Apple OSX CATALINA kann keine 32 Bit Software


SCFR

Sehr aktives Mitglied
Achtung beim Update auf Apple Catalina.
Danach funktioniert keine 32Bit Software mehr, nur noch 64 Bit Software!
Bei mir sind das ca. 50% der Programme incl. Photoshop und Lightroom!
Besser vorher prüfen was nach Update noch funktioniert!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Zorro

Nikon-Clubmitglied
Wer so böd ist und immer auf den neuesten Zug aufspringen muss, der verdient es nicht besser ;-))

Ich werde mir das Betriebssystem in etwa 10 Monaten genauer ansehen. Und meine "alten Macs" funktionieren mit 64 und 32Bit Programmen klaglos und weitere "Kundenanbindungen" wie die Aufteilung von iTunes etc. geschenkt.
 

Dupk

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Das Problem ist aber seit da. 1 Jahr allen (einschliesslich Softwareanbietern) bekannt und wurde auch dementsprechend kommuniziert.
Prüfen kann man die Verträglichkeit VOR dem Update via->Apfel->über diesen Mac->Systembericht!
Grüße
 

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Oracle VM VirtualBox könnte eine Übergangslösung sein, bis alle Anwendungsprogramme auf 64 Bit umgestellt sind und kann von Privatleuten ohne Lizenzkosten frei genutzt werden. Zur Perfomance unter MacOS kann ich nichts sagen. Bei mir läuft es jedenfalls absolut zuverlässig mit Windows XP 32 unter Windows 10 64 ...
 

adventure

Sehr aktives Mitglied
Photoshop und Lightroom Classic laufen unter macOS 10.15 noch nicht rund. Nutzer älterer Versionen bringt das System-Update in die Abo-Zwickmühle.
Solche Probleme gibts ja immer wieder mit neuen Betriebssystemen. Wer kann wartet und wer zu schnell updatet hat hoffentlich vorher ein Backup vom alten System gemacht und kann dieses wieder installieren.
 

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Ende Gelände: Apples Profi-Bildverwaltung lässt sich mit macOS 10.15 Catalina nicht mehr verwenden. Wir helfen dabei, die Bibliothek vor dem Upgrade zu sichern.

 

hansolo22

Sehr aktives Mitglied
Photoshop und Lightroom Classic laufen unter macOS 10.15 noch nicht rund.
Wen wundert's Adobe pennt wie immer, jetzt wo gaaanz ueberraschend Catalina raus kam.
Ich warte dennoch bis der Release Catalina Punkt 2 da ist bevor ich update.
Bisher hatte Apple am Anfang immer kleine Bugs drin welche erst durch Nutzerverhalten aufgedeckt wurden.
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied

richi49

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Erst mal das Positive, mit Mac OS 10.15 Catalina hat sich die Bearbeitungsgeschwindigkeit bei vielen Programmen fühlbar erhöht.

Die Nikon Programme laufen ebenfalls schneller, bis auf Nikon ViewNX-i, das läuft nun gar nicht mehr. Nikon prüft zwar die Kompatibilität, das dauert bei denen erfahrungsgemäß aber etwas.

Ich kann aber das was ich so mache, auch mit Capture NX-D abwickeln. ViewNX-i war für mich nur bequemer, da deutlich schlanker im Bedienumfang. Ich bevorzuge diese Programme für die Umsetzung von NEF auf JPG oder andere Formate, da die Kameraeinstellungen erhalten bleiben und ich dann nicht bei Null anfangen muss.

Im Übrigen kann ich @frankolas nur zustimmen, 32 Bit is out.

Liebe Grüße
Richard
 
Oben