Fotometrie?!?


ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
ich habe gerade zum ersten Mal mittels FastStone ImageViewer ein RAW File geoeffnet, einen Crop gemacht und wollte das Ergebnis als JPG speichern ...
Geht auch ... aber:

Es wird gefragt, welche "Fotometrie" verwendet werden soll!

Zu Auswahl stehen:

RGB
YCbCr
CMYK
YCbCrK

Die resulstierenden Dateien kann ich inhaltlich nicht voneinander unterscheiden - die Groesse ist aber exklatant unterschiedlich: Zwischen 6MB und 12MB!

Welche Fotometrie nehmt Ihr?
Und warum?
 

phriedrich

Unterstützendes Mitglied
Für Bildschirmdarstellung bevorzugt RGB (so arbeitet der Bildschirm selbst auch) während für Druck CMYK besser ist. Die anderen beiden spielen eher bei Video eine Rolle.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Per Default ist dort YCbCr eingetragen ...
Mit dem Auge kann ich bei diesen Versionen aber keinen Unterschied feststellen.

Die Eintraege ich ich hierzu ueber Google fand, erklaeren nicht, wieso das fuer JPGs ueberhaupt interessant ist. Ich suche mal ein wenig weiter.


BTW, Google ist erschreckend.
Eine Suche nach "fotometrie RGB YCbCr" brachte als obersten und ersten Treffer mein eigenes Posting!
Nur Minuten nachdem ich es schrieb :-O
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Die Eintraege ich ich hierzu ueber Google fand, erklaeren nicht, wieso das fuer JPGs ueberhaupt interessant ist. Ich suche mal ein wenig weiter.
Aber bitte ohne 'Fotometrie' im Suchbegriff! Dann könnte es auch verwertbare Ergebnisse geben!

Gruß
Dirk
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ja, Fotometrie ist etwas ganz anderes. Vermutlich hat sich da ein Übersetzungsgenie ausgetobt und das mit Farbmodellen verwechselt.
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
PeMax hats schon gesagt.
Fotometrie wörtlich = Lichtmaß. Eigentlich alles was irgendwie mit Lichtmessung zu tun hat.
 
Kommentar

BärBalu

Aktives NF Mitglied
@of51
Fotometrie müßte eigentlich Fotogrammetrie heißen; messen mit Licht (oder Laser). An sich ein Verfahren aus der Kaiserzeit, messen auf und mit Fotos.
Anwendung in der Tatort-/ Unfallaufnahme, Maschinen-und Anlagenbau und der Geodäsie. Immer dort, wo sehr große Objekte vermessen werden müssen, aber sich einem Maßband entziehen.
Ich nutze ähnliches in der Architektur-Fotografie, weil Gebäude auch nicht mit dem Zollstock vermessen werden können!
Gut Licht
BärBalu (Dirk)
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
Ach Dirk ein Thema von vor einem Jahrzehnt. Da muß ich erst mal den Staub abwischen.

Und da gab es noch den PeMax im Forum. Lange her.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software