Entscheidungshilfe Nikon Metz Godox?


NF Adventskalender 2019

Awi

NF-F Premium Mitglied
Hallo Leute,
meine Fotoausrüstung ist mittlerweile wieder weitgehend zusammengestellt. Nun suche ich noch einen Kompaktblitz.
Vorhanden sind D850, 7 Studioblitze, 2 SB-24, 1 SB28, 1Meike MK900. Gesteuert wird mit Funkempfängern und Sendern von Comlight. Die vorhandenen Sender schleifen den TTL Modus auf den Kontaktschuh durch.

Was ich nun suche ist ein schöner Hauptblitz der TTL kann. Der vorhandene Meike taugt da nicht so, die Ausleuchtung ist ungleichmäßig und er ist ein wenig schwach auf der Brust (~LZ28).
Ein neues Funksystem ist nicht zwingend notwendig. Zumindest solange ich die Slaves manuell einstelle. Brennweiten sind von 15-500mm vorhanden. Eventuell kommt da auch noch mal was weitwinkligeres dazu.

Ich denke daran mir einen alten SB-800 zuzulegen, alternativ einen Metz58/64 oder einen Godox V860/V1. Der Blitz soll möglichst gleichmäßig die Szene ausleuchten und unkompliziert arbeiten.
Der Metz hätte den Vorteil bis 12mm auszuleuchten, wie sinnvoll das in der Praxis ist, sei mal dahingestellt. Außerdem hat er diese kleine Zusatzleuchte zum aufhellen. Wie gut die funktioniert weiß ich aber auch nicht so recht. Vielleicht funzt eine Reflektorkarte sogar besser?
Die Godoxlösungen gefallen mir wegen des Akkus sehr gut. Der V1 soll ja auch schönes Licht machen, geht aber glaube ich erst bei 28mm los. Und Streuscheibe ist da ja wohl nicht. Das passt dann mit einem 24-70mm nicht wirklich gut zusammen.
Was würdet ihr empfehlen. Einfach den SB800 nehmen? und gut is?
Gruß
Jörg
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Warum versteifst Du Dich so auf den SB800 von Nikon? Zweifellos ein toller Blitz, aber eben auch mit ein wenig Patina. Ich weiß ja nicht wieviel Du ausgeben willst, aber SB900er oder sogar SB910er Blitze sind gebraucht auch schon recht günstig zu bekommen.

Der Godox V1 ist natürlich ein Traum (zumindest für mich) von der Ausleuchtung und Anmutung der Bilder. Habe da jetzt viele Testvideos zu gesehen und einiges gelesen. Aber der ist halt ziemlich teuer, speziell wenn man das Paket mit den ganzen zusätzlichen Gimmicks dafür kaufen will, wovon man aber gar nicht alles wirklich benötigt.
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Ich nutze unter Anderem zwei Metz AF 58 N. Die UWW Einstellung ist super in größeren Lichtformen. 90 oder 120 cm Softbox geht mit anderen Aufsteckblitzen nicht so gut.
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
Warum versteifst Du Dich so auf den SB800 von Nikon?
Na ja ich versteife mich ja nicht darauf. Die Frage ist halt, ob der SB-800 nicht völlig ausreichend ist und dabei zoemlich handlich. Der Sb900/910 scheint mir da nicht so der große Sprung zu sein. Im übrigen liebäugele ich ja auch noch mit dem großen Metz oder den Godox Geräten.
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
Ich nutze unter Anderem zwei Metz AF 58 N.
Hallo Shovelhead,
was taugt denn der kleine Aufhellblitz? Ist der eher aufdringlich, so dass man das Aufhellen als geblitzt bemerkt. Oder ist das Ergebnis damit fein abgestimmt und stimmig? Wenn das passt wäre der Metz in der Auswahl weit vorne.
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Wenn man den Metz ohne Lichtformer nutzt - also wirklich auf der Kamera - dann bringt der kleine Aufheller den Glanzpunkt ins Auge während der grosse Blitz der Raum über die Decke anstrahlt.

Ich nutze insgesamt sechs Metz Blitze (wie konnte es eigentlich so weit kommen? Egal ...), vier AF48N und zwei AF58N. Das sind Arbeitstiere ohne Zicken. Den ersten 48er habe ich vor über zehn Jahren neu gekauft, danach habe ich alle anderen Blitze gebraucht erstanden. Die 48er und 58er haben das gleiche Menue. Sollest Du dir einen 64er zulegen, wäre ein 52er das geeignete Pendant (ebenfalls identische Menues).

Gesteuert wird das alles mit einem Yongnuo 622 TX N auf der Kamera und sechs 622 Empfängern unter den Blitzen. Problemlos. Und nur der Anekdote halber: müsste ich einen Nikon (Sunpak) Blitz kaufen, würde ich mich auch nach einem gebrauchten 800er umsehen ;o)
 
Zuletzt bearbeitet:

Guidomuc

Unterstützendes Mitglied
Ich habe 3 Metz Blitze und möchte auch den AF-58 empfehlen u.a. wegen des kleinen Aufhellblitzes, der sich unabhängig vom Hauptreflektor separat steuern lässt (Unter/Überbelichtung). Aber der Knaller ist: ich hatte mal eine Frage zur Belichtungssteuerung und habe bei Metz angerufen. Dort saß nicht irgendein Call Center Agent sondern ein Profi, Herr Lämmermann, und beantwortete jede Frage. Und das in der heutigen Zeit. Geheimtipp. Und über die Qualität der Blitze brauchen wir erst gar nicht zu reden, alles Top.
 

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Der Herr Lämmermann ist seit vielen Jahren Herz und Seele des Metz-Service.
Allerdings stellt er dem Vernehmen nach auch den gesamten Service dar.

Der Vollständigkeit halber:
"Kompaktblitze" sind Studioblitze, bei denen Netzteil, Hochspannungserzeugung
und Blitzkopf in einem gemeinsamen (gegenüber separaten Pack & Head Systemen)
"kompakten" Gehäuse untergebracht sind. Man nennt sie auch Monoblocs.

Wir reden hier über Aufsteckblitze oder Systemblitze.

Und was das angeht, halte ich den Godox V1 und das gesamte Godox X System
momentan für das beste was man kaufen kann. Mit dem Zubehörkit AK-R1
kommt eine Prismenscheibe und ein Domreflektor, die bis hin zu Superweitwinkel
alle Bildwinkel ausleuchten.
 

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Wenn ich wie z.B. vom Godox V1 hier nur positives lese, bin grundsätzlich misstrauisch.

Dann lese ich z. B. die Rezensionen bei B&H von unten nach oben:


Schon ergibt sich ein etwas differenzierteres Bild
 

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Dann lese ich z. B. die Rezensionen bei B&H von unten nach oben:
(...)
Und findest die Leute, die an der Bedienungsanleitung scheitern,
zuviel Geld bei zu wenig Ahnung haben.

Der Typ mit der GFX ist der Brüller.

Leute die nicht wissen daß HSS auf die Ladezeiten geht und sich
völlig überrascht zeigen daß Dauerfeuer den Überhitzungsschutz
triggert.

Leute die sich beschweren daß Leistungsverstellung nur in
Zehntelschritten geht und ein Firmware-Update fordern statt
im Handbuch nachzulesen wie man das umstellt.....

Zusammenfassend: Alle, die sich beschweren, haben nicht
einmal die Bedienungsanleitung gelesen, geschweige denn
verstanden. Und zwar ganz ohne jeden Zweifel.

Dabei ist die recht kurz und sehr eindeutig formuliert.
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
So, die Würfel sind gefallen! Ich habe mir jetzt den Godox V1 mit dem Zubehörkit Ak-R1 bestellt. Mal sehen wie glücklich ich damit werden werde.

Das Misstrauen von Nicook teile ich dabei ein wenig. Zum einen bin ich sehr gespannt wie einfach oder umständlich der Blitz mit dem 24-70 harmoniert, bzw. wie praktisch das mit den Aufsätzen werden wird. Da wird die Streulichtscheibe wohl standardmäßig drauf geklemmt, oder sie muss in der Hosentasche mitgeführt werden. Den Rest macht die Fackel sicher gut, schnelle Ladezeiten, großer Akku. da habe ich keine Bedenken.

Zum anderen habe ich mittlerweile zig Berichte angesehen oder gelesen. Zum V1 ist nicht alles wirklich nachvollziehbar. Wenn z.B. Dustin Abbot, den Godox gegen den Metz 64 vergleicht, schneidet der Metz ja grottenschlecht ab. Die Bildbeispiele sind teilweise schrecklich überblitzt. Das kann der Metz bestimmt besser. Dieser Vergleich ist für mich schon unglaubhaft. Die Blitze werden dann gleich mit Amazon-Angeboten verlinkt. Interessant dabei ist, dass Herr Abbot sich den großen Metz in einer älteren Vorstellung extra mehrfach zugelegt hat, weil der so toll ist. Allerdings sind seine Bildbeispiele da auch nicht so der Bringer.

Aber VisualPursuit ist sicher ein kompetenter Berater hier im Forum. Und seine Aussage zu Godox hat am Ende für mich den Ausschlag gegeben. Nun befürchte ich beinahe, dass mit der Zeit noch ein zwei Blitze und eine Fernsteuereinheit dazu kommen werden.
Dank euch allen für die Beratung.
 
Zuletzt bearbeitet:

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Dustin Abbott ist ein sehr gut aussehender Mann - aber Licht
ist nicht sein Kernthema. Das was er zeigt ist für alle Blitze nicht
das was geht. Er verlinkt am Ende übrigens beide Blitze - ihm
kann egal sein welchen Du kaufst. Ein wesentlicher Teil seines
Einkommens wird als Influencer verdient - da macht man das
eben so.

Du hast das Problem übrigens richtig erkannt: Man hat nie
genug davon. Ich bin auch wieder kurz davor noch ein paar
zu kaufen.
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
Ja, meine Frau will mich schon langsam unter Betreuung stellen lassen weil so viel Kohle in die Fotografie geflossen ist. Und dann stehen mir schon die nächsten Biltzgeräte im Sinn. Brauch ich eine Therapie?
 

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Alles Kritiker Idioten, glücklicherweise habe wir hier jemanden der im Besitz der (Godox) Wahrheit ist. Das hat was von Satire :LOL:
Naja, ich kann es anhand des Handbuches und den deutlich
kommunizierten technischen Daten des Geräts belegen.

Das reduziert die Möglichkeit, daß ich der Idiot bin, n'est-ce pas?

Das Handbuch (Nikon-Version) findet man hier:

Auf Seite 53 findet man die Angaben zur thermischen Sicherung.
 

sukarujak

Sehr aktives Mitglied
Mein Ansatz ist da eher schlicht. Ich habe einen SB-800, der, direkt auf die Kamera gesetzt, einen guten Job macht. Besonders, wenn ich ihn mit einer Speedbounce ergänze: https://www.bonnescape.info/praxisbericht-aurora-speedbounce-40-im-test/
Damit erreiche ich eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung.
Im entfesselten Einsatz mit SU-800 bringt mich das Teil beim Shooting allerdings schon mal an den Rand der Verzweiflung: https://www.bonnescape.info/praxistest-smdv-speedbox-70-softbox-systemblitz/.
Vor allem wegen der Unzuverlässigkeit der IR-Verbindung und der komplizierten Menüführung von SB und SU. Ich mache das einfach nicht häufig genug, um dann ohne Handbuch auszukommen. Beim Shooting möchte ich mich allerdings auf das Motiv konzentrieren und nicht auf komplizierte Bedienmenüs. Daher werde ich zu einem Funksystem wechseln. Bestellung ist schon raus. Ich werde zunächst mal das System mit dem Air 1 Commander von Nissin testen. Es scheint, da ist die Bedienung selbsterklärend. ;)
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben