Mitmachthema Beispielbilder: Viltrox 56 1,4 für Nikon Z-DX

schneemann

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin,

mein Viltrox 56 1,4 ist gestern angekommen und hat erste kleine Tests durchlaufen.

Ich brauche das Ding für Portraits, also habe ich kurz Püppi ans Fenster gerollt und bei Offenblende 1,4 abgelichtet:


full



Das Bild hat mein übliches Portrait-Preset bekommen. Verkleinert wurde es mit dem Traumflieger Tool.

Also kein "Labortest" sondern für mich aus der Praxis für die Praxis.
 
Anzeigen

schneemann

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Hundeskulptur (ca. 30 cm hoch) zeigt nicht nur meinen bisher besten Jagdhund, sondern auch wie ein Objektiv mit feinen Strukturen umgeht.


full



Natürlich Blende 1,4 / Fokus auf dem zugewandten Auge. Preset drauf, dass auch Kontrast, Struktur und Klarheit anhebt.
 
Kommentar

Gianni33

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Das Objektiv ermöglicht von Offenblende an recht scharfe Aufnahmen - man kann damit aber auch stimmungsvolle "unscharfe" Bilder machen.

Hier: Sonnenaufgang an einem nebligen Novembermorgen am Kirchsee.

full

Nikon Z fc mit Viltrox 56/1.4 für Nikon Z DX
f/6.3, 1/1000s, ISO 100​

Gruß
Hans
 
Kommentar

schneemann

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert

Wer übrigens glaubt, hier Größe und Gewicht einzusparen dürfte sich irren:

full



Nikkor AF-S 50 1,8 am FTZII - 358 Gramm
Viltrox 56 1,4 - 415 Gramm

Ich erkenne aber an, dass der Vergleich wegen der Lichtstärkke etwas hinkt.
 
3 Kommentare
Furby
Furby kommentierte
Nicht nur deshalb: Das Af-S 50 /f1,8 ist ein Joghurtbecher, das Viltrox ist ein hochwertiges Metallobjektiv. Damit will ich aber zur Qualität nichts sagen: Dieses ist in jedem Fall optisch das beste Af 50er, das Nikon gebaut hat.
 
Gianni33
Gianni33 kommentierte

Beim Viltrox ist sogar die Streulichtblende aus Metall - ganz wie in alten Zeiten.
 
schneemann
schneemann kommentierte
Ohne Zweifel fühlt sich das Viltrox wertiger an. Allerdings war ich mit der Leistung des AF-S immer zufrieden. Der Wechsel zu Viltrox ist bei mir eher der Lichtstärke geschuldet. Zudem habe ich vor, komplett vom F- auf das Z-Bajonett zu wechseln.
 

Martin F.

NF Team
Registriert
Mich würde auch die Performance an einer Fuji interessieren.
Könnte das jemand mit dem doch sehr passablen 18-55/2.8-4 (bei 55) vergleichen?
Gerne mit einer Blendenreihe um zu sehen, was auch bei gleichen Blenden (ab 4) heraus kommt.
1.4 vs. 4.0 ist halt schon ein sehr interessanter Dreisprung ;)
Ich habe mich vor einiger Zeit von dem 27/2.8 Pancake zugunsten eines 23/1.4 Viltrox getrennt und bin sehr zufrieden damit.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten