Wieder Murks oder doch nicht?


Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
Ich brauche mal Euren Rat, ich habe immer Probleme, das Bild im Kopf, dann so umzusetzten wie ich mir das vorstelle, so auch wieder hier, die Bilder sind zwar "so ungefähr" wie ich mir das vorstellte, aber irgendwie ich weiß auch nicht.

Diesmal wollte ich etwas mit einem Leitpfosten und der Strasse spielen.
Nur leider kam ich an die Position wie ich mir das vorgestellt hatte nicht ran (Gebüsch und danach ging es abwärts). Ich wollte mit langer Brennweite und offener Blende den Pfosten so fotografieren, dass man im Hintergrund dann die Strasse und vor allem die Kurve unscharf aus dem Bild verschwinden sieht.

Da das nicht ging, hab ich noch etwas rumgespielt:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sagen die Bilder was aus, oder eher wieder Abfall wie mein "krankes Getreide"?

Was hätte ich noch besser oder anders machen können.

Ich danke Euch für Eure Kommentare.
 

foxmulder

Auszeit
Die Nummer 2 finde ich sehr schön gesehen und umgesetzt, vielleicht 1/2 Blende heller?
1 und 3 sagen mir hingegen nicht so zu.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Nr. 2 gefällt mir auch ganz gut, so ein Foto hat was.... Vielleicht den Kamerastandpunkt noch ein Stück weiter in Richtung Bodenverlegen und evtl. das ganze mit mehr Weitwinkel fotografieren, dass etwas mehr Straßenverlauf mit aufs Bild kommt?. Außerdem könnte imho der Hintergrund noch einen Tick heller sein....
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Beim 1. hättest Du entweder eine wirklich lange Brennweite, oder eine deutlich höhere Öffnung gebraucht. Mit einem 85 1.4, oder einem 135 2.0 könnte das eher klappen
 
Kommentar

Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
Danke!

Die 3 Bilder sind mit dem 70-200 bei F2.8 entstanden, mehr hab ich nicht.:D

Hab mal Nr. 2 aufgehellt und dazu gibts noch ein Weitwinkel Bild, besser?

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Franz CH

Sehr aktives Mitglied
und warum zeigst du das bessere Bild erst jetzt?


Das letzte Bild sehr schön umgesetzt :up: :up:
 
Kommentar
L

LennartW

Guest
das letzte find eich am besten
ein sww hätte hier bestimmt toll verzerrt aber auch so sehr schön
 
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Nummer 2 ist mein Favorit.

Nummer 1 hätte es auch sein können, aber bitet die Strasse am rechten Rand nicht abschneiden. Und evtl was mit Unschärfe spielen.

Grpsse,
Sebastian
 
Kommentar

Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
pulsedriver schrieb:
Nummer 1 hätte es auch sein können, aber bitet die Strasse am rechten Rand nicht abschneiden. Und evtl was mit Unschärfe spielen.

Grpsse,
Sebastian
Mehr Unschärfe ging nicht, war schon offene Blende.

Die Strasse ist nicht wirklich abgeschnitten, an der Stelle ist ne Einfahrt. Hab keinen anderen Ausweg gefunden, die Einfahrt auszublenden, als sie abzuscheiden.

Mit Einfahrt wäre es dann so:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Das Weitwinkel am besten, echt? Hmm hat mir nicht wirklich so zugesagt. Aber mir gefallen Teleaufnahmen eh etwas besser als WW. Geschmacksache halt.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
So wie du die Einfahrt jetzt abgeschnitten hast, ist es gut. Sie stört kaum, da es da die weisse Linie gibt. Das Bild hat halt so viel Schwung, man stellt sich richtig vor, wie viel Spass das macht, jetzt schnell mit 'nem Sportwargen um die Kurven zu flitzen.

Grüsse,
Sebastian
 
Kommentar

Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
pulsedriver schrieb:
So wie du die Einfahrt jetzt abgeschnitten hast, ist es gut. Sie stört kaum, da es da die weisse Linie gibt. Das Bild hat halt so viel Schwung, man stellt sich richtig vor, wie viel Spass das macht, jetzt schnell mit 'nem Sportwargen um die Kurven zu flitzen.

Grüsse,
Sebastian
Jepp, das macht auch Spaß, nur die Zeiten sind vorbei. Mit Land Rover ist rasen schlecht
 
Kommentar
H

HeikoZZ9

Guest
Warum Tele? Mit Tele stellst du doch Objekte praktisch frei. Was ist nun aber an einem Pfosten so toll, dass man ihn separieren müsste? Dann sagst du, du wolltest die Straße nach hinten aus dem Bild laufen lassen - ins Unscharfe. Nun... Dazu brauchst du aber eine gewisse Strecke, auf der die Straße scharf ist. Ansonsten hast du den Pfosten im Vordergrund und etwas unscharfes, das eine Straße sein könnte, im Hintergrund. Wobei jegliche Tiefenwirkung verloren geht, weil das Tele verhindert, dass die Straße in die Tiefe geht, Fluchtlinien entstehen.

Zu 1)
Pfosten scharf ganz links. Straße unscharf rechts. Zum einen hast du keinen Blickfang. Bis man den Pfosten überhaupt einmal gefunden hat, vergeht schon eine ganze Weile. Dann fehlt jede Verbindung zwischen der Straße und dem Pfosten. Anders wäre es, wenn der Pfosten noch vor der Kurve stünde und die Straße praktisch hinter ihm laufen würde. Dazu noch einen sehr niedrigen Standpunkt, dass der Pfosten auch groß wirkt. Zum einen wäre der Pfosten dann nicht mehr an den Rand geklatscht, zum anderen hast du dann eine Verbindung.

Zu 2)
Na ja, du hast den Pfosten schön fotografiert. Aber noch immer steht er links im Abseits. Und die Straße ist überhaupt nicht also solche zu erkennen. Gut, man weiß, was das graue Ding mit dem weißen Streifen am Rand sein muss, aber Ratebilder sehen auch wieder anders aus... Es fehlt einfach das gewisse etwas. Ein Pfosten, der halb von einer Pflanze verdeckt wird, ist ja nett, aber mehr sieht man auf dem Bild einfach nicht. Dann kannst du es gleich beschneiden und dich auf den Pfosten konzentrieren.

Zu 3)
Tja, wie ich schon sage. Pfosten freigestellt, unscharfe Straße, keine Tiefe, große Langeweile. Von der Anordnung ist es ja schon besser gedacht. Die Straße verläuft hinter dem Pfosten. Aber wie soll das ganze denn wirken, wenn du dich voll und ganz auf den Pfosten konzentrierst?

Weitwinkel:
Bravo. Hier hast du die Verbindung zwischen Pfosten und Straße. Man spürt förmlich, dass beide zusammen gehören. Außerdem hast du Tiefe. Die Straße verschwindet richtung Horizont. Du hast eine Flucht. Der Himmel verleiht dem Bild eine Spannung und schafft eine Atmosphäre. Du hast Größenunterschiede, Kontraste, Farben. Wenn das "Hauptmotiv", der Pfosten, alleine nicht viel hergibt, dann brauchst du einfach ein stimmiges Gesamtbild. Und das ist dir bei deiner Weitwinkelaufnahme gelungen. Die ganze Bildeinteilung ist stimmig. Sie passt auch in die 1/3-Regel. Tja... Ich bin ja eigentlich kein Freund von extremen Weitwinkeln. Aber bei diesem Motiv ist einfach ein Weitwinkel nötig...
 
Kommentar

Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
Zu 1) OK!

Zu 2) Ist halt eher ne Detailaufnahme, Wenn Du ne Pflanze neben einem Fluss fotografierst muss ja auch nicht der ganze Fluss drauf sein, um ihn als Fluss zu erkennen. Mit der angeschnittenen Strasse, hatte für mich eher so ein grafischen Gedanken.

Zu 3) Gerade weil die Straße unscharf ist finde ich es spannender. Wenn ich mir jetzt vorstelle Pfosten scharf, Straße scharf...sagt mir gar nichts.




So extrem war das Weitwinkel nicht, waren 17mm also ca. 26mm. Hab das auch mal mit 12mm versucht, da wurde mir aber der Pfosten zu dominant.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software