d800fotos.de


Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Jakker

Jakker

NF-F Premium Mitglied
Ich stelle erstmal die Frage, WARUM sollten wir das tun???
Um dann fest zu stellen, es ist Werbung in eigener Sache...

In "Über diese Seite" wird von Technick-Verrückte erzählt... (Technik!!!)

Nette Homepage und jetzt??
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man hier seine nicht gewerbliche Fotografie-Webseite vorstellen. Stimmt das? Wenn ja, das habe ich gemacht. und ja, es ist Werbung in eigener Sache, damit Menschen die sich gerne Fotos anschauen, wissen, dass es die Seite gibt, sonst brauchte ich sie ja gar nicht zu machen und was ist das Vorstellen einer Webseite anderes. Und man kann ja hinschauen, oder auch wegschauen ... man muss ja nicht.
 
Odie

Odie

Unterstützendes Mitglied
Im Ernst...die Seite ist objektiv betrachtet doch sehr unübersichtlich. Die Bilder würde ICH in ein extra Menü packen oder Text, Bild, Text wen schon alles zusammen auf einer Seite. Ebenso find ich zuminderst die Farben gewöhnungsbedürftig. Schlichtes weis/weis fände ich besser.

Ach ja und das nächste mal in St. Petersburg nichtnur immer der Newa und dem Newski entlang ;) Da gibts noch wunderschöne Ecken.
 
jazzmasterphoto

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Man kann sich jedenfalls bestens amüsieren:


Wenn Sie Fotos mit Urheberrecht erwerben wollen, können Sie dies zu folgenden Bedingungen tun:
Erwerben einer Lizenz für eine non-exklusive Bildnutzung für Printerzeugnisse bis zu einer Druckauflage von
5 Millionen Exemplaren und einer Größe bis DIN A2 oder die Nutzung der Bilder für Internetseiten. Diese Lizenz
ist auf einen Zeitraum von 3 Jahren begrenzt. Andere Verwendungen fragen Sie bitte bei uns an.
Eine Lizenz kostet pro Foto 20 EUR.


Ich zitiere zwecks Analogieschluß mal schlichtweg Dashiell Hammett:


"I was reading a sign high on the wall behind the bar:

ONLY GENUINE PRE-WAR AMERICAN AND
BRITISH WHISKEYS SERVED HERE

I was trying to count how many lies could be found in those nine words,
and had reached four, with promise of more."




Also gebt Euch bittschön etwas Mühe … :lupe:


 
frankolas

frankolas

NF-F Platin Mitglied
Hallo,

ich finde viele Deiner Bilder gut, aber ich sitze hier vor einer "5K-Röhre", und wenn ich da auf eine ausgewiesene "D800-Seite" surfe, dann möchte ich im Fullscreen keine Klötzchen sehen, sorry und schade. :nixweiss:

Mitnichten kommen in der Indien-Galerie bei mir die Farben etwas flau daher. :confused:

Liebe Grüße :)

P.S. Wir Spiegelreflexfans haben ja mit dem Sensordreck so unsere Mühe, aber wegstempeln ist insbesondere im Himmelblau eine betrachterfreundliche Maßnahme.
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
Hallo,

ich finde viele Deiner Bilder gut, aber ich sitze hier vor einer "5K-Röhre", und wenn ich da auf eine ausgewiesene "D800-Seite" surfe, dann möchte ich im Fullscreen keine Klötzchen sehen, sorry und schade. :nixweiss:

Mitnichten kommen in der Indien-Galerie bei mir die Farben etwas flau daher. :confused:

Liebe Grüße :)

P.S. Wir Spiegelreflexfans haben ja mit dem Sensordreck so unsere Mühe, aber wegstempeln ist insbesondere im Himmelblau eine betrachterfreundliche Maßnahme.
Die Fotos sind mit 1.000 bzw. 1.400 Pixel Breite hochgeladen und sehen größer natürlich nicht mehr gut aus. Das ist bewusst so gemacht mit Rücksicht auf Menschen, die kein schnelles Internet haben.

Die Farben sind auf meinem (kalibrierten) Monitor keineswegs flau und die gleichen Dateien sehen auch im Druck sehr gut aus.

Für den Sensordreck im Himmel: Gibt es ein Beispiel? Ich bin da nicht immer so empfindlich ...
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied

Wenn Sie Fotos mit Urheberrecht erwerben wollen, können Sie dies zu folgenden Bedingungen tun: Erwerben einer Lizenz für eine non-exklusive Bildnutzung für Printerzeugnisse bis zu einer Druckauflage von
5 Millionen Exemplaren und einer Größe bis DIN A2 oder die Nutzung der Bilder für Internetseiten. Diese Lizenz ist auf einen Zeitraum von 3 Jahren begrenzt. Andere Verwendungen fragen Sie bitte bei uns an. Eine Lizenz kostet pro Foto 20 EUR.​
Worüber muss man sich da amüsieren? Was ist da lustig? Was ist falsch? Hast Du einen Verbesserungsvorschlag?
 
decketrumm

decketrumm

Sehr aktives Mitglied
Hallo Volker,

erlaube mir auch etwas zu Deiner Seite zu sagen.
Von der Idee absolut OK. Ich glaube auch dass Dein Ansinnen nicht darin lag
über das Forum Werbung für den Verkauf Deiner Bilder zu machen.

Deine Seite finde ich von der Menüführung sehr unübersichtlich bzw. unstrukturiert.
Was mir sofort zu Anfang passierte: Klicke ich z.B. auf "Private Bilder" habe ich über das Menü keine Möglichkeit über den
Button "Startseite" wieder auf die Startseite zu kommen. Das sollte/muss funktionieren.

Ausserdem dauert alles sehr lange. Man neigt dadurch sehr schnell dazu diese Seite zu verlassen.
Deine Hyperlinks zu fremden Seiten sind stellenweise so verlinkt dass der Besucher von Deiner
Seite weg geholt wird. Richtig wäres es den Link zu einem neuen Tab (" target="_blank") zu setzen.
Sähe im Quellcode dann so aus:
<a href="fremde_seite.html" title="Schöne Bilder " target="_blank"></a>

Es ist wichtig die Besucher auf seiner eigenen Seite zu halten und nicht dass man sie durch falsch gesetzte Hyperlinks weg führt.
Die Menüführung könnte man sicherlich anders gestalten. Wie, ist jetzt mal egal, jedoch so wie es es im Moment ist finde ich
es für mich persönlich nicht so gut. Es fehlen auf jeden Fall sichtbare Sub-Menüs.
Man wird auf den Startseiten direkt mit mehren grosse Bildern erschlagen und wird dann nochmals auf eine andere neue Seite geführt wo es in dieser Art weiter geht.
Dann erst kommt man dahin wo man das "Eigentliche" zu sehen bekommt. Es ist zu kompliziert gemacht. So etwas kann man auch mit nur einem Klick bewerkstelligen.
Durch kleinere Bilder oder auch ganz einfachen Thumbs könnte man die Sache viel kompakter machen und man bekäme
dadurch mehr Infos auf eine Seite ohne gross rauf und runter scrollen zu müssen oder erst durch viele Klicks zum Ziel zu kommen.
Der Titel bzw. Domain Deiner Seite entspricht ja nicht gerade dem Inhalt Deiner Seite.
Ich hatte erwartet ausschließlich Bilder von der D800 zu sehen.
Genug der Kritik.:fahne::fahne:
 
C

Chriss64

Sehr aktives Mitglied
Ich kann mich weitestgehend decketrumm anschließen.

Zum Wesentlichen, den Bildern:
Ich habe viel Schönes entdeckt. Die Bilder sind für mich groß genug eingestellt.
Allerdings machst Du es den Interessenten nicht sehr leicht, lange zu stöbern (siehe z.T. Geschriebens der anderen). Das ist schade.

Außerdem habe ich persönlich es ganz gerne, wenn unter jedem Bild zumindest rudimentär steht, wo es aufgenommen wurde bzw. was man gezeigt bekommt.
 
frankolas

frankolas

NF-F Platin Mitglied
........
Für den Sensordreck im Himmel: Gibt es ein Beispiel? Ich bin da nicht immer so empfindlich ...
z.B. bei der Indien /Places Galerie ab Bild Nr. 7 oben links , ab Nr 8 über dem linken Türmchen sogar recht groß und "hufeisenförmig". :)
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
[MENTION=72009]decketrumm[/MENTION]:

Danke für den konstruktiven Beitrag mit guten Anregungen und Hinweisen.

Zur Menuführung und Gliederung: Die Bilder sind schon thematisch gegliedert in drei Ebenen. In jeder Ebene wird diese durch ein Bild dargestellt und durch einen Klick kommt man auf die nächste, darunter liegende Ebene. Mit drei Klicks oder auch vier Klicks ist man dann bei einem einzelnen Foto. Es scheint wohl schwierig, das zu durchschauen, weil man nicht alles auf einem Blick sieht.

