Irgendetwas tut sich beim Skalieren


A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Zumindest nach verschiedenen Methoden oder mit verschiedener Software.
Aber der Reihe nach.

Habe eine Nahaufnahme mit dem 2.8/60 und der D2H hergenommen.
Und den blau gekennzeichneten Bildausschnitt verwendet.
(Auflösung,Kontrast und Farbwiedergabe sind übrigens Irre mit der Scherbe)



Dann jeweils:

1.)Im Nikon Capture auf 4928x3264 pix in EINEM Schritt

oder

2.)Im Photoshop auf 200% auf 4928x3264 pix in EINEM Schritt hochgerechnet

oder

3.)Im Photoshop in den bekannten 10% Schritten interpoliert.Der letzte Schritt war etwas kleiner weil sichs' sonst nicht ausgeht.


4.) ist 100% Ausschnitt, klarerweise mit mehr vom Bild.


Also 1-3 jeweils so als ob ein 16 Megapixbild vorliegen würde.
Interessant wäre das für native 30x40 Ausbelichtungen aus der D2H.
RBGreen von den Nikonians verwendet die 10% Methode, andere das
direkte hochrechnen, andere wiederum stellen fest daß rein rechnerisch
KEIN Unterschied zwischen Schrittmethode und Ineinemmethode besteht...was weiß ich :)
Ich wollte es zumindest mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln wissen!




So auf den ersten Blick unterscheiden sich die hochgerechneten Ausschnitte eigentlich kaum, die Unterschiede sind fein.

Im schnellen Wechsel einer Gif-Animation werden die Unterschiede deutlicher.
1-2 sehen fast gleich aus, der in 10% Schritten interpolierte Crop ist jedoch deutlich anders, die Strukturen vergröbert.








Jetzt wäre noch ein Vergleich mit diversen,angebotenen Spezialtools
interessant und ob sich dafür 150 US$ lohnen? (Genuine Fractals z.B.)
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


K

klaus harms

Guest
Zumindest nach verschiedenen Methoden oder mit verschiedener Software.
Aber der Reihe nach.

Habe eine Nahaufnahme mit dem 2.8/60 und der D2H hergenommen.
Und den blau gekennzeichneten Bildausschnitt verwendet.




Jetzt wäre noch ein Vergleich mit diversen,angebotenen Spezialtools
interessant und ob sich dafür 150 US$ lohnen? (Genuine Fractals z.B.)
Wo ist sind Deine Bilder geblieben? Ich finde das Thema äusserst spannend...

Wenn Du magst, können wir das in die FAQ einfliessen lassen und ich lade die Beispiele auf meinen Server...?
 
K

klaus harms

Guest
Wieder da?:) Die Bildchen meine ich...! Vergiss die Nachricht!

Vielleicht könntest Du bitte den 10-Schritte-Workflow in PS erklären?
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Nicht 10-Schritte-Workflow sondern 10 % Schritte...

Damit meint er, dass man im Photoshop nicht auf die gewünschte Größe interpoliert, sondern immer nur 10 % größer bis zur gewünschten Größe. Wird oft verwendet, weil Photoshop damit in vielen Fällen ein besseres Ergebnis liefert. Zaubern kann die Software natürlich auch nicht...
 
K

klaus harms

Guest
Nicht 10-Schritte-Workflow sondern 10 % Schritte...

Damit meint er, dass man im Photoshop nicht auf die gewünschte Größe interpoliert, sondern immer nur 10 % größer bis zur gewünschten Größe. Wird oft verwendet, weil Photoshop damit in vielen Fällen ein besseres Ergebnis liefert. Zaubern kann die Software natürlich auch nicht...
Mhh, muß gestehen, kannte ich bisher nicht....
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Wo ist sind Deine Bilder geblieben? Ich finde das Thema äusserst spannend...

Hallo!

Weiss nicht, ich zahl zwar für das Hosting aber nicht so arg viel daher is' manchmal die Performance nicht so riesig.

Wenn Du magst, können wir das in die FAQ einfliessen lassen und ich lade die Beispiele auf meinen Server...?
Wenn du denkst daß das Thema irgendwie von allgemeinem Interesse ist spricht nix nicht niemals dagegen :) Eigener Server wäre für die Beispiele in der FAQ schon besser denke ich.
Also von mir aus OK! Wenn ich sonst noch was dazu beitragen kann?
 
R

ralfeberle

Unterstützendes Mitglied
Hallo!

Da ich - aus diversen Gründen - an meine Fotos nur FixFoto lasse, kann ich Dir zu PS leider nichts sagen. Bitte andere vor!

Gruß,

Ralf
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Irgendetwas tut sich beim Skalieren

Hallo Wilfried!

Du hast nicht geschrieben, wie und wieviel Du nach jedem 10%-Skalierungsschritt geschärft hast! :?:
Gar nicht. Die Interpolierten Ergebnisse sind sämtliche nach der Vergrößerung nicht mehr verändert. ( JPG und GIF Speicherung latürnich ausgenomen ).
Die 10%-Schritte wurden jeweils auch ungeschärft übernommen für die nächste Stufe.
 
R

ralfeberle

Unterstützendes Mitglied
Hallo Wilfried!

Ah ja, dann gehe ich davon aus, daß Du die bikubische Interpolation verwendet hast. Sonst wäre leichtes Nachschärfen nach jedem 10%-Schritt notwendig.

Gruß,

Ralf
 
Oben