Entfesselt Blitze mit SB-800 und Metz 40MZ-3i

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

solo

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo zusammen,

nachdem mir die Forums- und Googlesuche keine passenden Antworten geliefert hat und ich mir beim Durchforsten der Individualfunktionen die Finger wundgedrückt habe :heul:, muss ich meine Frage loswerden:
Ich möchte mit der D300 mit dem eingebauten Blitz sowohl ein SB-800 als auch ein Metz 40MZ-3i fernsteuern, so dass ich insgesamt 3 Blitze zur Verfügung habe.
Geht das überhaupt kabellos ohne weiteres Zubehör? Falls ja, was muss ich v.a. am Metz einstellen, damit er mit der D300 spricht? :confused:
D300 und SB-800 arbeiten schon zusammen... :)
 
Anzeigen

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Schau mal in die Blitz-FAQ, da steht ein bissel was drin. Da liest Du daß der 40MZ kein iTTL kann und ebenso daß keiner der SCA-Modelle (MZ) drahtloses TTL beherrscht (mit Ausname des Sony/Minolta-Systems).

Du kannst also am 40MZ einstellen was Du willst: es geht nicht, jedenfalls nicht mit iTTL und dem CLS. Er ist dafür schlicht zu alt, aber für mich perssönlich immer noch der beste Kompaktblitz den Metz je gebaut hat.

Du kannst ihn als dummen Slave oder per Kabel zünden. Optisch gibts da 3 Möglichkeiten: billigen Tochterblitzauslöser, SCA3083 oder Mecalux. SCA3083 geht direkt, die anderen beiden in Verbindung mit dem Standardschuh SCA301, der einen Anschluß für ein Sync-Kabel (Miniklinke) hat. Darüber kann man ihn auch per Kabel zünden. Einstellen muß man da aber alles manuell, wie bei der Strobist-Methode bzw Stuioblitzen.

Von diesen Zündmöglichkeiten ist die teuerste der SCA3083 und die billigste das Kabel, aber Du wills ja entfesselt ...

Achja: Funkauslöser ginge auch, ebenfalls mit dem Standardschuh SCA301.

Wenn Du eine Weiteres Gerät fürs CLS-AWL haben willst wirst Du Dir eins kaufen müssen welches dazu kompatibel ist, das sind nur die Nikon-Modelle SB600,800 und 900, Metz 48 und 58 sowie die Sigmas 500 und 530. Sonst keine.
 
Kommentar

solo

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hm, schade, dass der Metz-Blitz nur eingeschränkt zu verwenden ist. Ich hatte ihn an meiner F80 und FM2 im Einsatz und war sehr zufrieden damit. Wenn ich ihn verkaufe, bekomme ich nichts mehr dafür.

Evtl. sollte ich die Blitze dann doch besser per Kabel auslösen, ist vmtl. in meinem Fall die günstigste Methode.
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hm, schade, dass der Metz-Blitz nur eingeschränkt zu verwenden ist ... Wenn ich ihn verkaufe, bekomme ich nichts mehr dafür.
Nichts ist sicher übertrieben. Falls er gut erhalten ist und Du ihn wirklich verkaufen willst, schicke mir eine PN.

Grüße Christian
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hm, schade, dass der Metz-Blitz nur eingeschränkt zu verwenden ist. Ich hatte ihn an meiner F80 und FM2 im Einsatz und war sehr zufrieden damit. Wenn ich ihn verkaufe, bekomme ich nichts mehr dafür.

Neenee, das stimmt so nicht. Gerade den 3er kann man prima an Canonisten verkaufen, mit entsprechendem Schuh kann er nämlich schon E-TTL.

Wenns nicht gerade der 3i wäre hätte ich Interesse angemeldet, aber für meine bedürfnisse reicht der 1er.

Evtl. sollte ich die Blitze dann doch besser per Kabel auslösen, ist vmtl. in meinem Fall die günstigste Methode.

Kabel is doof:)

Funkauslöser von Virtualvillage besorgen, Standardschuh SCA301 dran und nach der Strobist-Methode arbeiten. Der 40er kann ja Teilleistungen, ähnlich wie die Nikonblitze.

Ich hab selbst den 3i gehabt und mußte ihn leider abgeben, da man einen SCA3402 nicht so einfach austricksen kann (und ihm zB einem 54MZ vorgaukeln), sonst hätte ich ihn jetzt noch.
 
Kommentar

Zacharias

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kabel ist nicht nur doof, es funktioniert bei mir auch nicht, denn: für den SB-800 musst du den internen Blitz aufklappen, dann ist bei meiner D-300 aber das Sync Kabel deaktiviert :cool:, nur zugeklappt gehts. Weiß jemand, ob man das aktivieren kann? Bei aufgeklapptem Blitz kannst du auch nix mehr auf den Mittenkontakt stecken.
Ich kann nur entweder oder: Mein alter Metz 44MZ-2 funktioniert über den Sensor im SCA 3002 als (doofer) slave (ohne iTTL) - mit dieser Einstellung funktioniert aber der SB 800 vermutlich nicht. Bei Mastersteuerung durch die D-300 funktioniert der SB-800 intelligent - der Metz blitzt zwar auch, aber leider zum falschen Zeitpunkt (zu früh) und das nützt nix.
Ich hab zwar keinen SB-800 sondern den Metz 58, aber der kann auch nicht zeitgleich mit seinem alten Bruder. In keiner Einstellung.

Zacharias
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Äh, welcher Sensor im SCA3002 bitte? SCA3002 ist die Bezeichnung für das ganze System. Die einzigen SCA-Adapter die einen Sensor haben sind die digital Slaves SCA3082 und die für Minolta SCA3302, deren Protokoll wird als Einziges im SCA-System unterstützt. Welchen Schuh hast Du als unter dem 44MZ-2 sitzen?

Falls es ein SCA3402 M3 und neuer ist sollte evtl auch A-Modus mit Datentransfer gehen, könntest Du das mal ausprobieren? Diese Info fehlt mir nämlich noch. Beim 54er geht das, der ist da aber eine Ausnahme Lt. Herrn Lämmermann.

Danke!

BTW: mit dem SCA3082 könntest Du Slavebetrieb mit Vorblitzunterdrückung machen, schau mal in die Anleitung auf der Metz-Homepage (unter Bedienungsanleitungen/SCA-Adapter). Da kann man sogar einstellen ob 1 oder 2 Vorblitze unterdrückt werden - je nach System.
 
Kommentar

Zacharias

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Du hast ja so recht. Es ist der Adapter SCA 3202 (Olympus, mit slave-Funktion). Metz service empfiehlt mir den SCA 3402 M8, dann kann der Blitz auch i-TTL - mit dem Hinweis: der drahtlose Blitzbetrieb wird nicht unterstützt. Auf der Kamera brauch ich ihn aber nicht.

Noch mal meine eigentliche Frage: Wird mit dem Aufklappen des internen Blitzgerätes unumgänglich der Sync-Buchse deaktiviert?

Das hat mich unangenehm überrascht.

Danke und Gruß
Zacharias
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Olympus hatte ich nur analog (Praktica, SCA321), das war mir peinlicherweise nicht bekannt daß auch dieses drahtlose Protokoll drin ist. Bei Minolta wußte ichs ja weil ich von diesem System komme. Danke für den Hinweis.

Es genügt aber der SCA3402 M7 (wenn man einen gebrauchten ab M3 kauft kann man den hochflashen lassen), und der 44MZ kann aber nur dann mit diesem Adapter iTTL wenns eine Version V2 ist. Stand früher auch auf der Metz-Homepage (und steht auch so in meiner Metz-FAQ drin die aber noch nicht online ist).

Drahtlos geht mit SCA und Nikon TTL eh nicht, nur Minolta und Oly.
 
Kommentar

Zacharias

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Olympus hatte ich nur analog (Praktica, SCA321), das war mir peinlicherweise nicht bekannt daß auch dieses drahtlose Protokoll drin ist. Bei Minolta wußte ichs ja weil ich von diesem System komme. Danke für den Hinweis.

Es genügt aber der SCA3402 M7 (wenn man einen gebrauchten ab M3 kauft kann man den hochflashen lassen), und der 44MZ kann aber nur dann mit diesem Adapter iTTL wenns eine Version V2 ist. Stand früher auch auf der Metz-Homepage (und steht auch so in meiner Metz-FAQ drin die aber noch nicht online ist).

Drahtlos geht mit SCA und Nikon TTL eh nicht, nur Minolta und Oly.

Drahtlos auslösen (!) würde mir ja schon reichen, dass das Steuern nicht funktioniert ist mir klar. Der SCA-Blitz löst auch in der Kameraeinstellung TTL korrekt aus - bloss tut das in dieser Einstellung der Metz 58 nicht. Der wiederum arbeitet bestens in der Einstellung mit der Kameraeinstellung "Master" - Nur die kann dann der Servoauslöser des SCA 3202 nicht verstehen.

Beim SCA 3082 wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er für die Masteransteuerung durch Nikon nicht geeignet ist. Siehst du das anders?

Zusammengefasst: ich möchte beide Blitze gleichzeitig durch den internen Blitz auslösen (nicht steuern).

Danke und späten Gruß

Zacharias
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Drahtlos auslösen (!) würde mir ja schon reichen, dass das Steuern nicht funktioniert ist mir klar. Der SCA-Blitz löst auch in der Kameraeinstellung TTL korrekt aus - bloss tut das in dieser Einstellung der Metz 58 nicht. Der wiederum arbeitet bestens in der Einstellung mit der Kameraeinstellung "Master" - Nur die kann dann der Servoauslöser des SCA 3202 nicht verstehen.

Das ist klar: Das drahtlose Metz-System ist eine reine Sache der SCA-Geräte, steht auch so in den Anleitungen drin. Die "dedicated-Geräte" mit Namen "AF" können dies nicht. Den 3202 kann man sicher auch nicht so stellen daß er als einfacher slave arbeitet?

Beim SCA 3082 wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er für die Masteransteuerung durch Nikon nicht geeignet ist. Siehst du das anders?

Schrieb ich 3082? Verzeihung. Dann isses klar. Der Aktuelle ist SCA3083, der dann Doppelmeßvorblitzunterdrückung, da steht auch kein Hinweis in der Anleitung (oder ich habs übersehen).

Zusammengefasst: ich möchte beide Blitze gleichzeitig durch den internen Blitz auslösen (nicht steuern).

Das hatte ich soweit schon verstanden.

Nur: Was Du da machst ist eine Mischkonfiguration (SCA und dedicated), die kann nicht gehen, da die beiden Gerätearten die protokolle des jeweils Anderen nicht beherrschen. An der Kamera ja, aber nicht mit drahtloser Steuerung. Du müßtest also den 44MZ durch einen 48AF austauschen, dann würde es komplett in iTTL gehen - oder eben den SCA3083 an den 44er setzen.

Andere Möglichkeit wäre das SU-4 zu nutzen, aber dazu hat Volker M. schon hier etwas dazu geschrieben:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showpost.php?p=457167&postcount=13

Wenn Du die Vorblitze abschalten kannst würde es gehen, aber zu diesem Thema muß ich gerade passen.

Die billigste Methode jedoch wären Funkauslöser von ebay (virtualvillage.de). So mach ich das, aber mit noch älteren Geräten, nach der Strobist-Methode.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten