anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag? *


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Hallo liebe NF-F'ler,

Anonymer Fotograf bittet um Kritik :) Spielregeln

Bearbeitung erlaubt: nein

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

woici

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

präsentiert als läge er in einer schrottpresse... ich persönlich mag ja keine "was er wohl denkt"-bilder von primaten... das vermenschlicht es mir zu sehr, der rahmen allerdings passt zu dem bild wie eine faust auf ein auge...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Der denkt: "Ich müßte mal wieder zur Maniküre!"

Das Bild sieht aus, als ob der Fotograf eine zeigenswerte Szene gesehen hat, kurz vor der Veröffentlichung noch störende Elemente entdeckte, beschnitt, dann noch weiter beschnitt, dann ein Format erhielt, dass ihm auch wieder nicht gefiel ... und er sich dann letztlich mit dem Rahmen zu helfen versuchte ...

... sieht eher aus wie eine Trauerkarte: "Im hohen Alter ... nach dem letzten Blick auf ..."
 
Kommentar

pikki

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Hallo

Also ich kann auch nur sagen, dass ich den Affen an sich sehr schön fände, wenn zum einen der Trauerrahmen nicht wäre und der Beschnitt beim nächsten mal überlegten gemacht ist, denn dass was dem Bild Ausdruck gibt ist weg. Ein Teil des Kopfes fehlt, Rücken, Füße....;)
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

.....eigentlich sind sie ja ganz lecker.... nur das, wo sie immer durchgucken ist ein wenig hart und macht die Zähne kaputt!
 
Kommentar

comabird

Auszeit
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

<Hm, da ist noch eine Kante am Nagel. Ich sollte die Maniküre wechseln.>

Bis auf den Rahmen - Schrottpresse ist da wirklich die perfekte Bezeichnung - geefällt mir das Bild sehr gut.
Ich empfinde es auch nicht als (zu) vermenschlichend, da diese Interpretation immer im Auge des Betrachters liegt.
 
Kommentar
D

D200User

Guest
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Durch die Assoziationen, die bei mir automatisch hervorgerufen werden, wenn ich ein Bild dieser Art sehe, macht es mich persönlich traurig.

Durch den massiven schwarzen Rahmen wird das noch verstärkt und das Bild bedrückt förmlich. Von daher ist er ev. die Aussage unterstützend, die vom Fotografen gewollt ist/war.

Helmut
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Ich finde das Bild eigentlich nicht so schlecht. Sonst ist alles gesagt. Ich würde gerne mal eine unbeschnittene Version sehen.
 
Kommentar

Grandpère

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Hallo
Ich finde, daß das Foto einen Preis verdient hat. Auch der Titel paßt.
Der Trauerrand trifft genau auf das zu, was das Foto aussagt.
Schaut es euch einmal genau an und nicht nur mit dem Blick eines
Fotografen mit der Frage: Was hat der denn da gemacht?, das hätte
ich doch viel besser hingekriegt. Einen Augenblick verweilen und mitdenken.
Was wir hier auf diesem gelungenen Foto sehen, ist ein Lebewesen mit
all den Gefühlen, die wir Menschen auch haben. Z. B. Angst, Freude oder
Ärger. Wer weiß, was dieses Geschöpf schon alles mitgemacht hat.
Deshalb, warum sollte ein sogenannter Primat nicht denken können,
auch wenn Tiere angeblich keinen Verstand haben.
Ich glaube Tiere zu fotografieren macht nur Spaß, wenn man auch
Respekt und Bewunderung für die Natur mitbringt. Zu dieser Natur
gehören auch wir mit all unseren Fehlern.
Vielleicht habe ich jetzt überzogen, aber das traurige Foto hat
mich ziemlich berührt.
Gruß Gerd
 
Kommentar

Alfa500

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Chuck Norris denkt nicht, er zählt zum dritten mal bis unendlich...:lachen:

Sorry konnte ich mir angesichts des Bildes nicht verkneifen!
Ciao
Christian
 
Kommentar

comabird

Auszeit
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Deshalb, warum sollte ein sogenannter Primat nicht denken können...
Genau DAS sage ich mir jeden Tag auf's Neue, wenn ich mich zu meinen Mitmenschen in den Strassenverkehr begebe. Eine trügerische Hoffnung, die ich, als artverwandter Primatenabkömmling - bei vorhandenem Denkvermögen - wohl längst aufgegeben hätte. :p
 
Kommentar

foto-wolf

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Ja, und in mir hat es etwas zum klingen gebracht, was man wohl Liebe nennt. Ich bin deshalb dankbar für dieses Foto eure Beiträge und den emotionalen Impuls bei mir. Muss mir das Foto immer wieder anschauen
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

skyle

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Ich finde, das Foto macht nachdenklich.

In diesem Zusammenhang möchte ich zwei Links posten:





VG, Christian
 
Kommentar

skyle

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

[...] ich persönlich mag ja keine "was er wohl denkt"-bilder von primaten... das vermenschlicht es mir zu sehr, der rahmen allerdings passt zu dem bild wie eine faust auf ein auge...
/Ironie an
O ja, "Vermenschlichen" - das geht ja nun wirklich nicht...
/Ironie aus

Nur so am Rande, die Menschen (Du eingeschlossen) gehören auch zu den Primaten.