Ich habe bewußt dieses "Bildermenu" gewählt und nicht ein Textmenu, weil es eben eine Bilderseite ist. Ich werde aber noch mal nachdenken, ob ich ein zusätzliches Textmenu, das die vorhandene Gliederung darstellt, noch ergänze. Technisch ist das kein Thema.

Die Ladezeit hält sich bei meiner (guten) Internetverbindung in Grenzen und denke ich ist tolerierbar. Es werden auch auf den Unterebenen recht viel Bilder geladen. Das dauert. Und die Slideshow natürlich auch. Und schneller könnte es immer gehen.

Dass bei einem Link kein neues Fenster geöffnet wird, war einfach ein Fehler, der mir so noch nicht so aufgefallen war. Ist jetzt verbessert. Und natürlich weiß ich wie das geht. Danke für den Hinweis.

Die Seite mit "Privaten Fotos" ist eigentlich eine eigene Webseite. Das ist jetzt auch so gemacht, dass beim Öffnen der Seite eine neues Fenster aufgeht. Und dort ist "Startseite" halt die Startseite dieser neuen Seite. Wenn man zurück zur Ausgangsseite gehen will, muss man in das vorherige Fenster.

Zum Namen der Seite: Die Webseite ist schon älter als die D800 und hieß mal D80fotos, dann D300fotos und jetzt eben, nach der aktuellen Kamera D800fotos. Die älteren Foos sind halt mit den Vorgängerkameras gemacht. Vielleicht sollte ich das noch irgendwohin schreiben. Und wenn ich dann die D810 oder die D-Irgendwas habe, wird sie D-Irgendws heißen ...

... und eigentlich wollte ich mehr über Fotos an sich diskutieren als über die Technik einer Webseite, aber es geht wohl nicht anders. Und ja, eine gute Webseite ist die Tür zu den guten Fotos. Wenn sie nicht aufgeht oder man über die Stufe stolpert sieht man die Fotos auch nicht mehr. Ich arbeite dran ...

Zu den Texten zu jedem Bild: Die Arbeit habe ich mir tatsächlich nicht immer gemacht. Vielleicht gehe ich da noch mal dran.

Zu dem Sensordreck: Manchmal sind das auch Vögel im Himmel ... :)

Danke für die Hinweise!
 
schachspieler

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Hm. Ich habe lange überlegt, ob ich was zu den Bildern schreiben soll oder nicht. Aber zwei Gründe, warum ich es jetzt doch tue:

1. Du bittest darum.
2. Du bietest die Bilder zum Kauf an.

Ich will nicht auf einzelne Bilder eingehen. Du solltest selbstkritisch genug sein, das auf deine Bilder zu übertragen.

Die Qualität der Bilder ist sehr unterschiedlich. Da gibt es wirklich gute und schöne - aber auch solche, die nicht mehr (aber auch nicht weniger) sind als Urlaubs-Erinnerungs-Knipsereien. Die weniger guten halten aber mögliche Interessenten eventuell vom Kauf der guten ab (zumindest bei mir wäre das so). Ich würde an deiner Stelle konsequent trennen und streng selektieren: Such dir aus jedem Album die 5, maximal 10 besten aus und verschiebe die in eine Kauf-Abteilung. Und alle anderen in die Privat-Abteilung.

Ein paar Hinweise:

Dein Rhein-Niedrigwasser-Album enthält Bilder, die mit Niedrigwasser gar nichts zu tun haben. Und bei manchen Bildern (nicht nur in diesem Album) warst du einfach nicht nah genug dran (wenn du selbst schon Capa zitierst).

Dein Zürich-Album enthält Bilder, die für dich sicher wertvolle Erinnerungen beinhalten, die aber für potenzielle Käufer absolut uninteressant sind.

Viele Bilder sind bei ungünstigen bzw. schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen. Nun gut - das war eben so, das kann man zuweilen nicht ändern und es ändert nichts an dem Wert der Bilder für dich. Aber an dem für potenzielle Käufer ...

Es sind Bilder dabei, die zu flau sind. Das mit dem kalibrierten Monitor ist 'ne Ausrede. Wenn auf dem Laptop-Monitor (der Farben eher zu kräftig anzeigt) hier manche Bilder flau und andere kontrastreich erscheinen, dann kann es nun mal nicht am Monitor liegen ...

