Polaroid präsentiert digitale Sofortbildkamera Polaroid Pop und Smart-Home-Kamera Polaroid Hoop

Polaroid Pop und Hoop auf der IFA in Berlin

Berlin, August 2017. Mit der digitalen Sofortbildkamera Polaroid Pop und der kabellosen Smart-Home-Kamera Polaroid Hoop zeigt Polaroid auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gleich zwei Messeneuheiten. Die Polaroid Pop verbindet modernes Design und innovative Technologien mit dem bekannten Polaroid Fotoformat 3,5“ x 4,25“ (8,9 cm x 10,8 cm) und erweitert Polaroids Angebot an digitalen Sofortbildkameras. Die kabellose Smart-Home-Kamera Polaroid Hoop hingegen öffnet durch ihr elegantes Design sowie eine einfache Handhabung den Markt der Sicherheitskameras für jedermann.

„Die digitale Sofortbildkamera Polaroid Pop und die Smart-Home-Kamera Polaroid Hoop wurden unter viel Applaus erstmals auf der CES 2017 in Las Vegas vorgestellt“, erläutert Scott W. Hardy, Präsident und Firmenchef von Polaroid. „Wir freuen uns sehr, die finalen Produkte nun dem europäischen Publikum auf der IFA zu präsentieren. Seit 80 Jahren entwickelt und nutzt Polaroid die neuesten Technologien. Somit geben wir Menschen die Möglichkeit, ihr Leben mit anderen zu teilen. Die Polaroid Pop sowie die Polaroid Hoop verkörpern diese Idee auf moderne Art und Weise.“

Vom 01. bis zum 06. September 2017 können Besucher der IFA die Polaroid Pop und die Polaroid Hoop in Halle 11.1. an Stand 130 ausprobieren und testen.

This post is also available in: English

Über Klaus 477 Artikel
Klaus Harms ist einer der drei Betreiber der Netzwerk Fotografie/Nikon-Community und arbeitet selber seit etlichen Jahren als Fotograf und Autor fotografischer Bücher