Wer hat Tipps für Windhundrennen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Nupsi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

aus gegebenen Anlass möchte ich mich nun auch an Fotos von schnellen Hunden heran wagen. :D

Ich habe schon einige Testfotos verschossen, doch sind die Ergebnisse leider immer noch nicht gut.
Unsere Rennmaus ist leider so schnell, daß ich sie im Sucher erst "suchen" muß, dann muß die Kamera scharf stellen und dann noch auslösen. Puuhh - gar nicht so einfach. Meist ist sie dann schon an mir vorbei.

hier mal einige Ausschnitte von unserem Trainingsprogramm














Kurze Verschlusszeiten mit hoher Iso - schon Alles ausprobiert. Ich schaffe es einfach nicht.

Über gute Ratschläge würde ich mich freuen. Schon mal Danke.
 
Anzeigen

Mingo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Im Nachbarforum gibts nen sräd mit einigen hundert Beiträgen zur Hundefotografie. Da bleiben keine Fragen mehr offen.

Gruß
Armin
 
Kommentar

Nupsi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Und in welchem Nachbarforum?
 
Kommentar

TK

NF-F Mitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Moin,

schau mal hier, vielleicht hilft Dir das ja ein klein wenig weiter oder vielleicht inspiriert es Dich.
 
Kommentar

Nupsi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Thomas,

tolle Fotos, Danke für den Link - aber Inspiration habe ich genug - an der Umsetzung habert es ;)



 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
1/180s mit F7.1 kann bei einem Windhundrennen nix werden

Zudem brauchts bei den Viechern schon eines der "etwas" teureren Linsen mit schnellem AF
 
Kommentar

Nupsi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Armin,

Danke für Deine PN - werde mich da mal schlau machen.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Wenn ich mir dein letztes Bild ansehe, dann hast du da so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann.

Fangen wir mal mit der Bildgestaltung an:
  • Der Bildausschnitt ist extrem ungünstig, zu viel nichtsnutziges Beiwerk, incl. geköpfter Person.
  • Dein Aufnahmestandpunkt ist zu hoch.
  • Du hast zu spät ausgelöst, der richtige Zeitpunkt wäre näher am Kurvenanfang gewesen.
  • Das Bild hängt schief.

Dann zur Technik:
  • Die Belichtungszeit ist zu lang.
  • Die Blende ist zu klein.
  • Die ISOs sind zu niedrig.
  • Änderungen bei Punkt 2 und 3 hätten Punkt 1 gelöst, du hättest problemlos eine Belichtungszeit von 1/1000 sec erreichen können.
  • Der Autofokus steht auf AF-S.
  • Vermutlich hast du mit der Programmautomatik gearbeitet, die ist für sowas gänzlich ungeeignet.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Oben Unten