Wie ein Fels in der Brandung,

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
Registriert
steht das Haus im stürmischen Wetter ;)

24647825890_5804a715a7_b.jpg


Feedback immer gerne :)
 
Anzeigen

dembi64

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Sehr schöne Lichtstimmung (zumindest am Handy) 👍
 
Kommentar

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Darf ich ehrlich sein? Ganz ehrlich? :)

Ich finds grausam. Du hast den Lichterregler gewaltsam nach links bewegt, stimmts? Der Himmel ist dunkler als der Vordergrund, das Haus hat schreckliche Halos bekommen, und die Sepia-Tönung finde ich auch weniger passend.
Der triste Charakter hingegen gefällt mir, die verdorrten Gräser unterstreichen das noch.

Sorry... :fahne:
 
Kommentar

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Ach Daniel, ich mag es, dass Du so ehrlich bist :) :up:

Das RAW habe ich durch ein SW-Filter gejagt, der sehr übertrieben war, wohl zu übertrieben? :p

Ich entwickel es noch mal klassisch (Asche über mein Haupt) und stelle es dann nochmal als Gegensatz hier ein ;)

Hätte, hätte, Fahrradkette :p

Danke!
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Mach weiter, aber anders - dezenter, ruhig heller ... daraus kann man was machen.

Das Erste ist richtig schlümm.
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Mich wundert, dass beide Seiten des Hauses gleich hell sind, es gibt keine Schattenseite, das Licht war mies. Das stört mich ein wenig.
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Ich finde die 1. Version so richtig morbid ... auf die eine Seite faszinierend, auf die andere Seite halte ich inne ... :):up:

Ich weiss aber nicht, wie man aus dem lohnenswerten Motiv etwas machen kann, ich brauche da etwas Zeit .... :)
 
Kommentar

gpz06

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Gudrun,

was verbindest Du denn mit dem Bild?
- trist, karg, einsam, Gefahr oder z.B. bedrohlich ?

Falls Du ein passendes Attribut für Dich findest, würde ich auch die RAW Entwicklung in dieser Richtung gestalten.

Gruß Gerd
 
Kommentar

Sundez

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Puh, schwierig, schwierig;)
Ich schwanke noch, wie ich es finde. Irgendwie hat es etwas, auf der anderen Seite weiß ich, dass mich etwas stört.
Ich denke, es sind die Töne des Himmels und des Hauses - sie passen nicht zusammen, weil das Haus für mich etwas "sonniges" hat.

Ganz sicher bin ich aber nicht, ob das wirklich der Grund ist :nixweiss: :)
 
Kommentar

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Huhu ihr alle,

ich habe mal gegrübelt und werde nochmal eine smoothe Bearbeitung in SW versuchen ;)

Die erste Variante finde ich mittlerweile auch schön-schrecklich :p aber dennoch geht es in Sachen "dramatik" schon in die Richtung, die ich gerne haben möchte.
[MENTION=92216]gpz06[/MENTION]: bedrohlich, einsam passt in etwa
[MENTION=5768]sam25[/MENTION]: ich brauche offenbar auch etwas Zeit ;)
[MENTION=110949]Sundez[/MENTION]: Das Haus hat für Dich etwas "sonniges"? Das überrascht mich ehrlich :eek:
[MENTION=14352]FredB[/MENTION]: Für mich auch! Norman... :cool:
[MENTION=63488]häuschen[/MENTION]: Ich mache weiter, danke für die Tipps und die Ermunterung :)
Den Schatten gab es nicht, ich habe ihn nicht weggezaubert ;)
[MENTION=59447]dmachaon[/MENTION]: Danke für die Schimpfe und die Tipps :)
[MENTION=19148]dembi64[/MENTION]: Danke für das Lob, ich nehme das mal als Ansporn ;)
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Was aus einer Aufnahme machen, wenn du vorher nicht überlegt hast wie du es nachher präsentieren willst.
Wie ein Fels in der Brandung. Werde mal deine Überschrift zum Anlass nehmen. Weil von "Sturm" ist im Bild nichts zu sehen, die Wolken hangen Starr am Himmel. Das Haus ist sicher wie ein "Fels", deswegen hätte eine längere Bel.zeit die Wolken ziehen lassen, das Haus bleibt unbewegt, eben wie ein Fels in der Brandung. Die vertrocknete Planzen im Garten sind noch ein letzten Gruß vom Sommer des Vorjahres.

Gruß Warner
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Den Sturm sehe ich nur in der Überschrift. Keine vom Sturm gebogene Bäume, die Büsche stehen wie bei Flaute.
Das Haus wikt langweilig. Die Umgebung gibt mir auch nichts.

Brandung kenne ich - die sieht anders aus.

Trübe Hütte in trüber Umgebung - vielleicht sind die Nachbarn nett und grillen zusammen im Sommer.
 
Kommentar

goodyhundini

Nikon-Community VIP Member
Registriert
@Kay: Kay, ich kann mit Deiner Kritik nicht viel anfangen, mir fehlt hier von Dir ein Vorschlag, was man besser hätte machen können. ;)

Nur meckern ist nicht zielführend ;)
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
@Kay: Kay, ich kann mit Deiner Kritik nicht viel anfangen, mir fehlt hier von Dir ein Vorschlag, was man besser hätte machen können. ;)

Nur meckern ist nicht zielführend ;)


Einen Vorschlag habe ich nicht, außer dass ich weder das Haus gezeigt hätte, noch dem thread dieses Thema gegeben hätte.

Eienen zielführenden Vorschlag sehe ich nicht. Selbst wenn hier jemand etwas verbessert, gibt mir das Motiv nichts.

Geht ja nicht gegen Dich.
 
Kommentar

ClassicGolfer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die erste Version gefällt mir gar nicht, empfinde ich schon fast als Grauenhaft. Viel zu künstlich, nichts Schönes dran.
Die zweite (also originale) Version hingegen gefällt mir deutlich besser. Tolle Lichtstimmung, mag ich sehr. Allerdings gefällt mir das Motiv als solches nicht so, das Haus finde ich nicht sonderlich ansehbar.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten