D5600 nach Update unscharf bei ISO 100


Neokt

NF-F Premium Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe eine gute Bekannte, die sich eine D5600 zugelegt hat.
Sie meint, nach dem Update auf v1.03 seien plötzlich alle Ihre Bilder matschig.
Nun habe ich netterweise von Ihr mal 2 RAW Dateien bekommen und ich habe schon gesehen, was ich anders machen würde.
Trotzdem, kann jemand von Euch bestätigen, dass es nach dem Update Schärfeprobleme oder Belichtungsprobleme gegeben hat?


Danke Vorab
 

Bonisto

Registrierte Benutzer_B
Hab schon jede Menge Updates an Nikon-Kameras gemacht, aber die Bildqualität hat sich dadurch noch nie verschlechtert!
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Unscharf bei Iso 100, das legt auch den Verdacht nahe, dass vielleicht die VR abgestellt wurde und die Fotos jetzt verwackelt sind. Einfach mal ins Menü schauen bei AUFNAHME muss Optischer VR auf ON stehen.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hans-Peter meint den im Objektiv, Albert.
Inzwischen gibt es ja auch einen in der Kamera (Z6 / Z7).
 
Kommentar

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Meine Bekannte bringt die Kamera mit Objektiven nach Düsseldorf zu Nikon.

Nein es kann nicht der Stabilisator sein,
Die Fotos, die ich von Ihr habe, wurden mit 55mm, F/8.0 1/400 gemacht.
Gestern Abend hat sie mit dann noch gesagt, dass alle Fotos im Nahbereich bis, sagen wir 5m scharf sind. Fotografiert sie Landschaft, werden die Fotos matschig.

Mir ist aufgefallen, dass sie alles manuell macht.
 
Kommentar

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Hi Michael,

Sie hat als Objektiv, das Nikkor 18-55 verwendet.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


In diesem Foto könnte vielleicht schon Beugungsunschärfe sein. Aber so extrem?
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Gerd!
In diesem Foto könnte vielleicht schon Beugungsunschärfe sein.
Könnte? Bei f/22 sicher!
Abermals fragt sich aber, ob auch manuell fokussiert wird, und wenn ja, ob das per LiveView und hineinzoomen geschah oder mit blick durch den winzigen Sucher.
 
Kommentar

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Hallo Gerd!

Könnte? Bei f/22 sicher!
Abermals fragt sich aber, ob auch manuell fokussiert wird, und wenn ja, ob das per LiveView und hineinzoomen geschah oder mit blick durch den winzigen Sucher.
Ich kann es nicht genau sagen. Ich vermute mit AF. Für mich sieht es jedenfalls so aus!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Terminus

Sehr aktives Mitglied
fröhliches Rätselraten darüber auf was denn nun scharf gestellt werden soll.:D
Meiner Erfahrung nach geht der AF auf den Punkt, welche am nahsten ist. Das dürfte der Zaunstickel sein.
 
Kommentar

Neokt

NF-F Premium Mitglied
fröhliches Rätselraten darüber auf was denn nun scharf gestellt werden soll.:D
Meiner Erfahrung nach geht der AF auf den Punkt, welche am nahsten ist. Das dürfte der Zaunstickel sein.
Genau, dass habe ich Ihr auch gesagt. Lehrgeld. Haben wir doch alle mal gezahlt!
Ich schätze mal, das Nikon das genau so sieht.
Woher soll die Kamera Wissen auf was sie scharf stellen soll.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Gerd!
Woher soll die Kamera Wissen auf was sie scharf stellen soll.
Das ist im Prinzip schon richtig.
Aber bei 55 mm und einer Entfernung von geschätzt 30 (Zaunpfahl) bis 50 (Windmühlenflügel) Metern wäre das bereits bei Offenblende f/5.6 egal, bei f/22 ist es das sowieso.
Beugung! :eek:
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Und dafür gibts ein Menü in der Kamera?
Bei den sog Af-P DX-Objektiven gibt es keinen VR-Schalter am Objektiv. Dafür gibt es mit den kompatiblen Kameras (D3400, D5600, D7500, D500 u.a.) einen Menüpunkt, diese an- und abzuschalten. In den teilkompatiblen Kameras (z.B. D3300, D5300 und D5500 mit neuer Firmware) ist die VR immer eingeschaltet und der AF funktioniert. Bei den meisten anderen funktionieren weder Af noch VR (Listen gibt es dafür auf den Nikon Seiten der Objektive in einer Fußnote).
 
Kommentar

ObjecTiv

Sehr aktives Mitglied
In den teilkompatiblen Kameras (z.B. D3300, D5300 und D550 mit neuer Firmware) ist die VR immer eingeschaltet und der AF funktioniert
D3300 und D5300 sind nicht teilkompatibel, sondern vollkompatibel. Die D3300 und die D5500 waren die ersten Kameras, die mit den AF-P-Objektiven im Kit ausgeliefert wurden, später gab es auch die D5300 mit dem AF-P im Kit. Der AFund der VR funktionieren da vollständig und können auch über das Menü deaktiviert werden.

D550 ?? ist wahrscheinlich nen Tippfehler, falls D5500 gemeint war dann gilt für die das selbe.

Was die Schärfe der AF-P-Objektive (also zumindes bei meinen kann ich das behaupten) angeht: meine beiden hatten gerade im Punkt Schärfe eine sehr gute Abbildungsleistung, im direkten Vergleich z.B. mit dem Sigma 17-50 2.8 (neueste Ausführung) mussten die sich absolut nicht verstecken, nahezu kein Unterschied erkennbar was die Schärfe angeht, und das Sigma ist (war) in dem Punkt wirklich nicht schlecht.

Prinzipiell sollten die D5600 mit dem AF-P 18-55 eine deutlich bessere Leistung als im Beispiel-Foto abliefern können. Auch für mich sieht das im Moment eher nach Bedienfehlern aus.

lg Peter
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software