Huawei P20lite/P20/P20pro


Jakker

Sehr aktives Mitglied
Ich möchte mich erstmal auf diesen Fred beziehen, der leider mittlerweile geschlossen wurde:

https://www.nikon-fotografie.de/vbu...ie-mobile-fotografie.html?286745=#post2624266

Wie ich finde, mit Recht. Wie hier auf Anja eingeschlagen wurde, war schon reichlich panne!
Anja hat lediglich und das mit Hinweis, eine Pressemitteilung von Huawei veröffentlicht und hier ergeifern sich manche ob der redaktionellen Qualität. Gehts noch???

Zum P20 möchte ich aber auch noch was schreiben. Habe selbst das P10 seit Sommer 2017 und was die aus dem winzigen Chip heraus holen ist schon bemerkenswert und was das P20 leistet werde ich demnächst selbst testen können.
Sicher sind die Teile kein Vergleich zu einer D5 oder D800 aber sie sind die Kamera, die immer dabei ist und sie machen, ob der beschränkten Möglichkeiten, einen guten Job!

Hier vielleicht noch ein Bildbeispiel, welches mit der Vorgängerversion schon nicht möglich gewesen wäre:


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Huawei P10, Android 8.0 Oreo im Gegenlicht, Automatik!
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Danke erst einmal für Deine Anja unterstützenden Worte.

Fakt ist, dass die Kameras in den Smartphones eine Qualität bekommen haben, die selbst dSLR Fotografen aufmerksam und interessiert macht. Und alte Knochen, wie ich, mögen 15 Kilogramm Ausrüstungen nicht mehr herumschleppen. Fakt ist auch, dass unser junger Nachwuchs, von Ausnahmen abgesehen, dies auch nicht möchte.
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
[MENTION=87167]Jakker[/MENTION] :

Was mir an Deinem Bild auffällt :

Zwei Hunde, offenbar unterwegs in Wald und Flur und gehorchen prächtig.

So weit, so gut - dem linken fehlt ein Stück Schwanz. Du wirst sagen, das Bild sollte nur ein Beispiel für ein Foto mit diesem Handy sein.
Aber da fängt meine Frage an.

Vorbemerkung : Bei Leica wird oft behauptet, wer sie in die Hand nimmt, konzentriert sich auf gute Bilder ( Kurzform).

Frage : Kann es sein, dass man trotz aller angesammelter Sorgfalt mit einer Großen, mit so einem (Achtung - Provokation :fahne: ) " Spielzeug " nachlässiger wird/ist ?
Geht das vielleicht sogar unbewußt " automatisch " ?

Gibt man sich bei einem Foto mit einer Spiegelreflex mehr Mühe und denkt bei einem Foto mit einem Handy " ist ja nur ein Handy-Foto " ?

Erklärung dazu :
Hier in Hamburg laufen ständig Touristen.
Die mit Fotorucksack haben oft ein Stativ dabei, laufen hin und her und suchen eine gute Perspektive (und sind meist über geschätzte 27 Jahre alt) .
Die " Handyknipser " , die ich sehe, knipsen sorglos drauf los.
Ihnen scheint es ( nach meiner unmaßgeblichen Sicht ) nicht auf ein komponiertes Bild anzukommen - sie wollen " nur " die Situation einfangen.

Wie ist das ?

Mich interessieren die Erfahrungen ...
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Es ist das gute Recht der Forenleitung Threads zu schliessen und damit Themen aprupt zu beenden, dann sollten sie das aber auch bleiben. ;-)

Da dies hier nicht der Fall zu sein scheint, erlaube ich mir noch eine letzte Anmerkung:

Es ging hier nicht darum, Anja persönlich zu kritisieren, es geht allgemein um das Thema, wie man hier mit dem redaktionellen Teil der Forums umgeht und das wird wohl eine gemeinsame Entscheidung der Leitung dieses Forums sein. Was vermutlich jedem, der in irgend einer Form journalistisch arbeitet aber auffällt, ist allgemein das Desinteresse, beinahe an Ignoranz grenzend, an einfachsten journalistischen Standards. Schade, kann mich doch noch ganz gut an die Anfangszeiten hier erinnern. Die schwierigen ersten Monate, bis so ein Forum in Gang kommt haben damals 2004, als es noch einen großen Anteil an Profis hier gab, eben auch Journalisten durch ihr Interesse und ihre Diskussionsbeiträge mit gestemmt, daran muss man sich natürlich jetzt nicht mehr erinnern, der Laden läuft ja jetzt. ;-)

Lieber Klaus, nein, du irrst, niemand erwartet, dass PR-Meldungen in Gänze wörtlich veröffentlicht werden und das tut auch niemand. Das sind schon absolute Basics, die sich auch in einfachsten 50-Seiten-Ratgebern finden. Eure Meldungen haben eine große Reichweite durch die Mitgliederzahl des Forums, dem sollte man dann auch durch eine gewisse redaktionelle Bearbeitung Rechnung tragen. Sonst ist es einfach nur versteckte Werbung für die Hersteller.

Und jetzt frohe Ostern!
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Es ist das gute Recht der Forenleitung Threads zu schliessen und damit Themen aprupt zu beenden, dann sollten sie das aber auch bleiben. ;-)
und was möchtest Du uns jetzt damit "sagen" ??

nicht nur für mich ist es absolut in Ordnung das Jakker dieses Thema noch mal in
einem eigenen Thread aufgenommen hat.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
und was möchtest Du uns jetzt damit "sagen" ??

nicht nur für mich ist es absolut in Ordnung das Jakker dieses Thema noch mal in
einem eigenen Thread aufgenommen hat.
Und es ist und bleibt ein Foto-Forum !

Was jemand hier als Redakteur ausgereifter hätte machen können ...

Wenn es jemand möchte, soll er sich als Moderator bewerben - gute Leute stören nicht.
Aber auch dann soll das hier kein Literaten-Treff werden.
Möchtest [MENTION=180]Mika[/MENTION] Du das, mach ein anderes Forum auf :fahne: - ich bin gern dabei ! :up:

Was mich als Leser stört ? - Wo bleibt Dein (Mika) Vorschlag - kreativ und mit Verbesserungsvorschlägen - ... aber nur Gemecker nervt !
 
Kommentar

Candelumix

Nikon-Clubmitglied
Die mit Fotorucksack haben oft ein Stativ dabei, laufen hin und her und suchen eine gute Perspektive (und sind meist über geschätzte 27 Jahre alt) .
Die " Handyknipser " , die ich sehe, knipsen sorglos drauf los.
Ihnen scheint es ( nach meiner unmaßgeblichen Sicht ) nicht auf ein komponiertes Bild anzukommen - sie wollen " nur " die Situation einfangen.
.
Unterschiedliche Ansprüche, unterschiedliche "Werkzeuge". Für mich ist das voll in Ordnung.
Gilt doch für jegliche Bereiche.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
[MENTION=87167]Jakker[/MENTION] :

Die " Handyknipser " , die ich sehe, knipsen sorglos drauf los.
Ihnen scheint es ( nach meiner unmaßgeblichen Sicht ) nicht auf ein komponiertes Bild anzukommen - sie wollen " nur " die Situation einfangen.
Ich sehe aber oftmals auch Pressefotografen, die ihre hochwertige Nikon oder Canon an ausgestreckten Armen über den Kopf halten und aufs Geratewohl drauflosknipsen, in der Hoffnung, dass eines der Fotos brauchbar sein möge.

Gruß
Hans
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Unterschiedliche Ansprüche, unterschiedliche "Werkzeuge". Für mich ist das voll in Ordnung.
Gilt doch für jegliche Bereiche.
Mir geht es nicht um eine Bewertung. Jeder macht das, was ihm/ihr Spass macht; gut so !

Meine Frage war (um es mit Dir zu formulieren) :

Gibt ein unterschiedliches Werkzeug unterschiedliche Ansprüche ?

Fotografiert man mit einer Leica

und

knipst man mit dem Handy ?

Dass beides geht, weiss ich - ich suche Erfahrungen ... :D
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Ich sehe aber oftmals auch Pressefotografen, die ihre hochwertige Nikon oder Canon an ausgestreckten Armen über den Kopf halten und aufs Geratewohl drauflosknipsen, in der Hoffnung, dass eines der Fotos brauchbar sein möge. ...
Danke Hans - das ist Zweckverhalten. Wenn es anders nicht besser geht, wird es so versucht.

Wie ist aber sonst - auch bei Dir -

die Einstellung beim Griff zum Handy

die Einstellung beim Griff zur " Großen "

... gleich, oder doch ... ?
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Ich fotografiere so gut wie nie mit meinem Smartphone - mit einer Ausnahme: Wenn ich mein Auto in einer fremden Stadt geparkt habe, damit ich es später wiederfinde.

Gruß
Hans
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Mir geht es nicht um eine Bewertung. Jeder macht das, was ihm/ihr Spass macht; gut so !
Moin Kay,
schleppe schon seit ewigen Zeiten ( Mai 2018 sind es auf den Tag genau 25Jahre)
ein Handy/Smartphone mit mir rum und seit gefühlten ewigen Zeiten kann man
mit den Dinger "Bildchen" machen.
Nur in dieser Zeit habe ich ca. 30 Bilder mit dem Handy/Smartphone gemacht :)
kann mich einfach nicht daran gewöhnen.....
"noch" schleppe ich lieber eine D3 mit 2.8 24-70 oder dem 2.8 70-200 mit mir rum.
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
... "noch" schleppe ich lieber eine D3 mit 2.8 24-70 oder dem 2.8 70-200 mit mir rum.
Das gefällt mir - mal sehen, wie mein Tag noch läuft - Du gibst mir Mut ! :up: :danke:

Diese ganzen Mini-Teile mit Motiverkennungs-Klingel-Automat würden mir sonst irgendwie " ein bißchen " Angst machen ! :D
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
[MENTION=87167]Jakker[/MENTION] :


Erklärung dazu :
Hier in Hamburg laufen ständig Touristen.
Die mit Fotorucksack haben oft ein Stativ dabei, laufen hin und her und suchen eine gute Perspektive (und sind meist über geschätzte 27 Jahre alt) .
Die " Handyknipser " , die ich sehe, knipsen sorglos drauf los.
Ihnen scheint es ( nach meiner unmaßgeblichen Sicht ) nicht auf ein komponiertes Bild anzukommen - sie wollen " nur " die Situation einfangen.

Wie ist das ?

Mich interessieren die Erfahrungen ...
Kay,
ich glaube das war schon in analoger Zeit so.
Wer einfach nur Erinnerungsfotos machen wollte, war mit der Kodak Instamatic
oder ähnlichem unterwegs. Die engagierten Fotografen hatten Kameras, die
ein bewusstes Eingreifen in Prozess der Belichtung erlaubten und sich auch
intensiver mit der Bildgestaltung befassten.

Heute hat das Smartphone den Platz der Kodak Instamatic und Co eingenommen.
OK, mit den neuen Huawei Smartphones werden sich die Grenzen etwas verschieben.
Für mich aber gilt: Solange ich die 15 Kg Ausrüstung noch schleppen kann, ändert sich nichts.

Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
... OK, mit den neuen Huawei Smartphones werden sich die Grenzen etwas verschieben.
Für mich aber gilt: Solange ich die 15 Kg Ausrüstung noch schleppen kann, ändert sich nichts. ...
Hallo Heiner - Du beruhigst einen weißbärtigen Knipser, der nicht gerne 15 Kg schleppt, aber sich noch ab und zu an Photographie erinnert - danke ! :up:
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Hm, irgendwie wußte ich, das solche Antworten, wie die obigen kommen :fahne:

Ich sehe das etwas differenzierter. Klar nutze ich das Handy oft und gerne für schnelle Knipsbildchen. Z. B. wenn ich mal wieder was am Traktor zerlege um zu dokumentieren, wo beim Zusammenbau die einzelnen Teile hingehören. Oder auch mal um einem Kunden ein schnelles Update zu senden, wie weit seine Produkte schon produziert sind.

Genauso gerne nutze ich das Handy aber auch fürs bewußte Fotografieren, allerdings bin ich da in diesem Forum ein ziemlicher Exot. Da ICH nunmal ein Foto erheblich besser mit dem Display als einem winzigen Sucher gestalten kann, macht es für mich keinen Unterschied welches bildspeichernde Gerät ich da in den Händen halte. Einzig die doch langsam angeschlagenen Knie führen bei mir in letzter Zeit manchmal dazu, das ich mit dem Handy eine höhere Kameraperspektive wähle als ich das bei meinen -zu 100% mit Klappdisplay ausgestatteten- "richtigen" Kameras tun würde.
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Hm, irgendwie wußte ich, das solche Antworten, wie die obigen kommen :fahne:
...
Genauso gerne nutze ich das Handy aber auch fürs bewußte Fotografieren, allerdings bin ich da in diesem Forum ein ziemlicher Exot. ... .
Das ist eben so - Du machst das ... und offenbar auch viele Dinge sehr bewußt.

Aber die anderen ... :nixweiss: :sorry:
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Ist bei mir ganz einfach, mit den Smarties kriege ich einfach keine vernünftigen Bilder hin. Andere können das, z. B. meine Frau, aber ich nicht. Trotzdem knips' ich manchmal was damit, aber ich ärgere mich dann eigentlich immer wieder, wenn es ein gutes Motiv war und ich nicht mal eine Taschenknipse dabei hatte.
 
Kommentar

Fiesta1

Sehr aktives Mitglied
:cool:

:eek:



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



:fahne::hehe:
 
Kommentar

juergen63

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
Manchmal finde ich es schon sehr erstaunlich, wie die Zukunft der Fotografie hier, anscheinend, ignoriert oder nicht zur Kenntnis genommen wird. Einer der bekanntesten Werbefotografen In Deutschland Thorsten Rother wird seine nächste Headshotserie mit einem Huawei P20 Pro schießen. Vor allem mit AR wird da in Zukunft noch mehr möglich sein, aber hier wird z.B. lieber über optische Sucher diskutiert.
Natürlich soll jeder nutzen was er mag, ich mag meine Nikon System immer noch sehr, aber viele Entwicklungen gehen in Richtung Telefon bzw. kleinere kompakte Kameras. Man sollte sich nur mal anschauen was mit den MfT Sensoren geht.

grüße,
Jürgen
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software !-- Matomo -->