I fear who I am becoming.


manuelestheim

Unterstützendes Mitglied
Ein anderes Bild vom selben Shooting, aber ich finde, es hat einen eigenen Thread verdient, da es mir doch ganz gut gefällt!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

mfey

Sehr aktives Mitglied
Sonst geht's gut?
Der Titel gibt mir am meisten zu denken, mit dem Bild kann ich persönlich leider nichts anfangen, obwohl ich erkenne, dass sich da jemand Mühe gegeben hat.
Vielleicht bin ich da hypersensibilisiert, aber ich habe immer Bedenken, dass die künstlerische Inszenierung von Gewalt (Blut) bei bestimmten Personen (zu denen du hoffentlich nicht gehörst) zu einer Glorifizierung der Gewalt und entsprechendem Abstumpfen der Gefühle führt.
OK, ist hier OT und nicht hilfreich, nur mal mein persönlicher Eindruck.

Martin
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Noch eine Frage:
Exifs sind leider nicht drin. Die Unschärfekreise im Wald (Hintergrund) haben alle einen hellen Saum, so dass sich insgesamt für mich ein unschönes Bokeh hier ergibt.
Welches Objektiv und welche Blende würden mich daher interessieren.
(Bin immer auf der Suche nach Objektiven mit schönem Bokeh).

Martin
 
Kommentar

FotoOL

Unterstützendes Mitglied
Blut? Gewalt? Die Dame wollt sich gerade ne Currywurst machen und nun ist ihr die letzte Flasche Ketchup runtergefallen. Da würd ich auch schreien ;)

Spaß beiseite. Ich denke, dass solche Bilder immer polarisieren. Fotografisch finde ich es dennoch gelungen und es transportiert eine ganz klare Stimmung. Es ist zwar sehr speziell, aber gerade deswegen bleibt man auch länger daran hängen. :up:
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
I fear somebody has a wheel off!

Wenn schon so ein Bild, dann würden ein paar erklärende Worte sinnvoller sein als eine wenig verständliche Überschrift - that is not the yellow of the egg!
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Noch eine Frage:
Exifs sind leider nicht drin. Die Unschärfekreise im Wald (Hintergrund) haben alle einen hellen Saum, so dass sich insgesamt für mich ein unschönes Bokeh hier ergibt.
Welches Objektiv und welche Blende würden mich daher interessieren.
(Bin immer auf der Suche nach Objektiven mit schönem Bokeh).

Martin
...und schwupps haben wir eine Technikdebatte.
 
Kommentar

Spunk2106

Sehr aktives Mitglied
Jetzt konnte ich mich so eben mit dem letzten Bild von Dir anfreunden - und da knallst Du jetzt so eins rein :eek:
Das ist mir jetzt auch 'nen bisschen zu heftig und das würde ich auch nicht unbedingt als Buchcover benutzen .... womit sich zwangsläufig wieder die Frage aufdrängt: was will er bloß mit diesem Foto? :confused:
Das Bild an sich finde ich gelungen (so technisch gesehen halt).
Und ich unterstelle Dir einfach mal, dass Du bei den Betrachtern Deiner Bilder gern ein bisschen Kopfkino auslösen willst .... das ist Dir mit diesem Bild zumindest bei mir gelungen.

PS und OT: Ich überlege gerade, wie man Dein Shooting am besten seinen Kindern erklärt, sollte man Dir bei so einer Aktion jemals im Wald begegnen... :)
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
... das würde ich auch nicht unbedingt als Buchcover benutzen ....
Gerade - könnte mir vorstellen: Stephen King - Buchcover, Filmplakat

Um die Kinder würde ich mir keine Sorge machen. Die Chance auf den Hauptgewinn im Lotto ist größer. Da frage ich mich allmählich, wer hier ... - aber das gehört nicht hier her ...
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Jetzt kriegt Euch wieder ein. Wir haben hier nicht gerade übermäßig viel szenische Fotokunst. Dafür ausreichend viele Beiträge über Zooms für Irland.

Auch wenn ich mir diese Werke nicht an die Wand hängen würde:
das ist immerhin konzeptionell stark, ausdrucksstark und auch hartnäckig in der Umsetzung bzw. Weiterentwicklung.
Weiter so, Manuel!
 