Ach ja: manchmal sehen Vögel wirklich wie Sensordreck aus. Aber dann sollte man sie wegretuschieren ... Sensor(Vogel)dreck hat auf Bildern, die man verkaufen will, nichts verloren.

Bitte nicht missverstehen: wenn ich mir Bilder ansehe, die ich 2008 gemacht und für gut befunden habe, dann schüttle ich heute zuweilen auch verwundert den Kopf. Und das hängt nicht an der schlechteren Kamera, sondern an Bildaufbau, Licht, Bearbeitung usw.

Last but not least:
Du bietest über einen Dienstleister auch zwei Fotobücher für rund einen Hunderter an.
Ich selbst bin ein potenzieller Käufer solcher Bücher, da ich mich gerne von guten Fotos inspirieren lasse. Aber wenn ich die Auswahl habe zwischen einem Amateur-Fotobuch und einem "richtigen" Bildband wie The Complete Flowers, Robert Mapplethorpe - rate mal, wofür ich mich entscheide!
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
[MENTION=33240]schachspieler[/MENTION]:

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu schreiben.

Auch wenn das hier bei den Beiträgen in den Vordergrund gerückt ist: Die Bilder zu verkaufen ist ganz, ganz weit im Hintergrund und ist nur ein Hinweis nach dem Motto, wenn Du ein Bild haben willst kopiere, klaue es nicht einfach, sondern, frage, ob Du es haben kannst. In der Tat gab es in den sechs oder mehr Jahren, die ich die Webseite habe, noch keinen, der ein Bild kaufen wollte. Allen, die gefragt haben, habe ich bei Quellenangabe erlaubt, das Foto zu nutzen. Ich denke ich nehme den ganzen Satz von der Webseite oder ändere ihn, um den Fokus "verkaufen" wegzunehmen.

Dass der Bildband 100+ Euro kostet, dafür kann ich nichts. So sind die Preise. Und ich verdiene auch nichts an dem Buch, wenn es verkauft wird. In erster Linie, habe ich das Buch für mich selbst gemacht und weise darauf hin, wenn es denn jemand haben will, ja er kann. Und das Buch hält in der Druckqualität mit den meisten professionellen Bildbänden, die ich so gesehen habe mit. Es ist kein Amateur "Fotobuch", dafür sorgt schon der Text alleine.

Und ja, in zurückliegenden Jahren habe ich auch Bilder auf der Seite eingestellt, die "nur" Erinnerungen sind, die ich auf diesem Weg einfach mit Freunden teilen wollte.
 
schachspieler

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Dass der Bildband 100+ Euro kostet, dafür kann ich nichts. So sind die Preise.
Das weiß ich.
Es ging mir auch nicht darum oder um die Frage der Druckqualität, sondern um die fotografische Qualität.
Und ja: ich lasse auch selbst Fotobücher drucken - habe aber nicht den Anspruch, dass die mit professionellen Bildbänden mithalten ...

Und ich verdiene auch nichts an dem Buch, wenn es verkauft wird.
Das glaube ich dir jetzt sogar (ohne es auf der Seite nachzuprüfen). Aber um so schlimmer: wenn die Bücher verkauft werden, dann macht ein Dienstleister mit deinen Fotos Gewinn ohne dich daran zu beteiligen ...
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
... Aber um so schlimmer: wenn die Bücher verkauft werden, dann macht ein Dienstleister mit deinen Fotos Gewinn ohne dich daran zu beteiligen ...
Das kann man bei Lulu.com ja bei der Festlegung des Verkaufspreises als Autor selbst bestimmen, ob ein Aufschlag (Einnahme) für den Autor dabei sein soll. Und der, der das Buch druckt, soll ja was verdienen, sonst kann er das ja irgendwann nicht mehr machen.
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
... und was mir gerade so auffällt: Warum stellen hier eigentlich nicht noch mehr Fotografen und Forumsmitglieder ihre Private- oder nicht kommerzielle Foto-Webseite vor. Hier kann man doch trefflich diskutieren. Also bittte ...
 
waldgott

waldgott

NF-F Platin Mitglied
Dein Rhein-Niedrigwasser-Album enthält Bilder, die mit Niedrigwasser gar nichts zu tun haben.
... also die Fotos wurden alle am gleichen Tag auf der gleichen Tour gemacht und zeigen den Rhein bei Niedrigwasser ... denke ich. Auch wenn man den Rhein nicht auf jedem Bild sieht, aber es ist "am Rhein" bei Niedrigwasser.
 
Oben