Diffraction Limited Aperture Estimator

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Nobody

Auszeit
Registriert
oder welche Abhängigkeiten bzgl. Sensorgröße und Auflösung gibt es?

für Diffraction Limited Aperture Estimator etwas runterblättern, Cropfaktor und Anzahl Mpix eingeben und gucken.

Bei Crop 1.5 z.B.

4 Mpix = f/15.8
6 Mpix = f/12.9
8 Mpix = f/11.1
10 Mpix = f/10
12 Mpix = f/9.1
16 Mpix = f/7.9

Tja, und nun?
 
Anzeigen
W

Wolle

Guest
Moin,

Nobody schrieb:
Bei Crop 1.5 z.B.

4 Mpix = f/15.8
6 Mpix = f/12.9
8 Mpix = f/11.1
10 Mpix = f/10
12 Mpix = f/9.1
16 Mpix = f/7.9

Tja, und nun?

Ist doch ganz klar.
Je feiner die Auflösung des Sensors, desto eher macht sich die Beugungsunschärfe bemerkbar.
 
Kommentar

maikm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wolle schrieb:
Ist doch ganz klar.
Je feiner die Auflösung des Sensors, desto eher macht sich die Beugungsunschärfe bemerkbar.

Ich bin mir relativ sicher, daß er das schon wußte. :D

Gemäßt Text handelt es sich um eine rechnerische Schätzung. Je nach Demosaic-Algorithmus kann das auch geringfügig abweichen. Ich sehe die Beugungsunschärfe real erst ab f/13 bei 10MP.

Maik
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

rechnerisch ist das ja schön und gut - aber wenn ich mir die Bilder von Herrn Pölking ansehe, die er mit der 1Ds und Blende 22 gemacht hat ( Beugungsunschärfe sollte bei dieser Konstellation bei Blende 11,8 beginnen ) , ansehe, frage ich mich, in wieweit das wirklich sichtbare Auswirkungen auf das fertige Bild hat.

Natürlich will ich das Vorhanden-sein nichtabstreiten oder wechdiskutieren, aber....


Viele Grüße

Robby
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was mir Spaß macht an dem Rechner "Depth of Field Equivalents" ist, dass man schön sieht, was ich seit Langem predige:

Nehme ich ein 85er bei Blende 2 an einem KB-Format

brauche ich mit einer Nikon

ein 57er mit Blende 1,3 :eek:

geht nicht, denn: gibt's nicht.

Daher :pray: Vollformat...

Auch wenn manch Einer es jetzt immer noch nicht glauben will... :fahne:

Kai
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kai Licht schrieb:
Was mir Spaß macht an dem Rechner "Depth of Field Equivalents" ist, dass man schön sieht, was ich seit Langem predige:

Nehme ich ein 85er bei Blende 2 an einem KB-Format

brauche ich mit einer Nikon

ein 57er mit Blende 1,3 :eek:

geht nicht, denn: gibt's nicht.

Daher :pray: Vollformat...

Auch wenn manch Einer es jetzt immer noch nicht glauben will... :fahne:

Kai

...oder Du nimmst einfach ein 50mm mit 1.4 und akzeptierst den kleinen Fehler.

Sollte immerhin billiger sein als eine neue Vollformat-Kamera .

Robby
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Robby schrieb:
...oder Du nimmst einfach ein 50mm mit 1.4 und akzeptierst den kleinen Fehler.

Sollte immerhin billiger sein als eine neue Vollformat-Kamera .

Robby

Robby, da hast Du jetzt verdammt recht! :hehe:

Gruß,
Kai
 
Kommentar

Retina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kai Licht schrieb:
Was mir Spaß macht an dem Rechner "Depth of Field Equivalents" ist, dass man schön sieht, was ich seit Langem predige:

Nehme ich ein 85er bei Blende 2 an einem KB-Format

brauche ich mit einer Nikon

ein 57er mit Blende 1,3 :eek:

geht nicht, denn: gibt's nicht.

Daher :pray: Vollformat...

Auch wenn manch Einer es jetzt immer noch nicht glauben will... :fahne:

Kai

Wie wär´s mit ´nem f1,2/58mm Noct? Jetzt wieder DX-Fan? :rolleyes:
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Retina schrieb:
Wie wär´s mit ´nem f1,2/58mm Noct? Jetzt wieder DX-Fan? :rolleyes:

Maik hat Dich rechts überholt aber auch an Dich die Frage: woher nehmen?

Im Ernst: ist halt dann schon weich oder?

So ein 85/1,2 bei 2,0 ist schon ganz ordentlich, würde ich sagen. Ob da meine klapperige China-Scherbe mitkommt...

Naja, das Noct kam wohl sicher noch aus Japan.

Gruß,
Kai
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Maik Musall schrieb:
Kai, hör auf uns die Ohren vollzuheulen, kauf Dir endlich Deine Canon :D

Maik

Maik, wenn ich wüßte... D3 mit FF oder 1Ds Mk III mit FF...

Ich glaube einfach, dass Canon ganz ruhig abwartet was Nikon bringt. Die neue 1 Ds Mk III ist in der Schublade, da bin ich sicher. Und genau diese Ruhe hab' ich nicht, auch zu warten, was Nikon macht. Gleichzeitig muss ich quasi warten.

Nervenzerfetzend, Du verstehst?

:stampf:

:pray2:

:wall:

:kopfkratz:

:huepf:

:silly:

:hammer:


:musik:

Kai
 
Kommentar

Retina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kai Licht schrieb:
Maik hat Dich rechts überholt aber auch an Dich die Frage: woher nehmen?

Im Ernst: ist halt dann schon weich oder?

So ein 85/1,2 bei 2,0 ist schon ganz ordentlich, würde ich sagen. Ob da meine klapperige China-Scherbe mitkommt...

Naja, das Noct kam wohl sicher noch aus Japan.

Gruß,
Kai

Ja, schwatzen und schreiben rächt sich immer böse... ;)

Naja, für den Preis einer Vollformatkamera mit 1,4/85mm bekommst Du wahrscheinlich auch eine D200 mit Noct, oder liege ich da völlig daneben? (Klar, wenn man schon einen roten Ring am Objektiv hat, dann soll´s auch gleich das 1,2/85mm sein... [oh je, jetzt wird wieder über das Forenausschlussverfahren beratschlagt... Aber geschäftsschädigend war´s doch nicht, oder? :cool: ]).

Mal im Ernst: Wenn Du wirklich diese eine Stufe brauchst, die VF gegenüber DX bringen kann, wenn Du ans Limit musst, dann führt kein Weg an VF vorbei und man wird wegen eines Nocts nicht bei DX bleiben. Ich arbeite viel mit f2,8, manchmal mit f2,0, aber weiter nach unten hat´s mich bisher nicht gedrängt (auch wenn ich die f1,4 mit den üblichen Offenblendenabstrichen zur Verfügung gehabt hätte). Deshalb stehe ich dem 4/3-Format etwas skeptisch gegenüber, da ich dort nur auf umgerechnete f2,8 käme... Aber bei der ganzen Geschichte beschleicht mich auch der Verdacht, dass da das Sein das Bewusstsein bestimmt... :nixweiss: Z.Z. bestimmt aber eher das Produktportfolio bzw. der Preis das Sein und es ist ein Hobby... also, was soll´s ...

Andererseits, wenn ich damit mein Geld verdienen würde und die Stufe brauchte, hätte ich längst VF und f1,2/85mm evaluiert...

Bonne nuit,
Burkhard
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Robby schrieb:
Hallo,

rechnerisch ist das ja schön und gut - aber wenn ich mir die Bilder von Herrn Pölking ansehe, die er mit der 1Ds und Blende 22 gemacht hat ( Beugungsunschärfe sollte bei dieser Konstellation bei Blende 11,8 beginnen ) , ansehe, frage ich mich, in wieweit das wirklich sichtbare Auswirkungen auf das fertige Bild hat.

Natürlich will ich das Vorhanden-sein nichtabstreiten oder wechdiskutieren, aber....


Viele Grüße

Robby

Es ist ja nicht so, dass schlagartig die Schärfe wegkippt. Eine Blende kann man zugunsten einer etwas größeren Schärfentiefe/Einstellsicherheit durchaus in Kauf nehmen (notfalls auch zwei), sonst dürfte bei 1:1 ein 2.8er Makro an einer D2x nur 2 Blenden geschlossen werden.

Umgekehrt liefert der Rechner nur absolute Werte. Bei einem 20x30 Print wird bei einer D2X der Fehler in Bezug auf eine D2H wieder entsprechend kleiner.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Naja, FF hat nicht nur Vorteile. Im Offenblendbereich fliegen den C-Fans Vignettierungen von bis zu 4 EV um die Ohren. Abblenden um gleiche Anzahl Stufen wird dadurch geradezu zur Pflicht, während bei Crop 2 EV schon sehr sehr viel wäre. I.d.R. ist hier die Offenblendvignettierung meist kleiner 1 EV, womit obige Rechnung wieder stimmen würde ...
 
Kommentar

Retina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Robby schrieb:
Hallo,

rechnerisch ist das ja schön und gut - aber wenn ich mir die Bilder von Herrn Pölking ansehe, die er mit der 1Ds und Blende 22 gemacht hat ( Beugungsunschärfe sollte bei dieser Konstellation bei Blende 11,8 beginnen ) , ansehe, frage ich mich, in wieweit das wirklich sichtbare Auswirkungen auf das fertige Bild hat.

Natürlich will ich das Vorhanden-sein nichtabstreiten oder wechdiskutieren, aber....
Grob beschätzt hat die 1Ds dann nur noch effektive 4MP. Für´s Web oder vielleicht bis 18x24 ist das kein Problem.

Gruß,
Burkhard
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Retina schrieb:
Ja, schwatzen und schreiben rächt sich immer böse... ;)

Naja, für den Preis einer Vollformatkamera mit 1,4/85mm bekommst Du wahrscheinlich auch eine D200 mit Noct, oder liege ich da völlig daneben? (Klar, wenn man schon einen roten Ring am Objektiv hat, dann soll´s auch gleich das 1,2/85mm sein... [oh je, jetzt wird wieder über das Forenausschlussverfahren beratschlagt... Aber geschäftsschädigend war´s doch nicht, oder? :cool: ]).

Mal im Ernst: Wenn Du wirklich diese eine Stufe brauchst, die VF gegenüber DX bringen kann, wenn Du ans Limit musst, dann führt kein Weg an VF vorbei und man wird wegen eines Nocts nicht bei DX bleiben. Ich arbeite viel mit f2,8, manchmal mit f2,0, aber weiter nach unten hat´s mich bisher nicht gedrängt (auch wenn ich die f1,4 mit den üblichen Offenblendenabstrichen zur Verfügung gehabt hätte). Deshalb stehe ich dem 4/3-Format etwas skeptisch gegenüber, da ich dort nur auf umgerechnete f2,8 käme... Aber bei der ganzen Geschichte beschleicht mich auch der Verdacht, dass da das Sein das Bewusstsein bestimmt... :nixweiss: Z.Z. bestimmt aber eher das Produktportfolio bzw. der Preis das Sein und es ist ein Hobby... also, was soll´s ...

Andererseits, wenn ich damit mein Geld verdienen würde und die Stufe brauchte, hätte ich längst VF und f1,2/85mm evaluiert...

Bonne nuit,
Burkhard

Ich habe erst gestern wieder mit 5D und diversen L-Objektiven hantiert. Was sich an der 5D zu billig anfühlt, machen die schweren, sauber verarbeiteten 50 und 85 1:1,2 wieder wett.

Mal sehen.

Aber Burkhard, eins hat mir immer noch keiner beantwortet: wo bekomme ich ein Noct, was kostet es und klappert es auch so wie mein Nikkor 50/1,4 (made ich China)?

Gruß,
Kai
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten