Webinarreihe mit Datacolor: neue Termine

image_pdfimage_print

Zum Vormerken!

Nach dem Start im September führen wir unsere Webinarreihe mit unserem Partner Datacolor rund um das Thema Farbmanagement fort. Damit Ihr besser planen könnt, haben wir gleich die nächsten drei Themen und Termine festgelegt.

20.10.2016: Kamera-Kalibrierung von A-Z – in Schärfe, Kontrast, Weiß- und Schwarzpunkt, Farbtemperatur und Farbbalance

Webinarreihe mit Datacolor: neue Termine

Das wichtigste Webinar für alle, die aus ihrer Kamera das Maximum an Qualität herausholen wollen.

Im zweiten Teil unserer Webinarserie befassen sich die Farbmanagement-Experten Oliver Mews und Boris Bergmann mit dem „Eingabe-Medium“ Kamera. Hier gibt es alles, was man wissen sollte, wenn man den Anspruch hat, die volle Kontrolle über seine Kamera und somit über seine Bildresultate zu haben. Wir tauchen ein in die AF-Kalibrierung mit dem SpyderLENSCAL und  erfahren an Hand des SpyderCUBE und des SpyderCHECKR, wie man Kontrast, Weiß- und Schwarzpunkt, Farbtemperatur und Farbbalance mit wenigen Handgriffen präzise einstellt.

Termin: Donnerstag, 20.10.2016 um 19 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

03.11.2016: Farbdarstellung in der Bildbearbeitung – Monitore, die Fenster zu unseren digitalen Bildern

Webinarreihe mit Datacolor: neue Termine

Welche Vorbereitungen und Voraussetzungen es braucht, um professionell am Monitor zu arbeiten.

In Teil 3 unserer Webinarserie konzentrieren sich Oliver Mews und Boris Bergmann auf den Dreh- und Angelpunkt des Farbworkflows, das Display. Das Display ist das Fenster in unsere Bilddatei. Eine gefärbte Glasscheibe zeigt ein Motiv in einem anderen Licht als bei geöffnetem Fenster. Übertragen bedeutet das, dass jede Beurteilung eines Bildes an einem nicht kalibrierten Monitor zu Fehleinschätzungen und falschen Farben in der Ausgabe führen. An Hand des Spyder5 in seinen drei Ausführungen (EXPRESS/PRO/ELITE) zeigen Oliver Mews und Boris Bergmann, wie man die Fallstricke eines falsch oder nicht kalibrierten Monitors umgehen kann. Natürlich gibt es wie immer auch eine spannende Q&A Session.

Termin: Donnerstag, 03.11.2016 um 19 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

17.11.2016: Drucken – selbst zuhause oder mit Druckdienstleistern

k_Webinar_Visual_DACH_2016_11_17

So sieht man am Monitor zuhause schon das, was später aus dem Drucker kommt.

In Teil 4 unserer Webinarserie geht es ums Drucken bzw. um die Ausgabe. Oliver Mews und Boris Bergmann zeigen im letzten Webinar unserer Serie, worauf man bei der Ausgabe zu achten hat. Gerade im FineArt-Printing muss man den kompletten Workflow 100% unter Kontrolle haben, möchte man nicht hohe Kosten durch Fehldrucke erzeugen. Aber auch die, die bei einem Print-Dienstleister Ihre Fineartprints drucken lassen, bekommen gezeigt, wie man mit unserer neuen Software Spyder5+ Sooftproofs unter Verwendung generischer ICC- Profile erstellen kann, um so böse Überraschungen zu minimieren.

Termin: Donnerstag, 17.11.2016 um 19 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

Und so geht es

Die Webinare sind kostenlos und dauern ca. 60 Minuten. Im Anschluß gibt es die Gelegenheit, im Webinarchat Fragen zu stellen. Eine vorherige Anmeldung (siehe oben) ist erforderlich, damit Euch eine Email mit dem Teilnahmelink zugeschickt werden kann. Ein Klick auf den Link zum angekündigten Termin bringt Euch direkt ins Webinar – bequem am PC oder Tablet von zu Hause oder unterwegs. Falls Ihr an einem der Termine keine Zeit habt, registriert Euch einfach trotzdem. Ihr erhaltet dann einen Link zur Videoaufzeichnung und könnt Euch das Webinar später in Ruhe anschauen.

Über Anja Hoenen 1256 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.