billiges immer druff


G

gunslinger

Guest
Moin,

die Frage nach einem "immer drauf" ist ja schon einige male gestelt worden (;)), aber wie sieht es eigentlich mit einem billigen immer drauf aus, dass noch akzeptable Qualität bietet?
Das nikkor 18- 200 VR und das nikkor 16-85 VR sind mir zu teuer, das 18- 55 muss nicht unbedingt sein und ist mir zu kurz. imho bietet sich von nikon nur das nikkor 18- 70 an, aber gibt es günstige Alternativen von Sigma, Tokina und Co.?
Ich will eigendlich nicht mehr als 200 € bezahlen.
 

Stephanie78

Unterstützendes Mitglied
Bis 200,-€ wird's schwer ...

Wenn du bereit wärst, auch ein gebrauchtes Objektiv in Erwägung zu
ziehen, hättest du etwas mehr Auswahl bei dem Maximum.

Über das 18-70 habe ich eigentlich nur gutes gehört, gebraucht gibt es
das auch unter 200,-€.
 
Kommentar
G

gunslinger

Guest
Gebraucht ist auch ok, vielleicht erweitert das die Auswahl.
 
Kommentar

kriechstrom

Unterstützendes Mitglied
Hallo gunslinger,

Deine Anforderungen schreien nach einem gebrauchten 18-70/3.5-4.5, zu haben zwischen 130 und 190 Euro. Guter AF, ausreichend solide, schöne Abbildungsqualtität.

Alternativen: Tamron 28-75/2.8 und Nikon 35-70/2.8, beide aber mit kleinerem Brennweitenbereich.

Beste Grüße
benjamin
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Alternativen: Tamron 28-75/2.8 und Nikon 35-70/2.8, beide aber mit kleinerem Brennweitenbereich.
na ja, diese Linsen sind wohl nicht für <200 EUR zu bekommen.

Eine Alternative auf dem Qualitätsniveau des Nikon 18-70 wäre im gleichen Brennweitenbereich das Sigma 17-70 2,8-4.

Eine Alternative (sofern du auf Weitwinkel verzichten kannst) wäre noch das recht gute Nikon AF 28-105 D welches auch für <200 EUR gebraucht zu bekommen ist. Gleiches gilt für die Nikon 28-85 Variante.
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Alternativen: Tamron 28-75/2.8 und Nikon 35-70/2.8, beide aber mit kleinerem Brennweitenbereich.
Beste Grüße
benjamin
... aber dafür mit wesentlich höherer Lichtstärke!
Das Tamron 17-55 wäre eine Alternative (gebraucht < 200,- EUR) zum Nikon 18-75 er. Ich selbst habe ein 28-75 Tamron (Neupreis ca. 280,- EUR) als Immerdrauf und bin sehr zufrieden mit dieser Linse.

Allerdings muss man ein gutes Teil erwischen. Die Serienstreuung ist leider hoch bei den meisten Fremdherstellern, deshalb würde ich da nur ein Gebrauchtes kaufen, dass ich testen konnte.
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Gebraucht ist auch ok, vielleicht erweitert das die Auswahl.
Es erweitert zwar die Auswahl, solltest du aber eine D40, D40x oder D60 haben sind die meisten nicht mit AF nutzbar da diese drei Kameras keinen im Gehäuse integrierten AF Motor haben und für den AF auf einen im Objektiv integrierten Motor angewiesen sind.

Dann bleiben dir wenn die 50 bis 55 mm zu kurz sind und du auch einwenig WW haben willst fast nur diese Zwei:

Nikon AFs 18-70 3,5-4,5
Sigma 17-70 2,8-4,5 mit HSM

In diesem Fall bei Nikon Objektive auf die Bezeichnung AFi und AFs achten bei Sigma auf das HSM in der Bezeichnung. Bei Tamron muß maan in die Spez schauen ob für D40 und Co geeignet. Tokina hat keine Objektive mit integriertem Motor im Programm.
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Ich würde mich Wolfers meinung anschließen,-
das Tamron 17-50/f2,8,-
wenn man ein gutes Exemplar erwischt hat,kann es mit dem Nikon 17-55 in Punkto Bildqualität locker mithalten,-zu einem Bruchteil dessen Preises!
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!:)
 
Kommentar

rbruenker

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

bei fotocommunity verkauft einer sein Tamron 28-75, inkl. Heliopan und Pol-Filter für 200 Euro. Für den Preis ungeschlagen, wenns Dir nicht gefällt, kannst Du das Objektiv bei Ebay locker für den Preis wieder verkaufen.

Gruß,

Ralph
 
Kommentar
G

gunslinger

Guest
Danke schon mal für die Einschätzungen. Da ich eine D70s habe, sollte sich was finden lassen, auch wenn die Zeit drängt. Bald geht es nämlich nach California und da stehe ich mit einem 12- 24 und 50er nicht so wirklich gut da :frown1:.
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Wie sieht es denn mit folgenden aus?:

Nikon AFs 18-135 (gebraucht auf jeden Fall <200 EUR)
Sigma 18-125 OS (etwas teurer aber dafür mit Stabi)

Am 18-135 würde micht die Verarbeitung und das Kunststoffbajonett stören.
Die Abbildungsleistung soll fast das Niveau des Nikon AFs 18-70 erreichen.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Ich verwende als "immer druff". Der Preis ist unschlagbar günstig:D
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Ich verwende als "immer druff". Der Preis ist unschlagbar günstig:D
Ach deswegen saufen Deiner Bilder immer in den Schattenpartien ab. :D

Gruß
Knut
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
das 50/1,8-Turnschuhzoom
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Standard-meist-drauf?

Wenn es leicht, gut und günstig sein soll: Nikkor 18-70 für ca. 160€
Hba's kürzlich einem Kollegen ergattert und vorher getestet: überraschend gut - verzeichnet halt bei 18mm, aber sonst durchaus brauchbar.

Sonst für ca. 200-230€ ein sehr gutes Tokina AT-X Pro II 28-70/2,8 (ist FF-tauglich...) kaufen, das war eine meiner Lieblingslinsen, bevor sie durch das AF-S 28-70/2,8 ersetzt wurde.

Grüße

Martin
 
Kommentar
D

Denis

Guest
Ich gehe bei Dir mal von einer DX-DSLR aus?!

Ich habe mal ein "Nikon AF 35mm f2.0 D" gebraucht bei einem Händler
mit 1 Jahr Garantie für 190,- Euro bekommen. Könnte auch in Dein
Budget passen und ist ein prima immer-drauf für eine DX-DSLR.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software