VG, Christian
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Hallo
Ich finde, daß das Foto einen Preis verdient hat.
ich nicht... dazu ist es qualitativ einfach viel zu schlecht

Auch der Titel paßt.
Der Trauerrand trifft genau auf das zu, was das Foto aussagt.
das foto sagt nur aus: da war ein scheiss-hintergrund, den habe ich mal unsauber weggesäbelt... auch drumrum war zu viel störendes geraffel, also hab ich weiter rumgeschnibbelt, bis alles störende weg war...

Schaut es euch einmal genau an und nicht nur mit dem Blick eines
Fotografen mit der Frage: Was hat der denn da gemacht?, das hätte
ich doch viel besser hingekriegt. Einen Augenblick verweilen und mitdenken.
sorry, bei einem für mich ziemlich vermurksten zoobildchen hält sich meine bereitschaft zu verweilen und nachzudenken in ganz engen grenzen... nicht einmal der fotograf hat sich die mühe gegeben, die situation ansprechend abzulichten... und da verlangst du vom betrachter dass er sich mehr zeit nehmen soll als der fotograf? sorry nein, nicht mein ding...


Was wir hier auf diesem gelungenen Foto sehen, ist ein Lebewesen mit
all den Gefühlen, die wir Menschen auch haben. Z. B. Angst, Freude oder
Ärger. Wer weiß, was dieses Geschöpf schon alles mitgemacht hat.
Deshalb, warum sollte ein sogenannter Primat nicht denken können,
auch wenn Tiere angeblich keinen Verstand haben.
uiuiui... da lehnst du dich aber schon ganz schön weit aus dem fenster... niemand kann sagen, ob es die gleichen gefühle sind, die wir menschen haben. und niemand hat behauptet, dass ein primat nicht denken kann... ich behaupte ja noch nicht mal dass meine katzen nicht denken können... was in mir nur sofort widerspruch hervorruft, ist die vermenschlichung die da impliziert wird... und nein, ich bin nicht der meinung dass der mensch das bessere tier wäre... aber er ist einfach mal grundlegend anders...


Ich glaube Tiere zu fotografieren macht nur Spaß, wenn man auch
Respekt und Bewunderung für die Natur mitbringt. Zu dieser Natur
gehören auch wir mit all unseren Fehlern.
Vielleicht habe ich jetzt überzogen, aber das traurige Foto hat
mich ziemlich berührt.
Gruß Gerd
und genau diesen respekt und die bewunderung vermisse ich bei diesem bild... hätte der fotograf respekt vor dem tier, dann hätte er sich bei der erstellung des bildes mehr mühe gegeben.
was bei mir ankommt ist: ich war im zoo... ich war im affenhaus... als ich zuhause war habe ich entdeckt, dass wenn ich dieses bild großzügig zuschneide und den hintergrund wegstemple und dann noch einen bedeutungsschwangeren rahmen drumrum bastle, ein furchtbar tolles bild raus kommt.
es mag sein, dass es auch ganz anders war, aber so kommt es eben bei mir an...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

... Nur so am Rande, die Menschen (Du eingeschlossen) gehören auch zu den Primaten. ...
Und bei manchen Leuten gehört der Hund auch mit zu der Familie.

Und bei manchen Leuten gehört der Hund auch mit zu der Familie und dieses Familienmitglied sucht sich zur Defäkation die Mitte vom Fußweg und ein anderes Familienmitglied sieht zu ... und geht weiter ...

Wenn Viele nicht so wären, wie Viele eben sind, würde ich Vieles viel eher unterstützen!
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Jetzt läuft es genau dahin, wo ich gehofft hatte, dass die Diskussion nicht hinläuft.
Es geht hier um eine Bildkritik und nicht um die Diskussion, ob der eine Primat mehr oder weniger Hirn hat als der Andere, oder ob im Zoo eingesperrte Affen trauriger gucken, als Freilaufende.
Wir wecken Emotionen indem wir Dinge in das Bild hineininterpretieren, die vielleicht garnicht beim Hauptbetroffenen vorhanden sind.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Danke Wolfgang für die klärenden Worte.

Es geht hier nicht um Menschenrechte für Menschenaffen oder ähnliches, es geht um das Bild. Also Back to topic.
 
Kommentar

skyle

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Wir wecken Emotionen indem wir Dinge in das Bild hineininterpretieren, die vielleicht garnicht beim Hauptbetroffenen vorhanden sind.
Ich wüsste nicht, was daran problematisch ist. Es geht doch mehr um die Emotionen, die ein Bild weckt als um jene, die der Fotograf (ich nehme an, dass Du ihn mit "Hauptbetroffenen meinst") hatte...

Für mich geht es bei der Fotografie nicht nur um eine technisch saubere Umsetzung, sondern in erster Linie darum, was das Bild im Betrachter auslöst.

VG, Christian
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 170: Was er wohl denken mag?

Beides
 
Kommentar
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software