Wie zufrieden seit Ihr mit dem Nikon Handgriff AH-4 ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Heiko71

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich beabsichtige mir evtl. einen AH-4 Lederhandgriff für meine D300 zu besorgen.
Als Schulterriemen benutze ich einen von OP/TECH und bin sehr zufrieden.
Als Connenctor habe ich den Webbing Connector.

http://www.optechusa.com/product/detail/?PRODUCT_ID=48&PRODUCT_SUB_ID=&CATEGORY_ID=4

Bei Aufnahmen im Innenraum oder wo es mal schnell gehen soll, stört der breite Schultergurt und wackelt sogar manchmal im Bild rum.
Deshalb kam ich auf die Idee einen AH-4 zu kaufen.
Einzig die Umbauerei stört mich ein wenig.
Für draußen benutze ich meistens den Schultergurt.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit eurer AH-4 handschlaufe gemacht?
Lasst es sich schnell in die Schalufe hineinfahren oder ist das ein gefummel?
Sollte man evtl. auch andere universelle Handschlaufen in Betracht ziehen, da Diese einfacher aufgebaut sind und dadurch das hereinschlüpfen leichter ist? (die Dinger werden in der Bucht: 350055138277 angeboten)
Gibt es noch andere Konkurrenzprodukte oder Ideen zum Thema Handschlaufe?

Schreibt einfach alles was Euch dazu einfällt.
Auch negative und unschöne Erfahrungen würden mich sehr interessieren.

Danke sagt Heiko
 
Anzeigen

shgt

NF-F Premium-Mitglied - lifetime - NF-F proofed
Premium
Registriert
Hallo Heiko,
ich benutze die Schlaufe an meiner D80 - immer. Ich habe die Kamera damit immer sicher im Griff und kann sie auch mal locker an den Fingerspitzen hängen lassen, die Schlaufe hält die Kamera am Platz. Mit einem Handgriff kommt man rein und raus, also kein Problem.

Allerdings - am Stativ zu wackelig. Ich habe die Kameraplatte abgemacht und die Schlaufe an einer Markins-Platte mit entsprechender Öse befestigt - meiner Meinung nach viel besser und stabiler, als das Original, nur dass die Platte relativ teuer ist. Aber da ich auch einen Kugelkopf mit entsprechender Klemme habe, musste das sein. Und ich habe ihn samt Handschlaufe immer dran.
Ich habe die Schlaufe zwar geschenkt bekommen, hätte sie aber sonst sicher gekauft, auch wenn sie relativ teuer ist. Ich kann sie nur empfehlen.

Alternativen kenne ich leider keine.

Zum Umbau - ich benutze keinen Gurt mehr, aber an der Handschlaufe sind Ösen dafür.

Zur Größe: Die D300 ist ja größer als die D80, es sollte aber noch genügend Luft sein - ggf. mal irgendwo ausprobieren (je nach Handgröße). Ich habe relativ kleine Hände, und an der D80 muss ich die Schlaufe maximal zuziehen, für größere Hände / Kameras sollte das also kein Problem sein.

Hoffe, das hilft...

Viele Grüße

Martin
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Platin
Registriert
Hi,

ich habe die Handschlaufe seit Jahr und Tag an der D200 incl MB-D200 zusammen (!) mit dem originalen Schulterriemen. Das Handling mit der Handschlaufe ist schon genial und ich möchte es nicht mehr missen. Die Kamera "an- und ausziehen" ist kein Problem. Die Kamera ist sicher in der Hand und ich bin davon überzeugt, dass sich bei der inzwischen 2 1/2 Jahre alten Kamera deshalb noch keinerlei Probleme mit der Gummierung ergeben haben, weil ich die Kamera nicht so fest anfassen muss.

Auf der anderen Seite ist die Konstruktion (a) eher ungeeignet für das Stativ, (b) Beim einsetzten eines Akkus muss die Handschlaufe immer locker geschraubt werden und (c) der Klettverschluß der Handschlaufe kommt immer mit dem Schulterriemen in Konflikt und hat diesen einigermaßen "aufgearbeitet".

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Heiko71

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Guten Abend,

Ihr habt mir sehr geholfen.
Ich werde einen Versuch wagen und mir den AH-4 besorgen.
Kennt jemand noch eine günstige Bezugsquelle für den Handgriff?
Ein Schnäppchen ist er ja nicht gerade.

Gruß von Heiko
 
Kommentar

Ginger

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Heiko,
habe Dir eine PM gesandt, bitte ansehen.
Gruss
Ginger
 
Kommentar
Oben Unten