Diskussions- und Hilfethema zum Fotowettbewerb Reflexionen


Bettina

Administrator
Dieses Thema dient als Diskussions- und Hilfethema, falls rund um den Wettbewerb noch offene Fragen bestehen sollten.

Euer Wettbewerbsbild zum Thema "Reflexionen" bitte in unser Wettbewerbsthema einstellen.

Hier eine Anleitung zum Bildupload inklusive Verlinkung in einen Beitrag.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Nicname

Sehr aktives Mitglied
Verschwundener Wettbewerbsbeitrag?


Hallo Bettina,


heute Morgen hatte ich einen Wettbewerbsbeitrag mit meinem Lieblingsbild zum Thema "Reflexionen" erstellt und das Bild aus meinem Album verlinkt, als mein Telefon schellte. Nach Erstellung des Beitrages war noch kurz irgendeine Meldung zu sehen. Nachdem ich mein Telefonat ca. 5 Minuten später beendete, war mein Beitrag "verschwunden". Was ist da passiert?


Herzliche Grüße Nic
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Sorry, irgendwo in der Installation ist eine Macke, die dazu führt, dass Beiträge freigeschaltet werden müssen.

Wir sind dran!
 

SZ-Photo

Unterstützendes Mitglied
Hallo. Hab ein Bild eingefügt. Das wird aber zu klein angezeigt. bei den anderen ist es Groß. Wie mache ich das?

Mit freundlichen grüßen
 

Cam&Fan

NF Mitglied
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Fotowettbewerb Reflexionen


Wir freuen uns über Eure Ideen und Umsetzungen beim Thema Reflexionen, gerne in Form von Spiegelungen, direkten oder diffusen Reflexionen, Glaskugelexperimenten etc.
Hallo liebe Bettina,
dieser Wettbewerb hat ungleiche Bedingungen.
Es gibt Fotografen mit Ausbildung u. riesigem Kamerafundus. Und solche, die Profis in der Bildbearbeitung sind.
Andere sind Hobbyfotografen mit nur einer DSLR u. ohne after Bildbearbeitung.
Wenn allein schon nur von der Ausrüstung / Software / Ausbildung klar ist, dass man meilenweit im Nachteil ist, hab ich keine Lust teilzunehmen.
Der Wettbewerb sollte in Gruppen unterteilt sein, um für jedes technische Niveau eine faire Basis zum Vergleichen zu schaffen.
Das ist mein mentaler Beitrag zu diesem Wettbewerb.
Gruss
Cam&Fan
 

Bettina

Administrator
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Hallo liebe Bettina,
dieser Wettbewerb hat ungleiche Bedingungen.
Es gibt Fotografen mit Ausbildung u. riesigem Kamerafundus. Und solche, die Profis in der Bildbearbeitung sind.
Andere sind Hobbyfotografen mit nur einer DSLR u. ohne after Bildbearbeitung.
Wenn allein schon nur von der Ausrüstung / Software / Ausbildung klar ist, dass man meilenweit im Nachteil ist, hab ich keine Lust teilzunehmen.
Der Wettbewerb sollte in Gruppen unterteilt sein, um für jedes technische Niveau eine faire Basis zum Vergleichen zu schaffen.
Das ist mein mentaler Beitrag zu diesem Wettbewerb.
Gruss
Cam&Fan
Hallo Cam&Fan,
wir haben mit diesem Fotowettbewerb nicht zu einer Materialschlacht aufgerufen. Jeder kann - egal mit welchem Equipement - kreative, sorgsam gestaltete oder auch unverhofft entstandene Bilder beisteuern.

Beim Thema Reflexionen/Spiegelungen werden uns sicherlich oftmals (nicht immer) zufällige Motive begegnen, die vielleicht im nächsten Moment schon wieder ganz anders aussehen oder verschwunden sind. Insofern ist für diese Aufnahmen entscheidend, dass man mit offenen Augen durch die Gegend zieht, die Motive wahrnimmt, unabhängig vom eigenen fotografischen Erfahrungsschatz, den wir übrigens nicht überprüfen können.
 

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Hallo liebe Bettina,
dieser Wettbewerb hat ungleiche Bedingungen.
Es gibt Fotografen mit Ausbildung u. riesigem Kamerafundus. Und solche, die Profis in der Bildbearbeitung sind.
Andere sind Hobbyfotografen mit nur einer DSLR u. ohne after Bildbearbeitung.
Wenn allein schon nur von der Ausrüstung / Software / Ausbildung klar ist, dass man meilenweit im Nachteil ist, hab ich keine Lust teilzunehmen.
Der Wettbewerb sollte in Gruppen unterteilt sein, um für jedes technische Niveau eine faire Basis zum Vergleichen zu schaffen.
Das ist mein mentaler Beitrag zu diesem Wettbewerb.
Gruss
Cam&Fan
Wenn das so wäre, wie Du es wahr nimmst, bräuchte nie ein Nicht-Profi an einem Wettbewerb teilnehmen.
Ich finde, es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass man nur mit teurem Profi-Equipment und als EDV-Crack gute Bilder machen kann.
Dafür braucht es zuallererst ein gutes Auge, Gespür und auch Glück, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein.
Dies weiß sicher auch jede Jury eines Wettbewerbs und man sieht sehr oft, dass unter den Platzierungen von Wettbewerben viele Laien ihren Platz einnehmen.

Entweder Du stellst Dich der Konkurrenz, oder Du misst Dich nur mit Leuten, die Du für Dein Niveau hälst.
Trau Dich doch einfach mal und lass andere Deine Bilder bewerten. Auch wenn Du nicht gewinnst, so kannst Du doch mal die Gelegenheit nutzen, Deine Bilder einer Jury und einem größeren Publikum zu präsentieren. ;)
 

HaDiDi

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Hallo liebe Bettina,
dieser Wettbewerb hat ungleiche Bedingungen....
Ja, das Leben ist hart und ungerecht....

und die Ungleichheit hört nicht bei Kameraausrüstung und EDV auf. Manch einer wurde mit der Motivklingel im Auge geboren, andere haben die Kreativität einfach in den Fingerspitzen. Und dann gibt es auch noch solche, die Zeit und Geld haben, um nach Venedig, Hong Kong, oder an den Titicaca-See zu fliegen und von Reflexions-Motiven geradezu erschlagen werden…. und dann gibt es die Ungleichen, die versuchen es einfach mit einer Pfütze in den Abendstunden in Buxtehude.


Ganz nach dem Motto: "Du hast keine Chance, nutze sie trotzdem." :cool:
 

Kurt Raabe

NF Team
Moin
und man kann einer Jury durchaus die Fachkompetenz zutrauen,
das sie das Potenzial bzw. wie ein Fotograf ein Wettbewerbsthema umgesetzt hat,
erkennt.
Da spielt die Ausrüstung eine untergeordnete Rolle.
So könnte das " Hinterhof-Pfützenbild" durchaus die gleichen oder höhere
Chancen haben als das Venedig- Hong Kong- Titicaca-See Bild:)
vielleicht auch weil man von diesem Motiven übersättigt ist.

Also mitmachen sich Gedanken machen fotografieren und ein nicht teilnehmen
auf die Ausrüstung schieben:)
 

BerndUwe

NF-F Premium Mitglied
Mahltied!

Ich bin verwundert, dass dort so viele Teilnehmer mit ihrem ersten Beitrag sind.

