D800E - Trotz Blitzeinsatz geht die ISO nicht runter

Jetzt Mitglied werden

Pixelkarl

Nikon-Clubmitglied
Die ISO-Automatik habe ich noch nie benötigt. Ich habe aber trotzdem meine Kameras mal umgestellt und getestet.
Sowohl an der D7000, an der D7200 und an der D800 bleibt der ISO-Wert bei Verwendung des Aufklappblitzes unverändert hoch.
Setze ich ein Blitzgerät auf die Kamera reduziert sich der ISO-Wert erheblich (400-800 ISO).
Diese Reduzierung ist abhängig vom fest eingestellten ISO-Wert, also die gewählte Einstellung bei abgeschalteter ISO-Automatik.
Bei ISO 100 z.B geht die Automatik auf 400 ISO runter, bei ISO 200 auf 800 ISO usw.
An der D850 und ISO 64 fest eingestellt geht die Automatik auf 250 ISO runter.
Das Alles trifft aber nicht auf den internen Blitz zu.
Gruß Karl
 

departure69

Sehr aktives Mitglied
Die ISO-Automatik habe ich noch nie benötigt. Ich habe aber trotzdem meine Kameras mal umgestellt und getestet.
Sowohl an der D7000, an der D7200 und an der D800 bleibt der ISO-Wert bei Verwendung des Aufklappblitzes unverändert hoch.
Setze ich ein Blitzgerät auf die Kamera reduziert sich der ISO-Wert erheblich (400-800 ISO).
Diese Reduzierung ist abhängig vom fest eingestellten ISO-Wert, also die gewählte Einstellung bei abgeschalteter ISO-Automatik.
Bei ISO 100 z.B geht die Automatik auf 400 ISO runter, bei ISO 200 auf 800 ISO usw.
An der D850 und ISO 64 fest eingestellt geht die Automatik auf 250 ISO runter.
Das Alles trifft aber nicht auf den internen Blitz zu.
Gruß Karl

Vielen Dank für Deinen Test.

Ich weiß jetzt, daß es beim eingebauten, internen Blitz noch einen weiteren Zusammenhang gibt. Die Entfernung! Beziehungsweise besteht hier ein Nahgrenze, unterhalb der die ISO ebenfalls runtergeht, oberhalb davon aber gar nicht. Und diese liegt bei gerade mal eineinhalb Metern. Daß sich bei der D800E diesbezüglich bei mir gar nichts getan hat, lag an dieser Nahgrenze.

Zusammenfassung:

- doch, auch bei Auto-ISO geht die ISO runter, wenn ein Blitz zum Einsatz kommt

- jedoch nur dann, wenn es entweder ein Extra-Blitz im Blitzschuh ist (und das scheinbar nur bei Original-Nikon-Blitzgeräten, bei meinem Metz, der sehr wohl i-TTL macht und kann, ist es leider nicht so, diesen Punkt muß ich nochmal gesondert klären)

- oder der eingebaute Blitz, aber nur bei weniger als 1,5 Metern Entfernung zum fokussierten Objekt

- das Maß, wieweit die ISO in diesen Fällen runtergeht, entspricht nicht dem niedrigsten Auto-Iso-Wert, der eingestellt ist, sondern einem, stets im gleichen Verhältnis angewandten, vielfachen davon


Das Rätsel ist gelöst. Tatsächlich reagiert Auto-ISO sehr wohl auf das Vorhandensein eines Blitzes, dies aber nur unter ganz bestimmten Umständen (die völlig anders sind, als ich mir das vorgestellt hatte). Doch alles andere hätte mich auch schwer gewundert.

Vielen Dank an alle, die sich bei der Frage beteiligt haben.

Viele Grüße

sendet

Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Jetzt habe ich das auch mal ausprobiert:

D800E (A, 1/60 s) und Blitzgerät SB800:
Betriebsart AutoISO und am SB-800 TTL oder TTL-BL: ISO geht runter auf ISO 400 konstant unabhängig von der Blende.

D800E mit Aufklappblitz (A, 1/60):
ISO bleibt auf dem gleichen Wert wie ohne Blitz und ändert sich mit der Blende.
 

Pixelkarl

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
ich verwende Yongnuo-Blitzgeräte und auch welche von Neewer, bei allen funktioniert die ISO-Anpassung. Also das geht nicht nur bei Nikonblitzen.

