Cosplay Fotografie - Erste Bilder

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Am Montag hatte ich ein weiters Cosplay Shooting, diesmal war allerdings auch viel in der Nachbearbeitung nötig, der gewünschte Bildstil lässt grüßen. :p


1/200s 70mm f6.3 ISO640


1/125 34mm f4 ISO400


1/125 102mm f4.2 ISO500

Die Modelle dürften inzwischen bekannt sein. Ich habe mir ein Günstiges Stativ Set mit Durchlicht und Reflektor Schirmen gegönnt, einfach zum Testen. Das ist hier in allen Bildern zum Einsatz gekommen. Ausserdem bin ich für die EBV auf Darktable umgestiegen, weg von Campture NX-D

lg
Cassie
 
Bild

M. Höhne

NF Team
Cosplay ist toll und in der Natur mal was ganz anderes. Ich habe so eine verrückte Tochter. Nur macht die es nicht so ausgeprägt. Der Blitz macht sich für die Gesichter positiv bemerkbar. Für Styles kann die ON1 perfect effects empfehlen. Da hast Du sehr schnell mal ein Ergebnis was dann geringfügig angepasst werden kann (Für umme). Mir gefallen #2,6 und Arielle am besten. Aus meiner Sicht könnten die Grüntöne vor allem in den Waldbildern noch etwas herunter geregelt werden (z.B. für die Gesichter).
 

cjbffm

Registrierte Benutzer_B

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Am Dienstag hatte ich ein Weiters Shooting, diesmal wieder im Landschaftspark Duisburg, Cosplayer ist Kau Kakau (https://www.instagram.com/kaucosplay/ ) und der Charakter Deadpool aus dem gleichnamigen Marvel Film. Das war dann jetzt das erste Shooting ausserhalb von Conventions mit einem fremden Cosplayer. Für das letzte Bild durfte unsere Hündin ein wenig Spielen, was gar nicht so einfach abzulichten war.









Die Bilder sind für den Look natürlich wieder stark nachbearbeitet, bis auf Hotpixel entfernung komplett mit Darktable.

lg
Cassie
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Fast 2 Wochen ist die Animagic her, und ich habe ein paar Bilder mitgebracht :rolleyes:


(Cosplay: Jack Frost aus Hüter des Lichts. Cosplayer Instagram: @chi_dal )


(Cosplay: Marienkäfer, Eigenkreation. Cosplayer: Kasan Cosplay Costumes)


(Cosplay: Arielle Ballkleid. Cosplayer: Waupi)

Das Letzte Bild ist Sonntags Abends am Rhein entstanden, danach sind wir dann auch erstmal in den Rhein Gesrungen zum Abkühlen.
Kurz vorher kam noch das Nikkor 105mm f2 DC an, welches bei den Oberen beiden Bildern benutzt wurde, nicht ganz einfach zu bedienen, aber die Ergebniss....:love:

lg
Cassie
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin,
Bei der Belichtung stehe ich mit der Technik noch etwas auf Kriegsfuß. Zum einen habe ich das Gefühl das der Interne Belichtungsmesser der Kameras manchmal launisch ist, zum anderen ist mein Laptop (fast 10 Jahre altes ThinkPad) vom Display her auch recht inkonsistent. Ich checke die Bilder nach Bearbeitung noch auf meinem Handy und einem Tablet, und passe danach nochmal etwas an. Ein Kalibrierter Monitor steht auf meiner Wunschliste (genau wie eine FX Kamera, nachdem ich neulich mein 105/2 an einer ausprobieren konnte).

Donnerstag und Samstag hatte ich wieder jeweils ein Shooting, Donnerstag war aus technischer Sicht nicht so prall, ein Pärchen, sie in Schneeweiß mit glänzendem Stoff, er in Komplett Schwarz mit matten Stoff, da habe ich einige Bilder, die untenrum Absaufen und oben schon Ausbrennen. Da hätte ich mit der Lichtsetzung besser gegen arbeiten müssen.
Samstag war aber sehr gut (5 1/2h waren wir unterwegs), die fehler die ich Donnerstag gemacht habe, konnte ich am Samstag gut ausbügeln, das nur noch ca. 20% der Bilder irgendwo fehlbelichtet sind (meist an den Reinweißen Perücken, die beide Cosplayer auf hatten).

Demnächst gibt's auch neue Bilder zu sehen, ich warte noch auf Rückmeldung ob die Modelle mit den Ergebnissen (insb. der Nachbearbeitung) zufrieden sind, und habe auch noch nicht alle Bilder fertig bearbeitet.

Momentan suchte ich die YT Videos von Joe Edelman, wobei ich schon viel gelerntes bei den Shootings umsetzen konnte, vor allem aber sein wichtigster Tip: "The best way to improve your Photography? Practice, Practice, Practice!"

lg
Cassie
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Hier gibts jetzt mal wieder 4 Bilder :)


Nikon D200, Nikkor 105mm f2 DC @ f7.1, 1/200s, ISO 100.
Cosplay: Der Major aus Hellsing Ultimate, Cosplayer: Waupi Arts


Nikon D200, Nikkor 105mm f2 DC @ f3.5, 1/100s, ISO 100.
Cosplay: Shion aus No.6, Cosplayer: Corico Cosplay


Nikon D200, Sigma 28-70mm f2,8-4 @32mm f3, 1/60s ISO 100.
Cosplay: 9S aus Nier:Automata, Cosplayer: Snowblind Cosplay


Nikon D200, Nikkor 105mm f2 DC @ f2.5, 1/200s, ISO 100.
Cosplay: Regenwolke OC, Cosplayer: Kasan Cosplay Costumes.

Der Major und die Regenwolke sind auf der Connichi in Kassel entstanden, Shion und 9S haben wir im Landschaftspark Duisburg Aufgenommen.

lg
Cassie
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
Also so ganz habe ich das wohl noch nicht begriffen.

Bisher bin ich ungefähr davon ausgegangen,
dass der Trend aus Japan kommt
und Komic- , bzw. Zeichentrickfiguren mit entsprechendem Aufwand
von realen Playern nachgespielt werden.

Deine Models scheinen mir aber nur zu posieren.
Ist das so, oder wird da auch gespielt.

Und wenn gespielt werden sollte, ist es dann ein Nachspiel,
oder kann / darf man dann mit " seiner " Figur auch improvisieren ?
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Ich denke da ist jeder Cosplayer anders. Es gibt welche die dauerhaft "in der Rolle" sind, sobald sie das Cos an haben, es gibt aber auch welche die nur das Kostüm anziehen und fertig.
Es ist halt weniger wie ein LARP mit strikter In-Time/Out-Time Regelung, als vielmehr Spaß. Innerhalb von Gruppentreffs (habe eins davon Fotografisch begleitet) ist man eher in der Rolle, als auf der Wiese, wenn Naruto, Arielle, Deadpool, 9S und Harley Quinn nebeneinander sitzen und Quatschen.
Bisher habe ich auch eher ein freies Interpretieren als ein Nachspielen gesehen.

Für meine Fotos schaue ich mir, wenn ich den Charakter nicht kenne, für Shootings vorher Bilder und eine Charakterbeschreibung an, evtl. auch Szenen aus Film/Anime. Die Cosplayer wissen teilweise sehr gut wie man sich für Fotos in die Rolle versetzt (Deadpool war die ganze Zeit Deadpool), da brauchte ich dann nur minimale Anweisungen zu geben, andere können das nicht, da ist es gut was über den Charakter zu wissen.

Das Bild ist zwar für viele hier zu Stark nach bearbeitet, aber das kommt an die Szene vor dem Enkampf des Spiels Nier:Automata ran. Das habe ich bei der Suche nach dem Charakter 9S gefunden und wollte es gerne Umsetzen.




lg
Cassie
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
So langsam geht es wieder los, die Cosplay Saison startet. Meine Frau war dieses Wochenende mit einer Freundin auf der Leipziger Buchmesse, und trug unter anderem ein Cosplay welches Letztes Jahr fertig wurde.



Mimikyu (Mimigma) aus Pokèmon

Da ich ja nun nicht mit war, habe ich mir ein Shooting Termin mit einer Cosplayerin gemacht, die ein etwas anderes Konzept umgesetzt hat.



Das kleid ist in 3 Monaten Handarbeit entstanden, davon 2 Monate die Malerei auf dem Rock. Sie zeigt die Komplette Story des Films "Das letzte Einhorn". Bei Instagram gib es ein paar Making of Bilder bei der Künstlerin Klick mich, ich bin ein Link

lg
Cassie
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo! Deine Bilder waren nur als Link sichtbar...
Meine Frau war dieses Wochenende mit einer Freundin auf der Leipziger Buchmesse, und trug unter anderem ein Cosplay welches Letztes Jahr fertig wurde.

https://drive.google.com/uc?id=1MF4NEJoHnsVf8ez_tpqCm6dsg__gNr4Z

Mimikyu (Mimigma) aus Pokèmon

Da ich ja nun nicht mit war, habe ich mir ein Shooting Termin mit einer Cosplayerin gemacht, die ein etwas anderes Konzept umgesetzt hat.

https://drive.google.com/uc?id=1cuWwhIDhVD2zCnnDsOiMf76PSAkQI69w
Nachdem ich diese aufgerufen hatte, sind sie nun auch im Beitrag selbst sichtbar. :nixweiss:
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Die Cosplay Con Saisong hat für uns letztes Wochenende begonnen, die Dokomi in Düsseldorf war das erste Ziel.
Vorher haben wir aber noch ein Cosplay fotografiert, das dort getragen werden sollte, den Drachen Ohnezahn aus Drachenzähmen leicht gemacht



Auf der Dokomi habe ich dann an jedem Tag 5 geplante Fototermine gemacht, und dazu noch einige die sich spontan ergeben haben.
eins der Geplanten war Wei Wuxian au Mo Dao zu Shi, dargestellt durch Corico-Cosplay



Ebenfalls ein geplantes Shooting war wieder mit Kasan, die mit ihren Details einfach immer wieder erstaunt. Charakter ist eine Eigenkreation, ein Pilz



Ich merke langsam das ich mir im Cosplay Bereich einen Stil rausarbeite. Die Dokomi letztes Jahr war die erste Convention auf der ich war, und dieses mal hat es sich schon sehr vertraut angefühlt. Allerdings werde ich demnächst weniger Termine machen, alle 2h ist schon ne Hausnummer.

lg
Cassie
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin
Gerade erst angefangen, ist die Con Saison auch schon weider zu ende. Letztes Wochenende war die Connichi in Kassel, vor einigen Wochen die Animagic in Mannheim. Bei Beiden Con`s war ich stark eingeschränkt, da ich eigentlich Hunde Sitten musste. Trotzdem sind ein Paar Bilder entstanden. Ausserdem bin ich Spontan auf einem Stand auf der GamesCom als Fotograf an einem Fotopoint eingesprungen.



@Corico_Art und @Snowblind_cosplay (Instagram) als Charas aus DragonBall. D700, 105mm, f2.0, ISO 100, 1/250s, ND8






@twinkle_twinkle_x (Instagram) , Chara aus Maison de Ayakashi. D700, 105mm, f2.0, ISO 200, 1/30s






@atakis_cosplay_art (instagram) als Mimikyuu aus Pokèmon, D700, 50mm, f3,5, ISO 100, 1/320s, ND8






@fighterdiver_cosplay (Instagram) als Izuku aus Boku no Hero Akademia. D700, 105mm, f3,2, ISO100, 1/250, ND8









@waupi (Instagram) als Imperator Palpatine aus Star Wars. D700, 105mm, f16, ISO 132, 1/250, ND8






@kasancosplaycostumes (Instagram) als Motte, Eigendesign . D700, 105mm, f4.0, ISO 167, 1/125, ND8


Auch wenn hier die Meisten Bilder mit dem 105er gemacht wurden, ist das leider sehr oft nicht möglich gewesen. Dann habe ich nach Möglichkeit auf das 50mm Umgeschwenkt, was bei der GamesCom und der Connichi ebenfalls oft zu Lang war. am Connichi Samstag habe ich 3h lang gar nicht Fotografiert, weil es einfach viel zu voll war.

Kleines Resümee zu meiner 2. Cosplay Saison und damit dem 2. Jahr mit Kamera:

Als Erste Con des Jahres und damit erstem Jahrestag als Cosplay Knipser stand die Dokomi an. Dort habe ich damals einige Menschen Kennengelernt, die ich dieses Jahr wieder treffen konnte und mit denen ich erneut Fotos machen konnte. Ich bin an sich eine Schüchterne Person, insbesondere bei Fremden, deswegen habe ich mir dieses Jahr einige Termine gemacht. Das war zum einen gut, zum anderen waren 2h pro Termin echt Knapp bemessen, da der Park einfach Groß ist und es super Heiß war. Dennoch war es eine Sehr schöne Con, auf der ich auch dieses Jahr wieder einige neue Gesichter kennen gelernt habe.

Anschliessend ging es zur AnimagiC nach Mannheim. Dort konnte ich nur nebenbei Fotografieren, da ich unsere Hunde bei mir hatte, und meine Frau die meiste zeit in den Messehallen war. Hunde verbinden, so habe ich die meiste zeit Menschen bei mir auf der Decke gehabt, und langeweile war definitiv ein Fremdwort. Mit Corico und Snowblind habe ich es jeden der Drei Tage geschafft, kleine Shootings zu machen. Gegen Abend, als alle anderen Fotografen ihre Kameras Weggeräumt haben, habe ich versucht am Wasserspiel noch ein paar Tolle Bilder hinzubekommen. Da ich nur meinen Großen Neewer Blitz dabei Hatte, war das schwieriger als gedacht, 1/64 Leistung war schon fast zu viel, und das Wasserspiel war relativ Dunkel. Egal, hat Trotzdem geklappt. Besonders gefreut hat mich, das mich das erste mal jemand angesprochen hat, der mir bei Instagram folgt. Das ganze haben wir dann sowohl auf der Ani, als auch der GamesCom und der Connichi gemacht und in zukunft wollen wir mal ausserhalb einer Con ein Shooting WE einlegen (uns trennen 7h Autofahrt...).

Als Abschluss der Großen Con`s kam dann noch die Connichi in Kassel. Gemischte Gefühle trifft es am besten. Wir sind Donnerstags angereist. Die Nacht Verbrachten wir auf dem Boden, weil unsere Luftmatratze den Geist aufgegeben hat. Am freitag eine neue gekauft, um dann Abends festzustellen, das sie auch ein Loch hat. Es war also ein hartes Wochenende, so das wir aufgrund dessen schon Sonntag Nacht statt Montag Morgens nach Hause gefahren sind. Das ich mir trotz Heizlüfter im Zelt ne ordentliche Erkältung eingefangen habe, ist ja Selbstverständlich....
Egal, die Con Selbst war Klasse! Wir haben vorher in einer Cosplay Fotogruppe ausgemacht, das wir ein Lager zusammen machen, die Gruppe mit der ich auf der GamesCom war, hat sich dem Angeschlossen. wir waren also immer 6-10 Leute. Dazu konnte ich kaum von der Decke gehen, ohne direkt von Bekannten Gesichtern angesprochen zu werden, in 1 1/2 Jahren habe ich so viele Leute kennengelernt, und irgendwie waren alle auf der Connichi. Trotz das ich wieder Hunde Sitten musste, habe ich einige sehr Entspannte Foto Sessions gehabt. Hier habe ich das erste mal versucht, ausschliesslich die JPG`s aus der Kamera zu nutzen als Ausgangsbilder, was mir, bis auf wenige Ausnahmen, auch gelungen ist. Ein Shooting mit Charas aus der Addams Family habe ich Parallel zur D700 auch mit der F801 auf Ilford Delta 100 gemacht, da bin ich sehr auf die Ergebnisse gespannt.
Das Ende der Con wurde dann Sonntag durch einen Platzregen eingeläutet, direkt nach einem Shooting... Ich war froh das mein Blitz untere einer Schirmsoftbox steckte.

Dieses Jahr geht es wahrscheinlich nur noch zu kleineren Con`s in der nähe, sowie nach Schwerte auf einen Winter Ball - als Gast. Die Nächste Saison wird extrem kurz, nur die Dokomi. Meine Frau möchte nach Japan Reisen, das wird Teuer genug. Ich werde aber so noch einige Cosplayer ausserhalb von Conventions Shooten, am Sonntag habe ich schon das nächste Horror Cosplay im Landschaftspark Duisburg vor der Linse.

lg
Cassie
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben