Win 10 und D200, haben die ein Problem miteinander?

Bertl

NF Mitglied
Servus,

Lang ist es her...

Asus Laptop (Intel4Core N4200, 8GB Ram), so zwei Jahre alt. Kaum sind die Fotos aus der D200 (JPG fine) auf die Festplatte gewandert (Übertragung mit Bordmittel), beginnt der Ärger.
Wenn ich versuche die Fotos in der App zu markieren, um sie in einen Ordner zu verschieben, quitiert mir das Windows mit Einfrieren...

Gerade eben war sogar nur "Fotos" offen, nichts markiert, trotzdem friert der Rechner ein, um später einen Neustart hinzulegen?!

Das Verhalten begann genau bei der ersten Übertragung nach dem Gebraucht-Kauf.

Meinem Lenovo 2in1, ebenfalls Win 10, sind die Fotos egal, ich kann sie Übertragen und Verschieben.

Was läuft auf dem Asus falsch? Kennt das wer?

LG Bertl
 
Bild

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Bertl,

was meinst du genau mit "(Übertragung mit Bordmittel)"?
Verbindest du die Kamera mit dem Laptop per USB-Kabel,
oder nimmst du die CF-Speicherkarte aus der D200 heraus und steckst sie in einen CF-Cardreader am Laptop?
 

Bertl

NF Mitglied
Guten Abend,

Die D200 ist auf "Mass Storage" eingestellt, und wird direkt per USB mit dem Laptop verbunden.

Es öffnet sich dieses komplett unnötige Standartprogramm von Win 10, das Zwanghaft die Fotos verwalten will. Es sucht die D200 nach neuen Fotos ab, findet sie, und überträgt sie in die "Sammlung" (= Bordmittel, nennt sich "Fotos").
Bevor ich mir die D200 gekauft hatte, hab ich die Bilder markiert, und in einen vorbereiteten Ordner verschoben.
Seit der ersten Übertragung von der D200, schmiert mir der Rechner ab, sobald ich "Fotos" öffne...

Ich suche nach Alternativen zur Übertragung von Fotos auf den Laptop, und muß zwanglsläufig klären, warum Fotos von der D200 den Laptop zum Einfrieren bringen. Hab ja auch ein Handy, von dem ich ab und zu was auf die Festplatte bewegen will.

LG
Bertl
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Bertl,

Das ist die Ursache des Problems: Die D200 ist auf "Mass Storage" eingestellt.
Ein Handy wird von Windows eben nicht als mass storage ("Festplatte") erkannt, sondern als Kamera.
Stelle im Systemmenü der D200 unter USB statt mass storage PTP ein und versuche es damit.
 

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Kille doch dieses spezielle Win10-Fotoverwaltungsprogramm.
Dafür gibt es im Internet doch bestimmt Anleitungen.

Grüße,
Christian
:
 

Bertl

NF Mitglied
Servus,

Sorry für die späte Reaktion!
Ich sitze beruflich den ganzen Tag vor einem Computer, mittlerweile drehe ich daheim immer seltener einen PC auf...

Zum Thema:
Können wir vergessen, mein Laptop muß zufällig am Tag des Fototransfers an einem Update fast erstickt sein. Ich war so auf die D200-Fotos konzentriert, das mir erst später aufgefallen ist, er stirbt jedes Mal wenn er allein gelassen wird! Egal ob ein/welches Programm offen ist; ein Bildschirmschoner aktiviert ist, oder keiner.

Fünf, Zehn Minuten Leerlauf, egal, irgend eine beschädigte Software treibt das Ding in den Neustart, wenn ich nicht davor sitze?!

LG Bertl
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben