Wieder mal im TV: Kinofassung von War Photographer

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
D

Denis

Guest
James Nachtwey: War Photographer
Montag | 07. Februar 2oo5 | 22:10 Uhr | arte

War Photographer - Der Kriegsfotograf James Nachtwey hat in den letzten 20 Jahren in allen Krisen- und Kriegsgebieten der Erde Aufnahmen gemacht. Ob im Kosovo, in Indonesien oder Palästina: "James Nachtwey, der allgegenwärtige Schatten, ist da, wo die Welt zusammenstürzt", so Regisseur Christian Frei, der James Nachtwey zwei Jahre lang begleitet hat. Über eine auf dem Fotoapparat befestigte Minikamera kann der Zuschauer unmittelbar den Blickwinkel des Fotografen einnehmen, der mit seinem Objektiv den "Schauplatz" abtastet, eine Einstellung auswählt und auf den Auslöser drückt. Der Zuschauer scheint selbst die Entscheidung zu treffen, wird selbst der Fotograf der Szene. Eine zweite Kamera hält das gesamte Geschehen in leichter Verschiebung zum Aufnahmewinkel des Fotoapparates fest und zeigt den selektiven Blick des Fotografen und dessen Sicht auf das dramatische Geschehen vor seinen Augen. Ein im wahrsten Sinne des Wortes spektakuläres Porträt eines Kriegsfotografen, das auf spannende Weise zur Reflexion über Gebrauch und Vermarktung von Bildern anregt und zudem einen Überblick über die Geschichte der Krisen und Konflikte der letzten 20 Jahre gibt. Der Film wurde auf zahlreichen Festivals ausgezeichnet: auf dem Viewpoint Filmfest Gent 2002 sowie beim Dokumentarfilmfestival Docaviv 2002 in Tel Aviv mit dem Preis für den besten Film; auf der Cologne Conference 2002 mit dem Phönix-Preis für die beste Nonfiction; vom Bundesamt für Kultur der Schweiz mit der Qualitätsprämie 2002 sowie mit dem Jameson Audience Award für den besten Dokumentarfilm beim Encounters South African International Documentary Festival 2002. Für den Oscar 2002 war er in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" nominiert.

cu dns :)
 
Anzeigen

Nobody

Auszeit
Registriert
zitat: Kriegsfotografie war und ist, laut Susan Sontag, stets Berichterstattung und seit den Bildern von Vietnam haben sie immer anklagenden Charakter. Sie fordern auf der Inhumaninität ein Ende zu setzen!

siehe auch Das Leiden anderer betrachten
 
Kommentar

Petersbilder

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe die DVD gesehen und kann nur jedem sagen, dass das sehr erschütternd und deprimierend ist wenn man die Arbeit von Herrn Nachtwey (der es sehr gut macht und an sich eine sehr ruhige und symphatische Person ist) so haut- und realitätsnah zu Augen geführt bekommt.
Also vorsicht, das ist evtl nichts für zarte Gemüter

Gruß
bB
 
Kommentar
D

Denis

Guest
nachher im tv: On SF 1 at 14:55, Fr, 4. Feb: 'PHOTOsuisse: Olaf Breuning'
 
Kommentar

Thorre

Unterstützendes Mitglied
Registriert
welcher Belichtungsmesser?

Hallo,
kann mir jemand sagen welchen Belichtungsmesser extern er benutzt - wird für mich nicht eindeutig.
Irgendein Experte hier im Forum...

Danke und Grüße, Thorre
 
Kommentar
M

martin-f5

Guest
er verwendet ein Minolta Autometer mit Lichtmessung durch die weiße Kalotte.
Ein Flaschmeter wäre wohl eher für Blitzmessung geeignet.

Bei den Minolta Belichtungsmessgeräten kann man den Messkopf drehen und die Zerstreukalotte für die Motivmessung abnehmen.

Mit der Lichtmessung überprüft er die Belichtungsmessung der Canon, die ja durch die Linse eine Motivmessung macht.

Der Vorteil der Lichtmessung ist der, dass du auf der Kalotte das gleiche Licht hast wie die Person die durch die "Sonne" beschienen wird.
Je nach Lichtsituation die bessere Methode, da du den reflektierenden Punkt nicht in ein Zone legen mußt.

Mach mal eine Motivmessung auf ein weißes Blatt Papier, das würde nachher auf dem Bild grau raus kommen.

/martin
einer der Dinos
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Mich würde mal interessieren wo ich so eine Box her bekomme, wo Nachtwey seine Filme bunkerte. Könnte mir auch gefallen.

Hab mich schon informiert aber nix gefunden... :cry:

Hat jemand nen Tip?
 
Kommentar

Christian J.

Aktives NF Mitglied
Registriert
...auf jeden Fall! Auch wenn ich sie zum 3. mal gesehen habe.

Die Nachtway-Aussellung Ende 2003 in Berlin war auch klasse!

Christian
 
Kommentar
D

Denis

Guest
wers verpasst hat:

James Nachtwey: War Photographer
Samstag | 12. Februar 2oo5 | 01:00 Uhr | arte
 
Kommentar
Oben Unten