Kommentar

Calgary617

Unterstützendes Mitglied
Mir ist die Flaeche links zu gross und zu hell, das lenkt mich irgendwie vom Maedel ab, auch wenn es eine ausgelutschte Standardantwort zu sein scheint, ich wuerde es an deiner Stelle links beschneiden, da ich das quadratische Format nicht fuer Vorteilhaft empfinde. Vom Licht her gefaellt es mir gut, dein Kunstblut ist auch besser/realistischer geworden, ich glaube aber, es waere intensiver, wenn man die Augen sehen koennte. Hast du mal versucht, NUR das Weisse der Augen aufzuhellen?
Die Pose vom Maedel gefaellt mir, erinnert mich an das klassische "Carrie"-Plakat, ohne dabei billig zu kopieren!:up:

Mach bloss weiter und lass dich von den teilweise menschenverachtenden Kommentaren die dir andere Mitglieder hier in deinen Threads reindruecken nicht davon abbringen weiter zu experimentieren. Wir hatten das Thema Toleranz und Ignoranz der User hier ja schon mal in einem anderen Thread von dir. Kuemmer dich nicht um diese engstirnigen Spinner, mach weiter wozu du Spass hast und lass uns bitte an deinen Ergebnissen weiter teilhaben!
 
Kommentar

iMacMoritz

Sehr aktives Mitglied
Mach bloss weiter und lass dich von den teilweise menschenverachtenden Kommentaren die dir andere Mitglieder hier in deinen Threads reindruecken nicht davon abbringen weiter zu experimentieren.
Ich bin der Meinung, dass Du hier in puncto "menschenverachtender Kommentare" etwas übertreibst...!

Auch wenn das Bokeh wirklich furchtbar ist, gefällt mir sowohl das "slashereske" Sujet als auch die Bearbeitung...:)
 
Kommentar

stanco

Aktives NF Mitglied
mal was anderes, das finde ich gut. :up:

Wurde geblitzt? Das Mädel erscheint mir nämlich in etwas wärmeren Licht als der Wald. Dadurch wirkt es etwas "hineingeklebt".
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
I fear whom I might becoming.



Müsste es heissen, oder?
Und:
you sure should, honey!
 
Kommentar

Calgary617

Unterstützendes Mitglied
Ich bin der Meinung, dass Du hier in puncto "menschenverachtender Kommentare" etwas übertreibst...!
Dann schau dir mal die anderen Threads von Manuel an, wo darueber schwadroniert wird, dass er sich wegen seiner Bilder aerztlich behandeln lassen sollte, weil er nicht normal ist (und dazu noch seine Ohrringe :eek: ).
Auch hier wieder, als erstes gleich mal ein "Sonst geht's gut?" reindruecken. Sowas haette ich erwartet, wenn es nicht schon einige dieser Bilder von Manuel zu sehen geben wuerde, aber nicht, wenn das Thema schon vorher durchgekaut wurde.

Wie koennen sich hier einige Mitglieder das Recht rausnehmen, einem ihnen unbekannten jungen Menschen psychische Probleme zu unterstellen und ihn als Person wegen der Art seiner Bilder derart zu bewerten? Es wundert mich ueberhaupt, dass er weiterhin seine Bilder hier praesentiert, wenn jedes Mal das gleiche Theater losgeht und er sich derart persoenliche Vorwuerfe anhoeren muss.

Wiederholt wird ihm vorgeworfen Gewalt zu verherrlichen, zu verharmlosen oder der Bogen gespannt zu Amoklaeufern und Gewalttaetern, die sich von seinen Fotografieren inspirieren lassen koennten. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Es gibt hier zig Bilder und unterschiedliche Interessen was Fotografie angeht, die muessen sich weder ich noch andere User anschauen, zumindest bekomme ich keine Aufforderungen von Klaus Harms mir alles anzuschauen. Wenn man dann weiss, wo das Interesse von Manuel ist und was einen erwarten kann wenn man seine Threads oeffnet, muss man es dann tun und ihm staendig solche Dinge vorwerfen? Er hat das hier im Einsteigerforum gepostet und nicht im Kuechenpsychologenforum.

Ich finde es einfach nur schaebig, was das Verhalten einiger Leute hier angeht, da sowas einfach nur ignorant und intolerant ist. Ohne ihn zu fragen, warum er sich fuer solche Bilder interessiert, was seine Intention ist, warum er daran Gefallen hat, wird er als emotionsloser Bekloppter hingestellt. Horror ist nicht jedermanns Sache, aber wenn er dazu Lust hat aus welchen Gruenden auch immer, gibt es anderen Usern hier noch lange nicht das Recht ihn derart persoenlich anzugreifen.

Ich mag Horrorfilme (wer haette das gedacht bei meiner Vorliebe fuer suesse Grizzlybaerenkinder :D ), daher finde ich es auch interessant, wenn sich hier Mitglieder rumtreiben, die experimentieren wie Manuel. Im Vergleich zu den Naturbildern, Landschaftsbildern, Venedig- und Usedom-Bildern und sonstigen Klassikern ist es mal was anderes. Es waere einfach Schade, wenn er durch die Ignoranten hier Lust daran verlieren wuerde, andere an seinen Ergebnissen teilhaben zu lassen oder schlimmer noch, anfaengt etwas zu fotografieren, woran er keinen Spass hat, weil es der Masse nicht gefaellt.
 
Kommentar

Fraenker

NF-F Platin Mitglied
I fear whom I might becoming.



Müsste es heissen, oder?
Und:
you sure should, honey!
Hm, also aus dem Bauch raus würde ich sagen, deine Übersetzung lautet übersetzt: "Ich fürchte mich davor, wem ich werden könnte".
Vmtl. fürchtet er sich dann doch eher davor, wer er werden könnte.:)
Eine berechtigte Frage, aber das Bild hat was:up:
Weit ab vom üblichen Einheitsbrei, und offensichtlich weckt es Emotionen. Welche auch immer, ist egal, das tun gerade in der heutigen Zeit immer weniger Bilder.
Meine spontane Empfindung war so etwas wie überraschtes Erschrecken.
Das Maedchen hat auch prima mitgemacht bei der Inszenierung.
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Dann schau dir mal die anderen Threads von Manuel an, wo darueber schwadroniert wird, dass er sich wegen seiner Bilder aerztlich behandeln lassen sollte, weil er nicht normal ist (und dazu noch seine Ohrringe :eek: ).
Auch hier wieder, als erstes gleich mal ein "Sonst geht's gut?" reindruecken. Sowas haette ich erwartet, wenn es nicht schon einige dieser Bilder von Manuel zu sehen geben wuerde, aber nicht, wenn das Thema schon vorher durchgekaut wurde.
Da ich hier indirekt angesprochen wurde: mir war nicht im Kopf, dass hierzu schon solche Äußerungen gefallen waren.
Laut Überschrift fürchtet sich Manuel vor seiner eigenen Zukunft, das gab mir zu denken und das habe ich sachlich und keineswegs negativ thematisiert.
Bei meiner grundsätzlichen Einstellung bleibe ich auch.
Ich habe eingeräumt, dass das Bld mit viel Bemühen entstanden ist und noch eine technische Nachfrage gestellt. Von Diskiminierung des Autors meinerseits kann da nicht gesprochen werden.
So und nun wäre es schön, wenn wieder Bildkommentare kämen.
 
Kommentar

iMacMoritz

Sehr aktives Mitglied
Dann schau dir mal die anderen Threads von Manuel an, wo darueber schwadroniert wird, dass er sich wegen seiner Bilder aerztlich behandeln lassen sollte, weil er nicht normal ist (und dazu noch seine Ohrringe :eek: ).
Ich kenne offensichtlich nur diesen Manuel-Thread - an andere kann ich mich nicht erinnern...:nixweiss:
 
Kommentar

iMacMoritz

Sehr aktives Mitglied
Beim Lesen der Kommentare in den von Dir verlinkten Beiträgen wird offensichtlich, dass Manuels Bilder polarisieren. Aus der Anonymität heraus sind sicherlich ein paar Kommentare geschrieben worden, die recht persönlich sind. Anzeichen von "Menschenverachtung" sehe ich nicht - zum Glück...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software