Mit #alphaddicted Island erkunden

Fotografieren zwischen Feuer und Eis

Mit #alphaddicted Island erkunden
Island. Bild: Ben Simon Rehn

Wie mehr als 500 andere hatte sich Ben Rehn mit seinem Projekt um den #alphaddicted Koffer beworben. Jetzt nimmt er ihn mit auf seine Insel. Über die Internetseite www.sony.de/alphaddicted kann jeder den Weg des Koffers verfolgen und sich mit seiner Idee bewerben, um ein eigenes Projekt damit umzusetzen. Im Koffer sind Sony Kameras und Objektive im Gesamtwert von über 20.000 Euro.

Zuvor war der Koffer in Südtirol: Es sollte eigentlich ein ganz normaler Familienurlaub werden. So richtig hatte Oliver Pasch nicht damit gerechnet, den #alphaddicted Koffer mit nach Südtirol zu nehmen. Doch dann ging alles ganz schnell. „Für mich war es schon etwas ganz Besonderes, mit so hochwertigen Kameras und Objektiven meine Fotos zu machen“, schwärmt der passionierte Hobbyfotograf.

Mit #alphaddicted Island erkunden
Südtirol. Bild: Oliver Pasch

Auf der anderen Seite habe #alphaddicted aber auch den Erfolgsdruck bei der Suche nach guten Bildern erhöht, erinnert sich Oliver Pasch schmunzelnd: „Sind die Bilder nicht gut, kann ich es nicht mehr auf das Equipment schieben.“ Die Alpha 7RII in Kombination mit dem 24-70mm G Master Zoom-Objektiv hat es ihm besonders angetan. „Wir waren viel unterwegs und sind gewandert. Vollformatqualität in so einem kompakten Format ist schon außergewöhnlich gut.“

#alphaddicted: von Südtirol nach Island

Außergewöhnlich gut findet auch Ben Rehn die Kameras und Objektive im #alphaddicted Koffer. Schon seit einigen Jahren lebt er auf Island und brennt darauf, Fotobegeisterten im Rahmen des #alphaddicted Projekts einen sehr persönlichen Eindruck von „seiner Insel“ zu vermitteln. „Auf Island hat man viel Natur und viel Zeit – beides brauche ich für gute Fotos“, fasst Ben Rehn zusammen. „Mittlerweile kenne ich viele Ecken auf Island, die diejenigen, die nur für ein paar Tage zu Besuch kommen, gar nicht finden können.“

Mit #alphaddicted Island erkunden
Island. Bild: Ben Simon Rehn

Außerdem könne er, wenn er den richtigen Platz für das perfekte Foto gefunden habe, so oft zurückkommen wie er wolle. „Nur so kann ich die Bilder in meinem Kopf auch mit perfektem Licht umsetzen.“ Wie die meisten Landschaftsfotografen ist er am liebsten früh morgens oder am späten Abend auf Fotojagd. Für die nächsten Wochen begleitet ihn der #alphaddicted Koffer auf der Pirsch.

Das Beste von Sony im #alphaddicted Koffer

Neben der Alpha 7RII für Fotos und der Alpha 7SII für Videos in 4K Auflösung kann er auch auf die ActionCam FDR-X3000 inklusive Unterwassergehäuse zurückgreifen. Zusätzlich zum SEL70200GM begleiten mit dem SEL2470GM und dem SEL85F14GM alle bislang erhältlichen G Master Objektive von Sony die Fotografen. Ergänzt wird die Objektiv-Auswahl mit dem extrem lichtstarken Weitwinkelobjektiv SEL35F14Z und dem Standardobjektiv SEL55F14Z sowie dem Weitwinkelzoom SEL1635Z. Um auch im extremen Telebereich erstklassige Fotos machen zu können, schickt Sony die beiden Tele-Konverter SEL14TC (1.4x) und SEL20TC (2.0x) mit auf die Reise. Mehrere Akkus, Speicherkarten, der externe Blitz HVL-F60M, der Batteriegriff sowie das Power-Charger-Kit ACC-TRW runden das Rundum-Sorglos-Paket ab. Mit dabei sind auch PHOREX by #jaworskyj ND-, Verlaufs- und Polfilter.

Mit #alphaddicted Island erkunden
Island. Bild: Ben Simon Rehn

Um das Beste aus dem Sony Portfolio vor Staub, Salzwasser und Co. effektiv zu schützen, finden alle Produkte in einem Travel Case von B&W International Platz. Und weil alle Fotografen ihre Reisetagebücher via „Adobe Spark“ unter www.sony.de/alphaddicted füllen, ist Adobe Deutschland ebenfalls als Partner an Bord. Auf der Landing-Page von Sony Deutschland werden in den nächsten Tagen und Wochen die besten Fotos von Oliver Pasch und Ben Rehn zu sehen sein. Wer sich ein Bild von den Arbeiten beider Fotografen machen möchte, wirft am besten einen Blick auf die Social Media Profile der beiden. Oliver Pasch ist bei Instagram unter #oliverpaschphotography zu finden. Ben Rehn ist bei Instagram bensimonrehn.

#alphaddicted: Jeder kann mitmachen

Bekannte Profifotografen, Filmer und Kreative werden in den kommen-den Monaten mit dem Koffer in die unterschiedlichsten Gegenden dieser Welt fliegen. Dennoch stehen die Sony Highlights auch Hobbyfotografen zur Verfügung. Im Internet kann sich jeder mit einer kreativen Idee bewerben und den Koffer für maximal vier Wochen bekommen. Auch sein oder ihr Projekt wird auf allen Sony Kanälen vorgestellt. Zudem werden alle #alphaddicted Fotografen auf die Bilder aufmerksam.

Weitere Informationen rund um das Projekt und die Teilnahmebedingungen gibt es hier: www.sony.de/alphaddicted.

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Sony.

Anja Hoenen

Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)