Aufsteck GPS an Nikon D 300


AV-Fan

Unterstützendes Mitglied
Habe in meinem Chinaurlaub einen Fotografen getroffen, der hatte an der
Nikon D 300 ein Aufsteck GPS im Blitzschuh. Verbunden war dieses über ein Kabel zum Schraubstecker der Kamera.
Kennt jemand so ein Gerät?
Konnte mich leider mit dem Chinesen schwer verständigen da er fast kein Englisch konnte.
Besten Dank und
liebe Grüße
AV-Fan
 

AV-Fan

Unterstützendes Mitglied
Hallo Jens,
genau so hat es ausgesehen.
Nur dürfte es in China etwas billiger sein.
Der Mann sagte ca. $ 100.-
Der Preis hier ist schon etwas happig.
LG Helmut
 
Kommentar

Hauke

Unterstützendes Mitglied
Rein Interesse halber:

wozu benötigt man am Blitzschuh einen GPS Empfänger?
Gar nicht, den kann man auch an den Gurt hängen oder lustig baumeln lassen. Wozu man grundsätzlich einen GPS Empfänger gebrauchen kann sagt dir das Forum wenn du die Forensuche bemühst. Jede Menge Lesestoff für die nächsten 2 Tage. Es ist eine Spielerei aber eine nette und durchaus nützliche Spielerei.
 
Kommentar

booombasstic

Unterstützendes Mitglied
Hab die Frage eventuell falsch gestellt.

Dass man damit Längen- Breitengrad, Richtung usw. bis auf 1,5 Meter genau angezeigt bekommt hab ich schon rausfinden können.

Die Frage ist mehr, wozu brauch ich diese Infos auf meinen Bildern und darüber kann ich beim besten Willen trotz Suche nichts finden.

Liebe Grüße
Markus
 
Kommentar

rcr

Unterstützendes Mitglied
Die Frage ist mehr, wozu brauch ich diese Infos auf meinen Bildern
Die Koordinaten stehen in den Exifs, d.h. sie werden nicht auf das Bild gestempelt.

Wozu? Weil man dann mit geeigneten Programmen (z.B. neueste version von ViewNX, Irfan View) den Aufnahmeort ganz einfach auf einer Karte anzeigen lassen kann.

Viele Grüsse,
Ralf
 
Kommentar

Hauke

Unterstützendes Mitglied
Ok, ich bin jetzt selber zu faul die Suche zu bemühen um dir die Threads zu zeigen, ich weiss aber das hier reichlich davon drin steht da ich mich selbst an den Diskussionen der Anwendung beteiligt hatte ;)

Du kannst z.B. ein Google-Earth Netzwerklink erstellen so das deine Bilder auf Google-Earth angezeigt werden. Das Webalbum Picasa liest diese Daten selbständig aus und zeigt dir rechts einen Kartenausschnitt mit dem Ort der Fotografie an (Geht auch im Vollbildkartenmodus) Du kannst eine Treckingtour erstellen usw. usw. Für Wanderungen ist das eine ganz tolle Sache später zu sehen, welches Bild an welchen Ort aufgenommen wurde. Wie gesagt, es ist für die meisten nur eine Spielerei aber eine nette und nützliche.
 
Kommentar

georg.strauch

Unterstützendes Mitglied
Kommentar

franz1

Registrierte Benutzer_B
Gar nicht, den kann man auch an den Gurt hängen oder lustig baumeln lassen. Wozu man grundsätzlich einen GPS Empfänger gebrauchen kann sagt dir das Forum wenn du die Forensuche bemühst. Jede Menge Lesestoff für die nächsten 2 Tage. Es ist eine Spielerei aber eine nette und durchaus nützliche Spielerei.
Hallo,
das mit dem "lustig baumeln lassen" lasse ich so nicht (ganz) stehen:
GPS-Empfänger mit eigebautem Kompass müssen direkt an der Kamera befestigt werden. Wo oder wie soll beim "baumeln lassen" ein Bezugspunkt für den Kompass gefunden (festgelegt) werden? Die Kompassdaten zeigen später in den Exif´s die Blickrichtung der Kamera (bezogen auf den magnetischen Nordpol) an. Sollt ich mich irren: Asche auf mein Haupt.
mfg
Franz
 
Kommentar

Hauke

Unterstützendes Mitglied
Mein GPS Empfänger hat keine Kompassfunktion, der darf lustig Baumeln ;)
 
Kommentar

franz1

Registrierte Benutzer_B
Hallo,
kann man auf nachlesen. Ich erlaube mir mal zu zitieren:
.....für Nikon D3, D300, D700. Bei D2X(s), D2H(s) Kompass nach Firmware-Update nutzbar. D200und Fujifilm S5 Pro unterstützen derzeit keine Kompassfunktion!
mfg
Franz
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
gibts denn schon kameras die das unterstützen? bei meiner d200 wars nicht der fall und bei meiner d700 wüsst ich's jetzt gar nicht
Klar unterstützt das die D200. Meines Wissens nach alle digitale SLRs mit 10-poligem Anschluss und (wenn ich mich nicht irre), die D1-Serie über einen 2,5" Klinkenstecker...

Michael
 
Kommentar

Hauke

Unterstützendes Mitglied
Klar unterstützt das die D200. Meines Wissens nach alle digitale SLRs mit 10-poligem Anschluss und (wenn ich mich nicht irre), die D1-Serie über einen 2,5" Klinkenstecker...

Michael
Koordinaten nehmen sie alle an Michael, aber die Kompassfunktion um die es gerade geht können einige Moedelle erst nach Firmwareupdate.
 
Kommentar

franz1

Registrierte Benutzer_B
Hallo,
gibt es denn schon etwas neues (Funktionen, Preis, Verfügbarkeit...) zu dem GP-1 von Nikon? Habe gerade mal die mir bekannten Foren durchgestöbert;
da weis man nichts genaues.
Ich bin am Schwanken: Sofort den Solmeta DP-GPS N2 oder warten auf den GP-1:confused:
mfg
Franz
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
Okay, okay, man sollte den ganzen Thread durchlesen ;)

Michael
 
Kommentar

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
Klar unterstützt das die D200...
dass ich eigentlich nur die kompass-funktion meinte, hast du ja schon festgestellt ...

Meines Wissens nach alle digitale SLRs mit 10-poligem Anschluss und (wenn ich mich nicht irre), die D1-Serie über einen 2,5" Klinkenstecker...
hier hake ich allerdings der vollständigkeit halber ein, die finepix S3pro unterstützt GPS nicht (gut steht auch nicht nikon drauf, aber ein passender anschluss wäre vorhanden)

lg.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software