Erfahrungen mit dem Nikon 200-400/4 an FX


Hudoesit

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,
wer von euch hat Erfahrungen und/oder Beispielbilder des 200-400 an der D3 oder D700 - vielleicht sogar mit und ohne Telekonverter...?
 

alfred53

Aktives NF Mitglied
Frag mal hier nach.
Anton hat genau diese Combi.

lg
 
Kommentar

Hoschi

Unterstützendes Mitglied
oder Mike Zimmermann, findet man auch in der FC.
Der macht Top Sportfotos mit der Kombi.
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
D3 200-400VR bei 5,6 und 400mm (Ausschnitt) Stativ:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


D3 200-400VR bei 7,1 und 550mm (d.h. mit 1,4-Konverter) Freihand:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Gruß
Matthias
 
Kommentar

herbert

Aktives NF Mitglied
ein bekannter von mir hat es und ich habe es mir mal ausgeborgt. allerdings an einer d300.
sehr gutes zoom. bei 400mm offen etwas schlechter.
bin mir aber sicher, dass es mit fx noch besser harmoniert.
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Was meine Erfahrungen mit dem 200-400VR anbelangt kann ich nur sagen, dass ich völlig begeistert bin. Zwar weiß ich, dass ich das letzte Quäntchen an Schärfe und Kontrast wohl nur mit einem 300/2,8, 400/2,8 oder 500/4 bekommen könnte, dafür ist aber das 200-400VR wesentlich flexibler und dadurch für mich universeller einzusetzen. Mal davon abgesehen finde ich es auch schon offen eine absolute Spitzenoptik, die (leider) ihren Preis hat.
Vorher hatte ich das 120-300/2,8 von Sigma von dem ich bei Offenblende eigentlich immer enttäuscht war! Abgeblendet um 1-1,5 Stufen war es dann ok, allerdings hätte ich mir dann auch gleich das 100-300/4 kaufen können. Dieses wäre günstiger und leichter gewesen. Auch der Einsatz mit Konvertern war bei dem 120-300, wenn überhaupt nur abgeblendet zu empfehlen.
Gruß
Matthias
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Schau mal hier in diesem Fred nach, da wird zwar mehr über das Objektiv an sich als über die Kombination an bestimmten Kameras diskutiert, aber ich finde, dass viele gute Informationen dort zu finden sind.

Ich stehe vor der Wahl, ein 2,8/300mm plus Konverter oder ein 4/200-400mm zu kaufen. Nachdem ich beide kurz testen konnte, ist für mich die Wahl auf das 2,8/300mm mit allen drei Konvertern gefallen. Dazu muss ich aber sagen, dass ich überwiegend People fotografiere und die ganz langen Brennweiten nur selten bei Landschaftsfotografie brauche. Für Wildlife wäre wohl beides auf Dauer zu kurz.

Das 4/200-400 ist schwerer und länger als das 2,8/300, was für mich letztlich den Ausschlag zugunsten der Festbrennweite gab.

Peter
 
Kommentar

Oliver K.

Unterstützendes Mitglied
Die D3 harmoniert sehr gut mit dem 200-400 und ist m.e. konvertertauglich bis zum TC-17 EII. Einziger Haken bei Konverter + akt. VR: Das Bokeh wird teils wirklich häßlich. Dabei spielt es kaum eine Rolle ob der TC14 oder der TC17 angeflanscht sind.


Beispiele:

D3 + TC14 (560mm)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



D3 + TC17 (680mm)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Selbst an DX macht die Optik mit TC14 noch eine ordentliche Figur:


D300 + TC14

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



D2X + TC14

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Oliver K.

Unterstützendes Mitglied
... der Vollständigkeit halber:


2x S5Pro + TC14:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



... und noch einmal 200-400 + TC an DX extrem - wenngleich die Grenzen sichtbar sind, dank des Sensorpotenzial der D2X für Webgröße noch ordentlich:

D2X + TC17 im Hi-Speed crop Modus (~ crop 2,0)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Mir ist schon bewußt - Du hast nach ausschließlich nach FX gefragt. Vielleicht hilfts dennoch bei der Einschätzung der potenziellen Leistung - an FX ist's um so besser... ;)
 
Kommentar

BigBird

Unterstützendes Mitglied
VR 200-400/4.0 an der D3

Das Thema D3 und VR 70-200/2.8 wurde in diesem Thread ausführlich und sehr unterschiedlich diskutiert. Ich selbst habe nur gute Erfahrungen gemacht, bearbeite meine Bilder aber mit Photoshop nach.

Ich bin nun an Erfahrungen interessiert, wie das VR 200-400/4.0 an der D3 abschneidet. Bin vor dieser Investition bisher zurückgeschreckt, nun fehlt mir mit der D3 aber, anders als bei der D2x, im oberen Telebereich doch einiges und würde deshalb diese Kröte evtl. schlucken. Wer kann mir bei der Entscheidungsfindung helfen?

Gruß,
Hugo
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
AW: VR 200-400/4.0 an der D3

Das Thema D3 und VR 70-200/2.8 wurde in diesem Thread ausführlich und sehr unterschiedlich diskutiert. Ich selbst habe nur gute Erfahrungen gemacht, bearbeite meine Bilder aber mit Photoshop nach.

Ich bin nun an Erfahrungen interessiert, wie das VR 200-400/4.0 an der D3 abschneidet. Bin vor dieser Investition bisher zurückgeschreckt, nun fehlt mir mit der D3 aber, anders als bei der D2x, im oberen Telebereich doch einiges und würde deshalb diese Kröte evtl. schlucken. Wer kann mir bei der Entscheidungsfindung helfen?

Gruß,
Hugo
Genau dieses Thema wird in einem Parallel-Thread diskutiert. Ich führe beide Threads zusammen.
 
Kommentar

Hudoesit

Unterstützendes Mitglied
... und noch einmal 200-400 + TC an DX extrem - wenngleich die Grenzen sichtbar sind, dank des Sensorpotenzial der D2X für Webgröße noch ordentlich:


Mir ist schon bewußt - Du hast nach ausschließlich nach FX gefragt. Vielleicht hilfts dennoch bei der Einschätzung der potenziellen Leistung - an FX ist's um so besser... ;)[/QUOT



:hallo:
Das hilft mir bei meiner Entscheidungsfindung wirklich weiter!
Vielen Dank!!!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software