:gruebel:Was steckt wohl dahinter? :gruebel:

FG
Bernd
 

Cam&Fan

NF Mitglied
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Wenn das so wäre, wie Du es wahr nimmst, bräuchte nie ein Nicht-Profi an einem Wettbewerb teilnehmen.
Ich finde, es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass man nur mit teurem Profi-Equipment und als EDV-Crack gute Bilder machen kann.
Dafür braucht es zuallererst ein gutes Auge, Gespür und auch Glück, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein.
Dies weiß sicher auch jede Jury eines Wettbewerbs und man sieht sehr oft, dass unter den Platzierungen von Wettbewerben viele Laien ihren Platz einnehmen.

Entweder Du stellst Dich der Konkurrenz, oder Du misst Dich nur mit Leuten, die Du für Dein Niveau hälst.
Trau Dich doch einfach mal und lass andere Deine Bilder bewerten. Auch wenn Du nicht gewinnst, so kannst Du doch mal die Gelegenheit nutzen, Deine Bilder einer Jury und einem größeren Publikum zu präsentieren. ;)
Liebe Gudrun,
danke für Deine ermutigenden Worte.
Bis wann können noch Fotos eingestellt werden?
Netter Gruss
Maria
 

Kurt Raabe

NF Team
Moin Maria

Beginn, Ende und Ziehung der Gewinner
Der Fotowettbewerb startet am 15. Februar 2019 und endet am 31. Juli 2019. Die Ziehung und die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt bis zum 15. August 2019. Die Jury besteht aus Mitarbeitern der DxO, der bohmerangpr Agentur und Team-Mitgliedern der Netzwerk Fotografie / Nikon-Community.


schön das Du nun doch teilnehmen möchtest
 

Cam&Fan

NF Mitglied
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

Ja, das Leben ist hart und ungerecht....

und die Ungleichheit hört nicht bei Kameraausrüstung und EDV auf. Manch einer wurde mit der Motivklingel im Auge geboren, andere haben die Kreativität einfach in den Fingerspitzen. Und dann gibt es auch noch solche, die Zeit und Geld haben, um nach Venedig, Hong Kong, oder an den Titicaca-See zu fliegen und von Reflexions-Motiven geradezu erschlagen werden…. und dann gibt es die Ungleichen, die versuchen es einfach mit einer Pfütze in den Abendstunden in Buxtehude. Ganz nach dem Motto: "Du hast keine Chance, nutze sie trotzdem." :cool:

HADDI,
HÄME war nicht das Thwma meines Beitrags.
 

HaDiDi

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
AW: Fotowettbewerb Reflexionen

HADDI,
HÄME war nicht das Thwma meines Beitrags.
Auch meine Antwort ist frei von Häme. Mag sein, dass mein Schreibstil weniger appetitlich ist, als die Formulierung von Kurt Raabe, aber letztendlich meinen wir beide doch das Gleiche.

Ungerechtigkeiten, Ungleichheit, unterschiedliche Möglichkeiten und starting points gibt's immer und überall im Leben. Wer sich dadurch ausbremsen lässt, wer sich mutlos zurückzieht, hat schon verloren und nicht nur bei diesem Fotowettbewerb.
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Bislang konnte man in diesem Thread nicht Thanken.

@ottimaks hat das nicht gewusst und hat es trotzdem gemacht! Danke :cool:
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Danke Dir. Wir haben momentan keine Möglichkeit, das Vergeben von Likes etc. in Foren und/oder Threads zu verhindern.

Ich habe die Likes jetzt gelöscht, weil ich in Wettbewerbsthemen keine Likes sehen möchte. Immerhin könnte dadurch die Jury, wenn auch unbewusst, beeinflusst werden.

Daher noch einmal meine Bitte, in dem laufenden Fotowettbewerb keine Likes zu vergeben!


Bislang konnte man in diesem Thread nicht Thanken.

@ottimaks hat das nicht gewusst und hat es trotzdem gemacht! Danke :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Werner51

Unterstützendes Mitglied
Bitte entschuldigt, bin neu hier. Wie verlinke ich mein Bild mit dem Wettbewerbsthema Reflexionen!!
VG Konrad
 

Bettina

Administrator
Oben