Frage guter Fotokurs Portrait in FFM und nähere Umgebung


magnusfotofix

Well-known member
Hi zusammen, ich suche für meinen Filius einen guten Kurs zum Thema Portraitfotografie. Er ist jetzt kein blutiger Anfänger mehr und kennt die Zusammenhänge Blende, Freistellung etc, also darauf könnte es aufbauen.

Hat jemand eine Empfehlung ?

Danke im Voraus und Grüße, Magnus
Fotowettbewerb Refelxionen
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


peterkdos

Well-known member

shovelhead

Well-known member
Ich empfehle einen Workshop bei Andreas Jorns (http://www.ajorns.com/category/workshops/); ziemlich teuer, Plätze schwierig und nur mit langem Vorlauf zu bekommen und echt nicht in Frankfurt.

Auf der Haben-Seite steht, dass Andreas die Sache richtig angeht: Portrait hat mit der portraitierten Person zu tun; und das nimmt man mit. Meist scheitert es ja nicht am Licht oder an den Kamera-Einstellungen, sondern einfach an der Kommunikation und damit verbunden an der Gestaltung und Umsetzung der Ideen.
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Mmh, ich empfehle ja was völlig anderes. :cool:

Geh mit Deinem Sohn ins Städel-Museum
und studier mit ihm sorgfältig die Portraits
quer durch alle Epochen – klick!

Wie sind die Abgebildeten inszeniert?
Wie wirkt sich de Perspektive aus?
Woher kommt das Licht und welche
Wirkung hat es – und warum?

Zuhause könnt ihr (oder auch nur er)
die Bilder nachstellen; ein Freund
oder eine Freundin, die mitspielt, wird
sich gewiß finden lassen.

An technischen Mitteln braucht man
nicht viel – ein, zwei Leuchten und
etwas weißer Karton, dazu als sehr
billige Reflektoren Negerkußkartons
(große = silbern, kleine = gold) sind
zum Lernen völlig ausreichend. Als
Hintergrund tut's eine weiße Wand
oder auch ein farbiges Bettlaken …

Es macht garantiert mehr Spaß bei
größerem Lerneffekt – ein richtiger
Fotokurs kann ja später folgen.


Ich wünsche viel Vergnügen!



 

shovelhead

Well-known member
Ich hätte beinah so geantwortet wie [MENTION=2259]jazzmasterphoto[/MENTION], oder zumindest ähnlich: suche Inspiration, schau' in Bildbände, finde raus, was Dich anspricht, kopiere es, setze es um ...

allerdings: ich persönlich fand die technische Umsetzung stets nachrangig. Technik kann man lernen, Licht kann man per "reverse engineering" hinbekommen - das sind Zeitfresser, aber das lernt man irgendwann durch abschauen, Internetvideos, Foren ... ich würde auch kein Geld dafür ausgeben, dass mir ein Hansel erzählt "jetzt schnallen wir mal ein Portrait-Tele vor die Kamera, Blende 2.8, Licht von schräg-vor-oben und 'bitte recht freundlich'"

Mit einem Model arbeiten, einen Ausdruck wiedergeben, eventuell sogar ein Shooting steuern - das lernt man nicht in einer Galerie oder mit einem Buch auf dem Schoss. Deshalb bin ich Fan von Workshops .... und habe natürlich trotzdemso ziemlich jeden Bildband von Peter Lindbergh im Regal.
 

magnusfotofix

Well-known member
Ich empfehle einen Workshop bei Andreas Jorns (http://www.ajorns.com/category/workshops/); ziemlich teuer, Plätze schwierig und nur mit langem Vorlauf zu bekommen und echt nicht in Frankfurt.

Auf der Haben-Seite steht, dass Andreas die Sache richtig angeht: Portrait hat mit der portraitierten Person zu tun; und das nimmt man mit. Meist scheitert es ja nicht am Licht oder an den Kamera-Einstellungen, sondern einfach an der Kommunikation und damit verbunden an der Gestaltung und Umsetzung der Ideen.
Da hast du ein wahres Wort gesprochen..... Danke für die Empfehlung!
 

magnusfotofix

Well-known member
Danke allen zusammen, finde ich nett von Euch.

Vielleicht um einen Eindruck zu bekommen einen Link zu einem Teil seiner Fotos.

https://500px.com/lhornung2001

Ich denke er hat ganz originelle Ideen und ich würde ihn gerne noch etwas in die Richtung "Qualität" entwickeln.
Manche seiner Bilder könnten handwerklich einfach noch besser sein..... :gruebel:

Also so ein Kurs von A-Z kann auch nicht schaden.... :ja:

LG magnus
 

magnusfotofix

Well-known member
Danke Sven, freut mich, wenn du es so siehst, ich denke eben, dass eine Qualität schon beim Knipsen grundlegend gelegt wird. Die Basis gewissermaßen ....

Das Thema LR, PS ist natürlich auch eines, das kommt dann im Anschluss.... er hat ja auch noch Geburtstag ;)

Mal sehen, wie viel ich sammeln kann :rolleyes:

LG magnus
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
… ich denke eben, dass eine Qualität schon beim Knipsen grundlegend gelegt wird. Die Basis gewissermaßen ....

Auf Basis der gesichteten Bilder kann ich nur sagen:
Watt soll da noch großartig besser werden? :kopfkratz:


So wie ich das sehe, wäre für Lukas die nächste Stufe
Outdoor-Lichtsetzen mit Blitzen, Reflektoren und Assis.

Wenn wir als Beispiel mal dieses Bild nehmen:

Links die helle Wandfläche abzuschatten und den dunklen
Hintergrund aufzuhellen, ist entweder Post-Production vom
Besseren oder on location mit einigem Aufwand machbar.
Letzteres wird aber teuer, wenn's gut werden soll …


Laß ihn nur machen, begleite ihn dezent mit väterlichem
Rat, wo nötig – der schafft das ganz allein, noch besser
zu werden.



.
 

magnusfotofix

Well-known member
... was soll noch großartig besser werden....

So wie ich das sehe, wäre für Lukas die nächste Stufe
Outdoor-Lichtsetzen mit Blitzen, Reflektoren und Assis.

...

Laß ihn nur machen, begleite ihn dezent mit väterlichem
Rat, wo nötig – der schafft das ganz allein, noch besser
zu werden.



.
Danke Sven, ich muss immer schauen, dass mir meine "väterliche Subjektivität" in die eine, wie auch die andere Richtung keinen Streich spielt :)
Ja und nicht selten versuchen wir ein gutes Motiv zu "retten".... was mit besserer Vorbereitung gar nicht nötig gewesen wäre..... :rolleyes:
Am Ende und ehrlich gesagt bin ich auch nur begrenzt in der Lage wirklich fachkundige Ratschläge zu erteilen, vieles aus dem Bereich Technik und EBV überfordern mein zunehmend "greises Hirn", das ist was für die jüngeren Semester :)

Mit Reflektor (hat er "MIR" zum Geburtstag geschenkt..... ) ist er mittlerweile auch unterwegs ;)...

Nun gut, ich danke sehr herzlich für dein Interesse und Hilfe, die Idee mit dem Nachstellen von Portraits ist sehr gut, jetzt wo die langen Winterabende kommen.... LG magnus
 
Oben