Jetzt hab ich sie endlich...


KleineErbse07

Unterstützendes Mitglied
... die AF-S 60mm Festbrennweite, und steige dennoch nicht so recht durch. Vielleicht kann mir jemand ne kurze Einführung geben? Was mach ich denn mit der "Tiefenschärfemarkierung" und der "Markierung für die Entfernungsskala"? Was und wie muss ich denn da einstellen?:confused: Hab auch schon Bilder gemacht, allerdings ohne da was einzustellen....

Danke schonmal!:D
 

Fraenker

NF-F Platin Mitglied
Also ich fuer meinen Teil denke, dass Du da gar nix einstellen musst. Ueber die Blendenauswahl bestimmst Du die moegliche Tiefenschaerfe oder Du gibst eine feste (kurze) Verschlusszeit vor wenn Du bewegliche Motive einfrieren willst. Und diese Scalen sind vermutlich hilfreich fuer Kameras die elektronisch eher etwas aelter sind und bei denen man wirklich alles manuell einstellen muss.

Was sagen denn die wirklichen Experten dazu ?

VG
NoAvatar
 
Kommentar

solo

Nikon-Clubmitglied
Hallo,

sei bitte nicht böse, aber Deine Frage schreit förmlich nach der Empfehlung, dass Du Dir erstmal diesen Fotolehrgang anschaust:
Wird hier im Forum in solchen Fällen immer gern empfohlen... Insbesondere Entfernung und Schärfentiefe werden im Kapitel "Objektiv -> Was heißt scharf?" kurz aber sehr prägant erklärt.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Was und wie muss ich denn da einstellen?
Im Grunde genommen Nichts.
Das erledigt der AF für dich, der stellt das Objektiv scharf, genau wie bei allen anderen Objektiven auch. An dieser (recht rudimentären) Tiefenschärfenmarkierung kannst du dann ablesen welcher Entfernungsbereich bei Blende 32 scharf abgebildet wird.
Du kannst es natürlich auch umgekehrt machen, du stellst dann per manuellem Fokus ein welchen Bereich du scharf haben möchtest und bewegst dann die Kamera und dich so das dein Objekt der Begierde im Schärfebereich liegt. Und dann gibt es da noch die hyperfokale Distanz, aber dazu kommen wir nächstes Jahr....

Gruß
Dirk
 
Kommentar

KleineErbse07

Unterstützendes Mitglied
Im Grunde genommen Nichts.
Das erledigt der AF für dich, der stellt das Objektiv scharf, genau wie bei allen anderen Objektiven auch.

Genau. Hab ich beim Fotografieren auch gemerkt.

An dieser (recht rudimentären) Tiefenschärfenmarkierung kannst du dann ablesen welcher Entfernungsbereich bei Blende 32 scharf abgebildet wird.

Aha...

Du kannst es natürlich auch umgekehrt machen, du stellst dann per manuellem Fokus ein welchen Bereich du scharf haben möchtest und bewegst dann die Kamera und dich so das dein Objekt der Begierde im Schärfebereich liegt.

Bei Kind eher schlecht.

Und dann gibt es da noch die hyperfokale Distanz, aber dazu kommen wir nächstes Jahr....

Ich komm dann drauf zurück...:)

Gruß
Dirk

Vielen Dank für deine kurze, knackige und hilfreiche Antwort.:up:
 
Kommentar

KleineErbse07

Unterstützendes Mitglied
Also ich fuer meinen Teil denke, dass Du da gar nix einstellen musst. Ueber die Blendenauswahl bestimmst Du die moegliche Tiefenschaerfe oder Du gibst eine feste (kurze) Verschlusszeit vor wenn Du bewegliche Motive einfrieren willst. VG

NoAvatar

Genau so dachte ich mir das auch und hab das auch beim Ausprobieren wie immer so gemacht. Diese Skala hat mich nur verwirrt und ich hab schon befürchtet, dass ich da wer weiß was an- und einstellen muss, damit ich das Teil vernünftig nutzen kann. Dann wärs nämlich für meine Zwecke auch total ungeeignet.

Danke für deine Antwort!:)
 
Kommentar

soulman

Unterstützendes Mitglied
Und dann gibt es da noch die hyperfokale Distanz, aber dazu kommen wir nächstes Jahr....

Gruß
Dirk
:lachen: oberstufe quasi, gell?

sorry, aber ich musste lachen. hf-distanz an autofokus mit mehrheitlich irgend einer automatik is wie V8-big block im II-er golf.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
hf-distanz an autofokus mit mehrheitlich irgend einer automatik is wie V8-big block im II-er golf.
Keiner macht es, aber es ist schön zu wissen das man könnte wenn man möchte.... :D

Gruß
Dirk
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Keiner macht es, aber es ist schön zu wissen das man könnte wenn man möchte.... :D
Und ich dachte immer, die hyperfokale Distanz liesse sich an jedem Objektiv einstellen (vorausgesetzt es hat einen Fokusring) :p :dizzy:
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Und ich dachte immer, die hyperfokale Distanz liesse sich an jedem Objektiv einstellen (vorausgesetzt es hat einen Fokusring) :p :dizzy:
Man braucht dazu schon eine 'Markierung für die Entfernungsskala', ohne ist schlecht. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Man braucht dazu schon eine 'Markierung für die Entfernungsskala', ohne ist schlecht. ;)
Da haste natürlich recht. Hätte schreiben sollen, dass es an jedem Objektiv die HF gibt, ohne Skala ist einstellen tatsächlich schlecht :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software