anonymes Bild Nr. 384 *


Kurt Raabe

NF Team
Anonymer Fotograf bittet um Bildkritik.

Spielregeln

 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


häuschen

NF-F "proofed"
Gefällt mir, sowas.

Ich hätte die Flächen etwas anders verteilt. Mehr blaue Tür, weniger vom Weg. Auch ist es recht gelbstichig, aber alles eher Geschmacksache.

Cooles Foto.
 

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
Ein interessantes Bild!
Viele verschiedene Linien und Strukturen lassen mir viel Raum zum Entdecken.
Der orangene Kasten ist ja der Hingucker, mir gefallen am besten die Formen auf dem Boden.

Schönes Bild, mir gefällt es :)
 

2000volt

New member
Gefällt mir auf den ersten Blick. Auf den Zweiten ist mir die Aussage des Bildes unklar und welchen Nutzen es hat und für wen du das Bild geschossen hast ??? Für den Owner des Lagers, E-Werk, Vertriebsleiter von dem orangenen E-Kasten ? Dh ich sehe trotz der intensiven Farbe und Linien kein Motiv. Wenn da also von rechts nach links eine schlanke hübsche Gazelle reinlaufen würde (zb mittels photoshop eine einbauen), würde diesem Foto sehr gut tun aus meiner Sicht und dann wärs top. :)
Die Holzdielen sind überschärft. Dh der Verlauf von dem unscharfen VG zu den Platten rein in die Überschärfung bis zur Wand stört mich.
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Das Bild gefällt mir gut. Habe jetzt eine Weile drauf geschaut und habe folgende Gedanken dazu:

1. Wie Albert sagt würde dem Bild mehr türkis/blaue Tür gut tun. Einmal wegen des farblichen Gegengewichts zum Kasten, zum anderen wirkt die Tür so irgendwie abgeschnitten
2. Der/die Fotograf/in würde mMn besser genau in der Mitte des Bildes stehen. So scheint es, dass er/sie frontal vor dem Kasten (oder sogar noch etwas links davon) stand, was mich auf den zweiten Blick irritiert. Mit einem Schwenk nach links wären sowohl mehr Tür zu sehen, als auch Sensorebene und Wand parallel.
3. Vom Gefühl würde ich den Kasten auch etwas tiefer im Bild platzieren, was gleichbedeutend mit weniger Vordergrund wäre.

VG
Peter
 

jascha

Well-known member
Ich habe mich zu lange mit minderwertigen Optiken rumgeschlagen um künstliche Vignettierung mögen zu können, man darf das aber ohne Diskussion auch mögen tun ;)

Ich find's tiptop !
 

assiliisoq

NF-F Premium Mitglied
Das ist für mich so ein Bild, mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann.
Und wo ich mich immer frage, was viele andere daran klasse finden.
Es hat für mich kein Motiv. Nichts, was ich mir ansehen möchte. Nichts, was ich fotografiert hätte.
Ich frage mich zudem, warum die Türe links angeschnitten ist, rechts hätte nichts gefehlt, wenn man nach links geschwenkt hätte.
Der Kasten ist schön orange. Aber das wäre für mich kein Grund gewesen ihn zu fotografieren.

:nixweiss:

Viele Grüße,
Sylvia
 

woici

New member
Vignette muss nicht sein, stört mehr, als sie den Blick führt.
Vordergrund würde ich noch deutlich beschneiden um den Kasten noch mehr aus der Mitte zu nehmen.
Schönes graphisches Motiv.

just my two cents
 

dmachaon

Well-known member
Ich womöglich auch, denn mir geht es genauso. Immer mal wieder... ;)



Das ist für mich so ein Bild, mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann.
Und wo ich mich immer frage, was viele andere daran klasse finden.
Es hat für mich kein Motiv. Nichts, was ich mir ansehen möchte. Nichts, was ich fotografiert hätte.
Ich frage mich zudem, warum die Türe links angeschnitten ist, rechts hätte nichts gefehlt, wenn man nach links geschwenkt hätte.
 

Charli

Well-known member
Mir geht es wie Sylvia und Daniel.
Sylvia hätte es nicht besser ausdrücken können.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
 

assiliisoq

NF-F Premium Mitglied
Umso spannender finde ich es zu lesen, warum euch anderen das Bild gut gefällt. Denn ihr seht hier offensichtlich etwas, das mir verborgen bleibt.
Also, schreibt mal bitte genau, warum euch das Bild gefällt!
Gudrun hat da schon einen prima Anfang gemacht :up:

Vielleicht lerne ich hier auch noch was :)

Viele Grüße,
Sylvia
 
W

Werner Gilliam

Guest
Das Bild kann ich nicht kritisieren, weil es für mich weder Bildinhalt noch (und sei es vermutete) Bildaussage hat. Es mag hier für viele als Projektionsfläche dienen, um etwas "hineinzugucken", aber dies ist meine Sache nicht.
Zwar habe ich die Vermutung, dass ein ansonsten ziemlich talentierter Forent hinter diesem Machwerk steht, aber diese Linie seines Schaffens wird mir wohl auch weiterhin fremd bleiben!

:)
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Sehr anerkennenswert finde ich, dass die senkrechten und auch die waagrechten Linien an der Wand sehr exakt ausgerichtet sind.

Die starke Abdunklung der Bildecken (Vignette) finde ich nicht so geglückt, da dadurch der Blick in das Zentrum des Bildes gelenkt wird - wo sich außer der leeren Wand nichts befindet, was bemerkenswert wäre.

Die starke Linie am Fußboden führt hingegen in schiefer Linie von der Mitte aus zum gelben Kasten hin, was das Hauptmotiv betont und auch eine interessante Abweichung zur exakt rechteckig ausgerichteten Wand erzeugt.

Mehr fällt mir vorerst nicht ein.

Gruß
Gianni aka Hans
 

Fotomensch

New member
Ich mag ja so Bilders.
Hier stört mich die etwas extreme Vignette und es scheint mir zwar so als sei die Kamera horizontal ausgerichtet, aber nicht parallel zur Wand.
Die Linien an der Wand sind waagrecht, aber der Boden scheint nach rechts breiter zu werden, falls ich mich so verständlich ausdrücke. ;)
 
Oben