Fehler: Drücken Sie den Auslöser erneut

sniperyogi

Unterstützendes Mitglied
OK..muss alles revidieren...Sie geht wieder!!!

nachdem ich alles zerlegt hatte und mit nähmaschienenöl nachgeholfen habe.

gruß max
 
Bild

yoshida

Unterstützendes Mitglied
Ich werde versuchen meine auch zu zerlegen, muß mir nur noch einen guten kleine Kreuzschraubendreher besorgen.
Naja zudem habe ich eine gebrauchte D300 ersteigert, welche wohl in den nächsten Tagen hier ankommen wird :).
 

sniperyogi

Unterstützendes Mitglied
genau! unbedingt einen echt guten kleinen Schraubenzieher!!! ich habe 2 schrauben geschrottet :(
 

rallywilly

Unterstützendes Mitglied
Nach 4 Jahren und mehreren 10.000 Auslösungen (habe es nicht ausgelesen) trat der Fehler bei meiner D60 auch auf (der Spiegel blieb oben). Nach intensivem Foren-Studium habe ich mich daran gewagt, die Bodenplatte zu entfernen. 9 Schrauben mit Philips 00-Schraubendreher. Kurze Berührung des berühmten roten Zahnrades und sie löst wieder aus! Daraufhin habe ich noch einen Tropfen (!) Silikonspray daran gegeben (bitte nicht sprühen), um der Reparatur hoffentlich eine gewisse Nachhaltigkeit zu verleihen. Allen "Geschädigten" kann ich somit sagen: nur Mut!

rallywilly
 

achisto

Unterstützendes Mitglied
Nachdem ich bereits vor Monaten bei genau dem gleichen Problem mit meiner D60 über die Google-Suche hierher fand und die verlinkte Anleitung befolgte, ist es nur fair, Rückmeldung zu geben: bei mir hat alles wunderbar funktioniert und nach ein wenig schmieren des Rädchens hat die Nikon mittlerweile schon wieder fast 10.000 Auslösevorgänge hinter sich, zum Zeitpunkt des Defekts war sie schon bei 43.000. Ich kann euch also den Tipp geben, das auf jeden Fall auszuprobieren - ich habe außerdem für alle, die kein Englisch können und/oder eine noch etwas ausführlichere Anleitung wünschen, eine deutsche Anleitung geschrieben, wie ihr eure Kamera am einfachsten reparieren könnt, zu finden hier: http://mint-forum.net/2012/04/07/nikon-d604040x-fehler-drucken-sie-den-ausloser-erneut-beheben/

Viele Grüße,
Tobias
 

achisto

Unterstützendes Mitglied
Sorry für den Doppelpost, aber noch ein, trauriger, Nachtrag: mittlerweile hat die Kamera nach exakt 51.942 Auslösevorgängen den Geist aufgegeben, irreperabel, auch nach einem kompletten Auseinandernehmen ließ sich nichts machen. Schade darum, aber nach so einer Zahl von Bildern hat sich der Anschaffungspreis amortisiert - und ich habe eine Begründung für die Neuanschaffung einer besseren DSLR :)


 

marylinn

Unterstützendes Mitglied
Hallo, meine D60 hat nun nach 21k Bildern ebenfalls den Fehler gemeldet.
Als einzige (günstige) Möglichkeit sehe ich jetzt nur selber reparieren.
Hier und auch in anderen Foren wurde immer auf eine Anleitung zum Aufschrauben/Zahnrad ölen hingewiesen, leider gibt es zB das "mint-forum.net" nicht mehr und keine Anleitungen sind auffindbar...
Hat jemand eine andere Seite gefunden oder die Anleitung mal runtergeladen und Abgespeicher?
Würde mich freuen :)
 

RobinHood

Unterstützendes Mitglied
Hallo Liebe Foto Freunde, :hallo:

ich habe eine Nikon D3000 und leider das selbe Problem, was von euch hier geschildert wurde.

Ich würde gerne wissen, ob ich diese Reperatur weise auch bei meiner anwenden kann oder gibt es dort eine direkte anleitung für.

Die Deutsche Version ist online, da es die anderen Webites nicht mehr gibt für die Englische Version.

Kennt ihr vielleicht eine Version mit Bildern ? oder muss ich mich bei mint.network anmelden und wie, da ich kei Login gefunden habe.

vielen dank für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen und dann bald ein schönes Wochenende

der Robin :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben