Welche SDHC-Karte? SanDisk, Panasonic oder Lexar? Aufnahmedauer Filmsequenzen?


steffen-class

Unterstützendes Mitglied
Beste Bildqualität mit SanDisk, Panasonic oder Lexar? Aufnahmedauer Filmsequenzen?

Hallo zusammen,

Frage 1: Welche SDHC - Speicherkarten liefern die beste Bildqualität? Die von SanDisk oder von Panasonic oder von Lexar?

Frage 2: SanDisk und Lexar, (aber nicht alle davon, nur die besseren,) sind ja mit einer Datenwiederherstellungssoftware ausgestattet, wenn Bilder versehentlich gelöscht wurden, Panasonic nicht?

Frage 3: Leidet unter so einer Datenwiederherstellung die Bildqualität, oder nicht, wenn ja wesentlich oder kaum?

Frage 4: Wieviele Minuten Filmsequenz kann man denn mit der D90 in der höchsten Bildqualität mit 1280 x 720 Pixel auf eine 8GB oder 16GB SDHC-Karte aufnehmen (in Motion JPEG bei 24 Bildern pro Sekunde)?

LG Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Hallo Namensvetter,

zu 1.) Die Bildqualität liefern nicht die Speicherkarten sondern die Kamera. Du solltest nur darauf achten, dass die Karte schnell genug ist, damit es nicht zu Aussetzern kommt. Ich würde da Sandisc Extreme III oder die goldene Panasonic empfehlen.

zu 2.) Solche Software bekommst du auch schon kostenlos im Internet (Freeware). Dies sollte kein Kaufkriterium sein. Ich kann mich mit den CDs von Sandisc inzwischen zuschmeißen, gebraucht habe ich sie noch nie.

zu 3.) Die Software kann die gelöschte Datei entweder wieder herstellen, oder eben nicht. Mit der Bildqualität hat das nichts zu tun. Wichtig, nach dem versehentlichen Löschen nichts Neues mehr auf der Karte aufnehmen.

zu 4.) Dazu habe ich noch keine Informationen gefunden, hängt aber von der gewählten Auflösung ab. Da die D90 noch nicht verfügbar ist, dürfte es hierüber bisher kaum Erfahrungen geben.

Gruß Steffen
 
Kommentar

steffen-class

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,
Unter steht, daß es die Lexar Professional 133x Secure Digital High Capacity Speicherkarte mit 4GB u. mit 8GB gibt, unter der deutschsprachigen - Seite dagegen sieht man ein Bild von ihr mit 8GB, wenn man dann aber draufklickt, ist nur die mit 4GB zu sehen und da steht dann: "Die Lexar Professional SDHC-Karte ist mit der Kapazität 4 GB erhältlich."
Bekommt man die in Deutschland also nur mit 4GB u. nicht mit 8GB?

Im Nikon D90 Prospekt steht:
"Empfohlene Speicherkarten
Die folgenden SD-Speicherkarten wurden getestet und werden für die D90 empfohlen:
Die Empfehlung schließt alle Varianten mit verschiedenen Datentransferraten der genannten Marken und Kapazitäten ein.
SanDisk 512 MB, 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2, 8 GB*2
Toshiba 512 MB, 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2, 8 GB*2, 16 GB*2, 32 GB*2
Panasonic 512 MB, 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2, 8 GB*2, 16 GB*2, 32 GB*2
Lexar Speichermedien 512 MB, 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2
Platinum II: 512 MB, 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2
Professional: 1 GB, 2 GB*1, 4 GB*2
*1 Bitte vergewissern Sie sich, dass Kartenlesegeräte oder andere Geräte, die Sie zusammen mit der Speicherkarte nutzen möchten, die Kapazität von 2 GB unterstützen.
*2 SDHC-kompatibel. Bitte vergewissern Sie sich, dass Kartenlesegeräte oder andere Geräte, die Sie zusammen mit der Speicherkarte nutzen möchten, SDHC unterstützen."

Könnte man dann guten Gewissens auch eine 8GB-Lexar Professional - Karte nehmen (wenn man sie denn erhalten könnte), oder eine SanDisk 16GB - Karte, oder ist das aus irgendeinem Grund nicht ratsam?

LG Steffen
 
Kommentar

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Tja, das ist schwer zu sagen. Natürlich funktionieren auch viele Speicherkarten in der Kamera, die nicht in dieser Liste stehen. Da hilft eigentlich nur ausprobieren, soweit möglich. Eigentlich sollten alle Karten, die dem SDHC Standard entsprechen, auch funktionieren, egal wie groß. Ich habe zumindest bei der D80 keine gefunden, die gar nicht ging. Allerdings befindet sich SDHC glaube ich gerade in einer Umbruchphase, sprich, dieser Standard wird derzeit wohl erweitert um größere Speicherkartenkapazitäten zu ermöglichen. Es kann also passieren, dass die allerneuesten Karten, die jetzt gerade erst oder in naher Zukunft auf den Markt kommen, plötzlich nicht mehr funktionieren.

Gruß Steffen
 
Kommentar

steffen-class

Unterstützendes Mitglied
Folgende neuen SDHC-Karten sollen ja mit der D90 harmonieren (siehe folgender Text, ich habe einfach das was zur Zeit noch auf der ersten Seite unter www.nikon-fotografie.de steht hier hereinkopiert):

"Sandisk erhöht sd-geschwindigkeit um 50 prozent

--------------------------------------------------------------------------------

Neue SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC ermöglicht längere Serienaufnahmen mit der neuen D90 SLR-Digitalkamera von Nikon



TOKIO, Japan, 27. August 2008 – Die SanDisk® Corporation (NASDAQ: SNDK) hat heute einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt: Mit der Einführung der SanDisk Extreme® III 30MB/s Edition liegt die maximale Geschwindigkeit für SD™-Flashspeicherkarten jetzt bei 30 Megabyte pro Sekunde1. Damit sind diese Speicherkarten in Kombination mit der neuen digitalen Spiegelreflexkamera D90 von Nikon auf Spitzenleistung ausgelegt. Die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC wird weltweit ab September in Speicherkapazitäten von 4 Gigabyte (GB)2, 8GB und 16GB im Handel erhältlich sein werden.

Die Nikon D90 ist die branchenerste digitale Spiegelreflexkamera, die die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC bei Ihrer hohen Leistung unterstützt. Dank der Erhöhung der bisherigen Geschwindigkeit von 20MB/s um die Hälfte, ermöglicht die neue Edition bis zu 39 Fotos im Serienaufnahme-Modus3. Die Anzahl der Fotos ergibt sich bei 4,5 Bildern pro Sekunde und einer Dateigröße von 6MB JPEG L Fine pro Bild. Die Nikon D90 nimmt 12,3 Megapixel hochauflösende Einzelbilder auf und kann als erste DSLR-Kamera auch Videos aufzeichnen.

Angesichts des stetigen technischen Fortschritts bei DSLR-Kameras, höheren Auflösungen und neuer Möglichkeiten zur Videoaufzeichnung wird mit den SanDisk Extreme III 30MB/s SDHC-Speicherkarten die Aufnahme und Speicherung von mehr hochauflösenden Bildern und Videos deutlich erleichtert. Mit dem neuen ImageMate® Multi-Card USB 2.0-Reader von SanDisk können Fotos und Videos mit bis zu 30MB/s von der neuen SDHC-Karte auf einen Computer übertragen werden. Dadurch werden die Wartezeiten für das Herunterladen großer Dateien von der Karte auf den Rechner erheblich verkürzt.

„Die hohen Kapazitäten und starke Leistung der SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten gibt Nutzern die Freiheit, eine Vielzahl hochauflösender Bilder und Videos aufzunehmen“, so Susan Park, Director Consumer Product Marketing für die High Performance Speicherkarten von SanDisk. „Die Kombination unserer neuen SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Kartentechnologie mit der Nikon D90 Kamera maximiert die Performance."

Dem Marktforschungsinstitut IDC zufolge steigt die Nachfrage nach digitalen Spiegelreflexkameras, da die Konsumenten ältere Modelle durch modernere Geräte ersetzen. Die Verkaufszahlen von digitalen Spiegelreflexkameras sind im vergangenen Jahr weltweit um 41 Prozent gestiegen – ein doppelt so hohes Wachstum im Vergleich zum gesamten weltweiten Digitalkameramarkt4.

„Wir beobachten, dass sich immer mehr Käufer von Digitalkameras beim zweiten oder dritten Kauf für technisch fortschrittlichere, semi-professionelle digitale Spiegelreflexkameras entscheiden, weil diese mehr Funktionen zu günstigeren Preisen als je zuvor bieten“, so Chris Chute, Research Manager von IDCs Worldwide Digital Imaging Solutions Group. „Die neuen SanDisk Extreme III Karten bieten optimale Leistungsniveaus und hohe Kapazitäten, die dem aktuellen technologischen Stand entsprechen."

„Ein besonderer Moment beim Sport, eine Wanderung in der Wildnis oder einfach das Kind, das durchs Zimmer läuft – das Leben hält nicht immer an, wenn wir ein Foto machen wollen. Die Kombination der neuen Nikon D90 Kamera mit den SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten unterstützt Fotografen bei der Aufnahme fesselnder Action-Bilder und der schnelleren Datenübertragung von der Speicherkarte auf einen Computer", so Koichiro Kawamura, General Manager des 1st Designing Department der Imaging Company Nikon Corporation.

Über ihre hohen Speicherkapazitäten und starken Leistungen hinaus sind die SanDisk Extreme III Karten auch bei extremen Temperaturen (-25° bis 85° Celsius) einsatzfähig. Zudem haben die Karten eine lebenslange Garantie5. Die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten, deren Leistung der Klasse 6 entspricht, sind uneingeschränkt rückwärtskompatibel und funktionieren in allen Kameras, Kartenlesern und anderen Geräten, die SDHC-Karten unterstützen6.

Preise und Verfügbarkeit

SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Speicherkarten werden ab September weltweit erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt für die 4GB Karte bei US$ 64,99, für die 8GB Karte bei US$ 109,99 und für die 16GB Karte bei US$ 179,99.

Über SanDisk

SanDisk Corporation ist der Erfinder von Flash-Speicherkarten und ist weltweit der größte Lieferant von Flashspeicherkartenprodukten - von Forschung, Herstellung und Produktdesign über Markenstrategie bis hin zum Einzelhandel. Das Produktportfolio von SanDisk umfasst Flash-Speicherkarten für Mobiltelefone, Digitalkameras und Camcorder, digitale Audio-/Videoplayer, USB Flashlaufwerke für Privatkunden und Unternehmen, integrierte Speicher für Mobilgeräte und Solid State Drives für Computer. SanDisk ( ) ist ein S&P 500 Unternehmen mit Sitz in Silicon Valley. Mehr als die Hälfte des Umsatzes wird außerhalb der USA erzielt."

LG Steffen
 
Kommentar

DonGred

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

kann denn jemand aus eigener Erfahrung den eingestellten Bericht von Steffen bestätigen? Ich denke das wäre interessant für mich, denn ich habe eine Panasonic SD-Karte in der Kamera. Wenn SanDisk wirklich den Unterschied macht steige ich um, da ich gerne Tiere fotografieren.

Danke :hallo:
 
Kommentar
R

rideordie

Guest
@ Don Gred

Hallo!

Ich habe mir zu meiner D90 eine SanDisk Extreme III mit 4 GB gekauft und bin absolut zufrieden damit. Serienbilder sind ruckzuck gespeichert und auch in der Videofunktion, die ich aber nur zu Testzwecken einmal verwendete, funktioniert alles bestens. Erst gestern habe ich Tieraufnahmen gemacht und "geschossen" (auf "H") was das Zeug hält.:dizzy:

Als "Zweitkarte" habe ich mir aber aufgrund des attraktiven Preises von keinen 8 Euro eine Transcend Klasse 6 mit ebenfalls 4 GB gekauft. Die Karte ist ebenfalls super!!!:up: Einen Unterschied konnte ich noch nicht feststellen und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Vielleicht konnte ich bei der Meinungsbildung helfen!?!

Gruß Gerrit:hallo:
 
Kommentar

waynegatzke

Unterstützendes Mitglied
Ich denke folgender Link in Bezug auf die SanDisk III und deren Verwendung in der D90 können hier weiter helfen:


Hier kommt man zu dem Ergebnis, das unter Verwendung der SanDisk die Serienbildgeschwindigkeit sogar höher liegt als vom Hersteller angegeben.

In meiner D90 kommt auch eine SanDisk Extreme III mit 4GB zum Einsatz und bisher bin ich sehr zufrieden!

Zur Filmlänge:
wenn ich mich nicht komplett irre, dann ist die maximale Aufnahmelänge so oder so auf 5min begrenzt, unabhängig von der Karte oder eingestellter Videoqualität. Aber ich lasse mich gerne korrigieren.
Viele Grüße
Stefan
 
Kommentar

DonGred

Unterstützendes Mitglied
Ich denke folgender Link in Bezug auf die SanDisk III und deren Verwendung in der D90 können hier weiter helfen:


Hier kommt man zu dem Ergebnis, das unter Verwendung der SanDisk die Serienbildgeschwindigkeit sogar höher liegt als vom Hersteller angegeben.

In meiner D90 kommt auch eine SanDisk Extreme III mit 4GB zum Einsatz und bisher bin ich sehr zufrieden!
Danke für den Testbericht! Da werde ich erst mal bei meiner Panasonic bleiben und bei Gelegenheit umsteigen. Wirklich dringend ist es bei diesen Ergebissen für mich nicht.

Zur Filmlänge:
wenn ich mich nicht komplett irre, dann ist die maximale Aufnahmelänge so oder so auf 5min begrenzt, unabhängig von der Karte oder eingestellter Videoqualität. Aber ich lasse mich gerne korrigieren.
Viele Grüße
Stefan
5 Min bei HD. 20 Min bei VGA und kleiner.
 
Kommentar

RalfX

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
... Wenn SanDisk wirklich den Unterschied macht steige ich um, da ich gerne Tiere fotografieren.

Danke :hallo:
Hallo DonGred, meinst Du es macht einen Unterschied, ob Du mit 4,5 Bilder/Sek. oder mit 4,2 Bilder/Sek. fotografierst? Ich denke, das ist Marketing-Geschrei. Einzig die schnellere Übertragungsrate zum PC wäre ein kleines Argument.
 
Kommentar

DonGred

Unterstützendes Mitglied
Hallo RalfX.
Da gebe ich Dir schon recht. Was ich am Bericht interessanter finde ist, dass nach einer gewissen Anzahl von Bildern die Frequenz nicht so schnell einbricht. Da ich gerne Tiere in Bewegung fotografiere, könnte das Vorteile bringen.
Nunja, die 4GB Karte ist eh nicht teuer und ich wollte mir eh eine zweite zulegen. Dann kann ich ja mal Panasonic und Sandisk vergleichen.
Hallo DonGred, meinst Du es macht einen Unterschied, ob Du mit 4,5 Bilder/Sek. oder mit 4,2 Bilder/Sek. fotografierst? Ich denke, das ist Marketing-Geschrei. Einzig die schnellere Übertragungsrate zum PC wäre ein kleines Argument.
 
Kommentar

RalfX

Unterstützendes Mitglied
Wenn Du dir eh eine Karte kaufen willst, dann ist es sicher egal. Sparen würde ich sowieso an der Stelle nicht - nix ist ärgerlicher, als eine defekte Speicherkarte.
 
Kommentar
E

Ela675

Guest
Darf ich mal fragen, wo Ihr die Sandisk Extreme III gekauft habt ? Ich möchte mir ja die 4GB kaufen und hab die bei Amazon für 21 Euro gesehen. Allerdings ohne "nix".....

Jetzt hab ich ein paar mal gelesen, dass man event. ein Kartenlesegerät benötigt, weil die Kamera selbst von PC´s, die grad 2 Jahre alt sind, nicht gelesen werden kann ?

Habt Ihr damit Erfahrungen ?
 
Kommentar

comix1975

Unterstützendes Mitglied
Darf ich mal fragen, wo Ihr die Sandisk Extreme III gekauft habt ? Ich möchte mir ja die 4GB kaufen und hab die bei Amazon für 21 Euro gesehen. Allerdings ohne "nix".....

Jetzt hab ich ein paar mal gelesen, dass man event. ein Kartenlesegerät benötigt, weil die Kamera selbst von PC´s, die grad 2 Jahre alt sind, nicht gelesen werden kann ?

Habt Ihr damit Erfahrungen ?
Meine Meinung: würde ich nicht kaufen, da sparste gerade am falschen Ende....gebrauchte SDHC-Karten sind ein Risiko! Lieber ein paar Euro mehr und dafür NEU!!! ausserdem bekommt man teils für den Preis ne SanDisk Extreme III 30MB/s!
 
Kommentar
E

Ela675

Guest
Die bei Amazon sind aber neu, so wie ich das lese ?

Wo habt Ihr die Sandisk III Extreme 4GB denn gekauft ?
 
Kommentar

dr350s

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ich hab sie bei Amazon übern Marketplace für 19,18 € gekauft (neu und ohne Kartenleser).
 
Kommentar

Gorbitzer007

Unterstützendes Mitglied
hi,
habe die SanDisk Extreme III 30MB/s mit 4GB hier im Einsatz und bin sehr zufrieden

aber Achtung, ich hatte etwas Probleme mit der Lieferung, die Händler passen manchmal nicht auf oder wollen tricksen^^

hier ein Link zur Problemabwicklung


ihr müsst unbedingt auf den Schriftzug "Edition 30MB/s" achten, sonst ist es eine 20 MB/s

habe sie am 03.12.08 bestellt für 23,80 Euro, entweder sind die Preise stark gestiegen, oder der Händler hatte sich selbst vertan und den Preis von der 20 MB/s Version ins Netz gestellt (dann mein Glück^^), jetzt kostet sie dort 37,10 Euro


PS: hatte die gleiche Karte vorher schon für 17,59 Euro bei einem anderen Händler bestellt, der konnte dann aber plötzlich nicht mehr liefern und mein Geld war auch futsch, weil er in Insolvenz ging
per Käuferschutz hatte ich aber das Glück, dass ich mein Geld von PayPal wieder zurück erhielt
 
Kommentar

tobajara

Unterstützendes Mitglied
Meine Meinung: würde ich nicht kaufen, da sparste gerade am falschen Ende....gebrauchte SDHC-Karten sind ein Risiko! Lieber ein paar Euro mehr und dafür NEU!!! ausserdem bekommt man teils für den Preis ne SanDisk Extreme III 30MB/s!

Bei Amazon würde ich IMMER zu neuware greifen, gerade was Speicherkarten angeht. Ich glaube aber das es von Ihm auch so gemeint war und er nicht von gebrauchten geredet hat, denn gebrauchte 30mb/sek Sandisk bekommt man auf Amazon nicht.
Kann die Karte nur empfehlen, einen unterschied zur 20mb/sek version konnte ich mit bloßem auge und geschätzem zeitgefühl nicht feststellen, auch bei Bildreihen nicht.
vg
 
Kommentar

Horaschke

Unterstützendes Mitglied
Mir kommt nur SanDisk in die Kamera!
Und ich hab noch nie, also seit knapp 10 Jahren, Probleme mit der Speicherkarte gehabt.

Das heißt aber nicht, dass die von dir genannten Karten schlechter sind, ich kann nur gar nichts dazu sagen.
Ebensowenig zur Aufnahmedauer, weil ich die Karten nur fürs Fotografieren benutze.
 
Kommentar

Hodde

Unterstützendes Mitglied
Als "Zweitkarte" habe ich mir aber aufgrund des attraktiven Preises von keinen 8 Euro eine Transcend Klasse 6 mit ebenfalls 4 GB gekauft. Die Karte ist ebenfalls super!!!:up: Einen Unterschied konnte ich noch nicht feststellen und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Vielleicht konnte ich bei der Meinungsbildung helfen!?!
Moin,
das kann ich bestätigen, Transcend Class 6 funktioniert prima und ist sehr schnell. In der D80 hatte ich schon 2GB Karten, jetzt in der D90 auch die 8GB Version.

Gruß Horst
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software