Farbkorrektur bei Canon IP 4300

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

faro

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich verwende das Aldi Photopapier 280 g/m² (offenbar Sihl) mit dem Canon IP 4300. Die Ausdrucke sind leider eine Katastrophe. Ein icc Profil zu bekommen schlug leider fehl und eines erstellen zu lassen kommt im Moment nicht in Frage. Nachdem ich nun etliche Prints mit Farbkorreturen (Intensität, Farbbalance, Helligkeit) im Canon Druck-Dialog ausprobiert habe, stellte sich kein Erfolg ein. Woher auch? Bis Gestern wußte ich nicht einmal was ein ICC Profil ist.
Mein Problem ist folgendes: Die Farben sind viel zu Intensiv, besonders grün (extrem!) und rot. Das Weiß ist leicht beige.
Es wäre toll, wenn mir jemand sagen könnte wie ich mit welchen Einstellungen die Farbintensität von grün und rot reduzieren könnte.
 
Anzeigen
F

Frank B.

Guest
Hi,

leider keine Chance, die einzige Möglichkeit ist ein individuelles ICC anfertigen zu lassen. Kosten dafür 30€. Weitaus billiger als an schrauben zu drehen und dann doch keine gescheiten Ergegnisse zu erhalten.

Ich nutze auch das Aldi auf einem Canon und bin äüßerst zufrieden.

LG

Frank
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

Frank B. schrieb:
leider keine Chance, die einzige Möglichkeit ist ein individuelles ICC anfertigen zu lassen.

na, gar keine Chance würde ich nicht unbedingt sagen. Man köönte mit viel herumprobiererei für Farbfotos schon zu einem, sagen wir mal "ausreichendem" Ergenis kommen (Schulnote = 4). Allerdings...

Kosten dafür 30€. Weitaus billiger als an schrauben zu drehen und dann doch keine gescheiten Ergegnisse zu erhalten.

...ist das sehr richtig - billiger wird es ob des Tinten- und Papierverbrauches nicht werden :-(

Was aber auch zu beachten ist: der benutzte Monitor braucht ebenfalls eine Kalibrierung - und das kostet dann gleich noch einmal um einiges mehr.

Leider keine wirklich guten Nachrichten - aber anders wirst Du das Problem nicht in den Griff bekommen.

vg, stefan
 
Kommentar

faro

Unterstützendes Mitglied
Danke für die schnellen Antworten. Ich habe schon befürchtet, dass ich nicht um ein icc-Profil herum kommen würde.
Da ich aus kostengründen von den original Patronen weg möchte, macht es ja erst Sinn das icc-Profil erstellen zu lassen, wenn ich komplett umgestellt habe. Meine original Tinte ist jedoch noch voll.

Weiß vielleicht jemand, wie ich an ein icc-Profil rankomme mit dem ich einigermaßen gute Ergebnisse erzielen kann bis ich ein eigenes erstellen lasse?
 
Kommentar

afx

Unterstützendes Mitglied
Vergiss OEM Patronen bei dem Drucker.
Wenn Du hier mal auf die Suche gehst wirst Du entsprechende Threads finden in denen steht, daß die so stark in der Qualität schwanken, daß man mit jeder Charge neu Profilieren muss.
Ich kauf meine bei Tinentifx.net, bisher die günsigste Quelle.

cheers
afx
 
Kommentar
S

sugarboy102000

Guest
... kann ich eigentlich das icc - Profil von meinem Windowsrechner auch auf dem Mac verwenden oder brauche ich da ein neues Profil.
Falls ja, wo bekomme ich das her?

Den Monitor habe ich übrigens gerade kalibriert.
 
Kommentar

afx

Unterstützendes Mitglied
sugarboy102000 schrieb:
... kann ich eigentlich das icc - Profil von meinem Windowsrechner auch auf dem Mac verwenden oder brauche ich da ein neues Profil.
Falls ja, wo bekomme ich das her?

Den Monitor habe ich übrigens gerade kalibriert.
Wenn Du das Monitorpfil meinst, dann sollte das gehen:
C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\color\WieAuchImerDeinProfilGenanntWurde....
Keine Ahnung wo das auf dem Mac liegen muss.

cheers
afx
 
Kommentar
S

sugarboy102000

Guest
afx schrieb:
Wenn Du das Monitorpfil meinst, dann sollte das gehen:
C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\color\WieAuchImerDeinProfilGenanntWurde....
Keine Ahnung wo das auf dem Mac liegen muss.

cheers
afx

Nein, den Monitor habe ich mit dem squid2 kalibriert (den win und den mac). Ich hatte seinerzeit für die Kombination Aldipapier, Originaltinte und Winrechner ein Druckerprofil über das Forum erstellen lassen.
Kann ich dieses Druckerprofil jetzt auch auf dem Mac nutzen oder muss ich ein neues erstellen lassen?
 
Kommentar

afx

Unterstützendes Mitglied
sugarboy102000 schrieb:
Nein, den Monitor habe ich mit dem squid2 kalibriert (den win und den mac). Ich hatte seinerzeit für die Kombination Aldipapier, Originaltinte und Winrechner ein Druckerprofil über das Forum erstellen lassen.
Kann ich dieses Druckerprofil jetzt auch auf dem Mac nutzen oder muss ich ein neues erstellen lassen?
Das liegt auch in dem Verzeichnis. Klar kannst Du das für den Mac verwenden.

cheers
afx
 
Kommentar
S

sugarboy102000

Guest
Ja, geht. Ich habe einfach mal die Datei rüberkopiert.
Auf dem Mac habe ich allerdings kein Photoshop.
Kennt jemand die "ideale" Druckeinstellung in Capture NX?
Gerade habe ich mal Drucken, Farbmanagement mit dem neuen Profil ausgewählt, relativ farbmetrisch und dann auf drucken.
Dann öffnet sich ein neues Fenster für Voreinstellungen.
Muss ich hier auch noch Einstellungen vornehmen oder klappt das automatisch über das Druckerprofil?


afx schrieb:
Das liegt auch in dem Verzeichnis. Klar kannst Du das für den Mac verwenden.

cheers
afx
 
Kommentar
Oben Unten