Analoge Kamera auf Ebay in Japan bestellen


ElinaBressan

Unterstützendes Mitglied
Hallo, hat jemand von euch schon mal in Japan eine gebrauchte Kamera gekauft? Mir stellt sich die Frage von Zollgebühren und derzeitiger Lieferlage, laut Zollgebührenrechner werde ich 177€ zahlen müssen nachdem ich für die Kamera 630.- zahle + 60.- Versand. Wie lange wird geschätz die Lieferung brauchen? Hat jemand damit erfahrung? Vielen Dank im voraus. Mlg Elina
 

Sparks

Sehr aktives Mitglied
Ich habe vor COVID-19 schon mehrere Objektive und Kameras in Japan bestellt. Einfuhr-/Zoll-Gebühren fallen an, der Versand hat zwischen einer und drei Wochen gedauert. In der aktuellen Situation kann es schon mal länger dauern. Die Japanische Post liefert z.B. aktuell nur in ganz wenige Länder in Europa, UPS, DHL, etc. liefern nach wie vor.

Die Versandkosten erscheinen mir sehr hoch, so viel habe ich noch nie bezahlt (maximal 20 Euro, oft keine Versandkosten).

Insofern stellt sich die Frage, ob sich der Kauf mit all den zusätzlichen Gebühren lohnt.

Über welche Plattform möchtest du kaufen?
 
Sparks
Sparks kommentierte
ebay... steht eh im Thread-Titel. :fahne:

Ich habe - wie gesagt - deutlich weniger Versand bezahlt (nach Österreich). Zoll/Einfuhrgebühren waren auch geringer, da die Artikel, die ich gekauft habe, nicht so viel wert waren.

Darf ich fragen - um welche Kamera handelt es sich?
 
ElinaBressan
ElinaBressan kommentierte
Ja gg Um eine Pentax6x7 mit 105 2.8 Objektiv i einem sehr guten Zustand. Ich bin da einfach sowieso etwas abgeneigt, es ist doch ein langer Weg, es ist viel Geld und wenn da was kaputt geht. Es steht zwar auch das eine kostenlose Rücksendung möglich wär nur ob das stimmt :unsure:
 
ernst.w
ernst.w kommentierte
Die Kamera wäre jedenfalls ein schönes Teil. :)
 

pixelschubser2006

Sehr aktives Mitglied
Das ist ein interessantes Thema. Bin vor einiger Zeit durch eine angebotene helle F3 Titan auf das japanische Angebot aufmerksam geworden. Die Preise für Klassiker schienen mir nach einer oberflächlichen Recherche moderat bis sehr günstig zu sein. In der Youngtimer-Auto-Szene hat Japan als Exporteur einen guten Ruf. Sehr günstige Kurse und zuverlässig gute Qualität. Passend zu japanischen Tugenden eben.
 
1 Kommentar
ElinaBressan
ElinaBressan kommentierte
Ja also was mir aufgefallen ist sie haben auf jeden Fall die schöneren Überbleibsl.
 

bilderknipser

Aktives NF Mitglied
bitte genau recherchieren. Es fällt nicht nur der Zoll sondern auch 19% Einfuhrumsatzsteuer an. Zoll und Steuer werden vom Preis EINSCHLIESSLICH Versandkosten berechnet, in dem Fall also von 690 Euro. Das wären also schon mal 131 Umsatzsteuer + Zoll laut meinem Rechner 166 also insgesamt 297 Euro nicht 177.

Insbesonders den Pferdefuß mit den Versandkosten machen sich unseriöse Versender zu Nutzen, indem sie den Warenwert niedrig und den Versand hoch setzen, damit der Käufer eher an ein Schnäppchen glaubt.

Und wenn mal was ohne Prüfung und damit Kosten durch den Zoll geht, ist man nicht aus dem Schneider. Meine Tochter hat einmal fast 2 Jahre nach dem Kauf eine "freundliche" Zahlungsaufforderung vom Hauptzollamt in Aachen bekommen. Scheinbar gab es da beim Versender in Hongkong eine Betriebsprüfung und die Käufer wurden nach Deutschland mitgeteilt.
 
Kommentar

Daldie

Sehr aktives Mitglied
Eine TexasLeica aus Tokyo, Montag Abend bestellt, in derselben Woche am Samstag geliefert.
Zum Kaufpreis + Fracht kommen ein paar Prozent Zoll, (so 3 oder 4 %)
wirklich reinhauen tut dann die Einfuhrumsatzsteuer mit 19 bzw 20% in Ösiland.
Ich weiß nicht, warum alle wegen der 3 oder 4 % Zoll jammern aber nicht über die 19 bzw 20% Einfuhrumsatzsteuer.
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Nur als Fußnote gedacht: Einfuhrumsatzsteuer kann von Unternehmern als Vorsteuer geltend gemacht werden.
 
Kommentar

Chris-H.

Nikon-Clubmitglied
Auf diese Kamera fällt kein Zoll an - siehe

Die Rechnung lautet also : Einkaufspreis plus Fracht und darauf dann 19 % Einfuhrumsatzsteuer
 
Kommentar

nikcook

Registrierte Benutzer_B
M.E. beträgt der Zollsatz für analoge Kameras beträgt 4,2 %, und für Objektive 6,7%, wenn ich richtig recherchiert habe


Hier ein Beispiel von einem importierten Objektiv

ca 351 € Wert, Umsatzsteuer + Zoll ca 95€, Zollsatz 6,7% !

 
Kommentar

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Zoll-Rechner: Einfuhrumsatzsteuer und Einfuhrabgaben (Zollgebühren)


Warenart Fotoapparate (analog)

a) Warenwert 630€

b) Fracht 60€

c) Summe 690€ (a+b)

d) Zoll 28,98€ (= 4,2 % von c).

c) Einfuhrumsatzsteuer 136,61€ von 718,98 (=19% von c+d)

f) Gesamtsumme 855,59 davon 165,99€ für Zoll und Steuer

Bitte daran denken, dass für das Objektiv 6,7% Zoll anfallen (Pentax6x7 mit 105 2.8 Objektiv)
 
Zuletzt bearbeitet:
3 Kommentare
Kay
Kay kommentierte
Zoll auf Frachtkosten ???
 
Kay
Kay kommentierte
o.k. - richtig, aber mir zu kompliziert. Geschäfte, für die ich erst wieder Personal einstellen muss, mache ich vorerst nicht mehr.
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software