"bulb"gefunden,aber wie bleibts auf???


purexxl

Unterstützendes Mitglied
Gibt es eine Möglichkeit die Blende offen zu halten ohne den Auslöser mit dem Finger gedrückt zu halten???

Welche Blende nehmt Ihr bei "bulb" für Eure Fotos.

Möchte immer noch ein paar Beispiele.

Gruss Thomas
 

foxmulder

Auszeit
purexxl schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit die Blende offen zu halten ohne den Auslöser mit dem Finger gedrückt zu halten???
Kabelfernauslöser mit Feststeller.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

maxk

Unterstützendes Mitglied
"Und bei den teureren Modellen geht das auch über einen Timer."

über den Timer der unter den Individualfunktionen zufinden ist??
Oder meinst du den Fernauslösekabel-Timer?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Schluppi schrieb:
Und bei den teureren Modellen geht das auch über einen Timer.
Fehlt nur noch die Möglichkeit den 'teuren' Fernauslöser an die 'billigen' Kameras anzuschließen. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

gisbaert

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich habe einmal einen universellen Fernauslöser gesehen - bin mir nicht sicher - eventl. von Kaiser ?

Wie dem auch sei - dieser wurde mittels Klettverschluß um den Griff der Kamera fixiert und hatte oben dann einen ganz normalen Drahtauslöser, welcher auch zu fixieren war.
 
Kommentar
W

Wolfgang Steiner

Guest
purexxl schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit die Blende offen zu halten ohne den Auslöser mit dem Finger gedrückt zu halten???

Welche Blende nehmt Ihr bei "bulb" für Eure Fotos.

Möchte immer noch ein paar Beispiele.

Gruss Thomas
Hallo Thomas,

wichtig wäre vor der Beantwortung Deiner Frage mal zu wissen welchen Kameratyp Du derzeit verwendest?

Denn bei einer DSLR macht es nämlich kaum Sinn über 30sec zu belichten. Das Bildrauschen wird danach so überproportional groß dass nix mehr vom eigentlichen Motiv übrigbleibt.

LG

Wolfgang
 
Kommentar

lemonstre

Unterstützendes Mitglied
Wolfgang Steiner schrieb:
Denn bei einer DSLR macht es nämlich kaum Sinn über 30sec zu belichten. Das Bildrauschen wird danach so überproportional groß dass nix mehr vom eigentlichen Motiv übrigbleibt.
Bei mir rauscht da nix übermässig, auch nach über 1 Minute Belichtung (D200). Wichtig ist es die Option "Langzeitbelichtung" in der Kamera zu aktivieren. Dadurch wird nach der eigentlichen Aufnahme eine zweite "Aufnahme" eines Schwarzbilds durchgeführt welches dann mit der eigentlichen Aufnahme verrechnet wird und somit übermässiges Rauschen reduziert.
 
Kommentar

Thomas 110

Sehr aktives Mitglied
Wolfgang Steiner schrieb:
Hallo Thomas,

wichtig wäre vor der Beantwortung Deiner Frage mal zu wissen welchen Kameratyp Du derzeit verwendest?

Denn bei einer DSLR macht es nämlich kaum Sinn über 30sec zu belichten. Das Bildrauschen wird danach so überproportional groß dass nix mehr vom eigentlichen Motiv übrigbleibt.

LG

Wolfgang
Das habe ich noch nicht gehört....
auch bei weit über 30 sec sollte es nicht zu Problemen führen

hier mal ein Beispiel mit 320 Sekunden

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


und trotzdem ist vom Motiv etwas übriggeblieben :)

Ich belichte öfter Bilder zwischen 10-15 Minuten und habe keine Probleme bisher

gruß
thomas
 
Kommentar

km-photographie

Unterstützendes Mitglied
purexxl schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit die Blende offen zu halten ohne den Auslöser mit dem Finger gedrückt zu halten???

Welche Blende nehmt Ihr bei "bulb" für Eure Fotos.

Möchte immer noch ein paar Beispiele.

Gruss Thomas
Ich nehme dafür immer den IR-Auslöser. Das erste Mal drücken startet die Belichtung, beim zweiten Mal drücken wird die Belichtung beendet. Dazwischen solltest du auf deine Uhr schauen. ;)

Gruß, Kai.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software