schon schwarz-gelbe stellwaende..., aber wo waren die suchterzeugenden spielzeuge, wo die promotiongirls? so gegen 11.00 uhr war dann der stand eingerichtet, direkt neben dem stand von c***n. ich schnappte mir dann eine d3, schob eine speicherkarte in einen slot, flanschte mein mitgebrachtes 8mm/f2.8 nikkor an die kamera, machte ein paar einstellungen, sofort ganz mutig iso 3200/6400, und fotografierte. fehler!!! der sucher ist gross und hell, das display eine offenbarung, auf dem ich zum ersten mal ein digitales vollformat-fisheye(ohne beschnitt) begutachten konnte. danach folgten noch ein paar aufnahmen mit dem 70-300mm, auch mit iso 3200/6400, nix zum meckern. zum vergleich machte ich auch ein paar vergleichsaufnahmen mit meiner d2x. fehler!!!
ich bin/war der meinung mit der d2x "alt werden zu koennen", fehler!!!

- ich muss jetzt sehr standhaft sein......

die beiden neuen zooms waren leider nicht zu begutachten.

-mario


Tzja,Das bessere war schon immer der Feind des guten!!! :hehe: .Darum nehm
ich nichts derartiges in nächster zeit(D300) in die Hand :D .Denn wenn ichs tue hat mein Namensvetter schon den Thread für mich gleich mit geschrieben :dizzy:

gruß,
#MARIO#
 
Kommentar
Oben Unten