Gruß Karl
 

departure69

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
ich verwende Yongnuo-Blitzgeräte und auch welche von Neewer, bei allen funktioniert die ISO-Anpassung. Also das geht nicht nur bei Nikonblitzen.

Gruß Karl

Nunja, mein Metz ist von 2007, der konnte als einer der ersten Nicht-Nikon-Blitzgeräten i-TTL, war aber auch noch abwärtskompatibel zu d-TTL (für die älteren Nikon-DSLRs wie z. B. D1) und sogar zum klassischen TTL.

Wie gesagt, da bin ich noch am Ausprobieren, ob das speziell an dem alten Metz liegen könnte.

Viele Grüße

von

Christoph
 

departure69

Sehr aktives Mitglied
Jetzt habe ich das auch mal ausprobiert:

D800E (A, 1/60 s) und Blitzgerät SB800:
Betriebsart AutoISO und am SB-800 TTL oder TTL-BL: ISO geht runter auf ISO 400 konstant unabhängig von der Blende.

D800E mit Aufklappblitz (A, 1/60):
ISO bleibt auf dem gleichen Wert wie ohne Blitz und ändert sich mit der Blende.
Bei einer Aufnahmedistanz/Fokus von weniger als eineinhalb Metern müßte die ISO beim eingebauten Aufklappblitz ebenfalls runtergehen. Das hat wohl damit zu tun, daß die ISO bei weiter entfernten Objekten hoch bleiben soll, damit der Hintergrund nicht schwarz wird, sondern noch Zeichnung vom ggf. vorhandenen Umgebungslicht behält.


Viele Grüße

von

Christoph
 

KAOOS

Aktives NF Mitglied
Jetzt habe ich das auch mal ausprobiert:

D800E (A, 1/60 s) und Blitzgerät SB800:
Betriebsart AutoISO und am SB-800 TTL oder TTL-BL: ISO geht runter auf ISO 400 konstant unabhängig von der Blende.

D800E mit Aufklappblitz (A, 1/60):
ISO bleibt auf dem gleichen Wert wie ohne Blitz und ändert sich mit der Blende.
Hallo,

an meiner D800 war das Verhalten genauso, daher blieb der Aufklappblitz immer zu, und ich hatte für Blitzaufnahmen immer
einen Metz AF44 verwendet, wo die D800 auf ISO400 ging.
Ob das bei der D810 anders ist, weis ich nicht. Damals hiess es auch, Nikon hätte das Blitzkonzept für die neueren Gehäuse (ab der D800) besser angepasst. Daher ISO400 mit Blitz (SB900/SB910), und keine ISO100 oder ISO200 wie bei D2x/D3 mehr.
Es hat aber alles gepasst, und sehr gute Aufnahmen hat man mit der D800 auch, wenn man ISO1600-3200 mit externem Blitzgerät macht.
 

Pablito

Registrierte Benutzer_B
Mannomann.... Wenn ich das hier alles lese, freue ich mich richtig, daß ich solche Probleme gar nicht kenne. Warum? Ganz einfach: Ich habe noch NIE einen eingebauten oder aufgesetzten Blitz benutzt, auch nicht zum Aufhellen. Geblitzt wird mit der Blitzanlage, und Aufhellen geschieht mittels richtig platzierten Aufhellern. Wenn das Licht nicht stimmt, mach' ich keine Aufnahme. Und AUTO-ISO kommt mir auch nicht auf den Hof.
 

Aylo

NF Mitglied
Beim Blitzen mit ISO Automatik hat diese drei Blenden/EV Spielraum nach oben. D.h. bei eingestellter ISO 100 kann die ISO Automatik bis Blende 400 gehen. Stellt man in die ISO auf 200 so geht die ISO Automatik bis 800. Dieses auf den ersten Blick merkwürdige Verhalten der ISO Automatik, soll verhindern dass der Hintergrund in der Dunkelheit ab säuft.
 

hansolo22

Sehr aktives Mitglied
Ich blitze schon lange nicht mehr, nur noch available Light, lieber ein bischen Rauschen aber dafuer natuerliche Bilder.
Moderne Kameras haben soviel Dynamik das man die Schatten problemlos anheben kann bei der Nachbearbeitung.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben