Cap san diego

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
W

Werner Gilliam

Guest
Hallo Nikonianer,

da in den letzten Tagen das Wetter bescheiden war, hab ich mich mal auf unseren "Museums-Bananendampfer" geschlichen und ein paar Fotos gemacht.

Werzeug: Nikon F100, AF/D 2.8 35-70, Kodak 200, Nikon Coolscan V ED

1 Foto im ersten Beitrag, die weiteren dahinter.

Das ist der Funker, der sitzt tatsächlich noch in seinem Kabuff..!

picture.php
 
Anzeigen

immerich

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Tolle Bilder. Da gibt es nichts, absolut nichts zu meckern. Aber der Hit ist der Funker. Prima. :up:
 
Kommentar

charlesse

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Werner.
Die Innenaufnahmen gefallen mir am besten.

Viele Grüße :hallo:
Karl-Heinz
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Werner,

der Dampfer ist ja noch richtig analog..... :up:
 
Kommentar

rene6

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
hab mir schon oft Deine Bilder angesehen. Viele haben etwas "Edles, Wertiges und Schönes" für mich. Hab ich noch bei keinem hier gesehen.
 
Kommentar

rene6

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Sorry, auch wenn die Fotos analog fotografiert worden sind, sind sie nicht automatisch gut.

Rainer

Das magst Du ja auch so sehen. Habe aber z.B. den Eindruck beschrieben, den sie auf mich machten.
Es gibt hier einige (das habe ich in der Kürze der Zeit gesehen, in der ich in dem NF-F unterwegs bin) die ich mir auch oft und gerne ansehe.
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
Moin,
Genau. Damals wurden die Schiffsdiesel noch mit der Handkurbel gestartet.

jaja, in den 80rn bin ich ein jahr lang einigermaßen regelmäßig in einer kneipe in der ritze zwischen st pauli und altona zwecks versacken verkehrt. die hatten 'nen schiffskolben im fenster ...
die kneipe hat wohl mittlerweile 17 mal den namen gewechselt oder es ist mittlerweile was ganz anderes drinnen. ich würd aber fast wetten, der schiffskolben steht noch immer im fenster ;-)
viel spaß beim kurbeln ;-))))))

werner,

der funker und der kartenraum bringen am meisten feeling rüber. ich würd aber noch mal hingehen und eine zweite serie machen. innendrin vielleicht ein bischen härter dran gehen und außen knappere ausschnitte. sieht ein bischen zu sehr nach besucherperspektive aus.

gruß
klaus
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
... ich würd aber noch mal hingehen und eine zweite serie machen. innendrin vielleicht ein bischen härter dran gehen...

hab Drinnen im Maschienenraum S/W auf Ilford gemacht. Die muss ich aber erst noch Entwickeln, und da die nächsten Tage Sommer kommt, dauert das wohl noch etwas... :D!
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
hab Drinnen im Maschienenraum S/W auf Ilford gemacht. Die muss ich aber erst noch Entwickeln, und da die nächsten Tage Sommer kommt, dauert das wohl noch etwas... :D!

du glaubst wohl noch was es aus dem feernseehn tönt ?
husch, ab ans döschen ;-)

gruß
klaus
 
Kommentar

ykohwai

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Moin,



Genau. Damals wurden die Schiffsdiesel noch mit der Handkurbel gestartet.

Nee, mit Pressluft. Die Kolben haben die Abmessung einer Regentonne und einen Hubraum von ca. einem Kubikmeter.:eek: Pro Zylinder! Da müßte selbst der Gouverneur von Kalifornien passen.

Gruß

Martin
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Nee, mit Pressluft. Die Kolben haben die Abmessung einer Regentonne und einen Hubraum von ca. einem Kubikmeter.:eek: Pro Zylinder! Da müßte selbst der Gouverneur von Kalifornien passen.

Glaubst Du wirklich, dass ein echter hamburger Jung' das nicht weiß?:hehe::hehe::hehe:
 
Kommentar
Oben Unten