Update Update und offener Brief von betalight zu 7 Jahren NF-F

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
Es war uns eine grosse Freude, stellvertretend für viele "Urgesteine" des Nikon Fotografie-Forums unser Mitglied betalight in diesem Thema zu nennen.

Bernd hat mich gebeten, seine Gedanken hier im Rahmen eines öffentlichen Briefes an die Community-Mitglieder bekannt zu geben. Und ich komme diesem Wunsch gern nach, zumal er auch zeigt, wie sehr persönliche Bemühungen und eine Gemeinschaft gleicher Interessen das Hobby und ingesamt das Leben eines Menschen bereichern können, wenn man sich nur offen gegenüber allen Anregungen, Ideen und der eigenen Kreativität zeigt.

Vielen Dank, Bernd, für Deine Worte, in denen sich sicherlich viele unserer Mitglieder wieder erkennen und die für uns der Hauptansporn sind, weiterzumachen!

Klaus

*****

Da bin ich doch ganz unverhofft zu Popularität gekommen!

Überleben im, oder mit dem Forum… so schlimm war es gar nicht, aber mehr dazu später.

Das schon sieben Jahre vergangen sind erstaunt und erschreckt mich ein wenig. Ich möchte es zum Anlass für einen kurzen fotografischen Rückblick nehmen:

Vor mehr als 50 Jahren, einige von Euch wissen sowieso, dass ich nicht mehr zu den ganz jungen Semestern zähle, begann es mit einer Agfa-Box. Die Passion hat sich weiter entwickelt, über, um nur einige zu nennen, die Agfa Silette, eine gebrauchte Voigtländer Prominent, die Pentax Spotmatic.

Es gab eine lange spannende und kreative Phase mit dem Mittelformat, eigener Dunkelkammer und Verarbeitung vom SW bis Cibachrome. Weil Zeit nicht unbegrenzt zur Verfügung steht, Familie und Beruf sind wichtiger, stagnierte die Verarbeitung irgendwann. Die 6X6 blieb zunehmend im Schrank.

Die Duka mutierte zum Ausrüstungsarsenal. Jetzt liefen Nikons (die Nikormat ELW, und sehr früh die F4s und Umkehrfilm ihr den Rang ab, später begleitet von der M3 und der M6.

Vor 7 Jahren begann der Ausstieg aus dem Berufsleben, gleichzeitig machten der Entwicklungsstand die digitale Fotografie und den Desktop-Arbeitsplatz als Ersatz für die nasse Duka interessant. Damit kam auch der Einstieg ins Nikon Fotografie-Forum. Es schien mir interessant als Plattform für Information, Erfahrungsaustausch und das Zeigen eigener Fotos für kritische Bewertungen.

In dieser Zeit hat sich nicht nur das Forum, sondern auch die digitale Fotografie rasant entwickelt. Mit dem erreichten Standard der angebotenen Technologie (bei mir ist inzwischen alles verschlankt bis auf die D3 mit einigen Gläsern, die LX3 und neuerdings Fuji X 10) haben wir uns alle auch entscheidend verändert. In unseren Ansprüchen und in unseren Anschauungen.

Es gibt eine unglaubliche Bilderflut, fast kein (gedachtes/geplantes) Bild ist mehr unmöglich. Die Kapriolen der Werbung zeigen es (zu) häufig!

Ich möchte die Diskussion zwischen Puristen und Fantasy-Expressionisten hier nicht erneut anstoßen.

Ein gutes Bild, gleich welchen Genres, spricht für sich, und wird als solches erkannt. Was dem Zweck dient: Baby fürs Album, dramatisch inszenierter Mountainbiker fürs Abenteuergefühl oder elegisches Landschaftspanorama sei, mehr oder weniger bearbeitet, analog oder digital, auch erlaubt.

Zum Schluss zum Forum:

Ich habe von vielen Informationen profitiert, auch vieles dazu gelernt, das geht in jedem Alter! Über vieles habe ich geschmunzelt, über manches die Stirne gerunzelt, wollte gelegentlich in die Tasten hauen um böse/kritisch zu werden und habe dann doch durchgeatmet und es gelassen. Alle Wogen glätten sich wieder und dauernde Ruhe ist auch langweilig. Es gehört eben alles dazu!

In diesem Sinne: Macht gute Bilder, bleibt kreativ, auch mal provokant und vertragt euch wieder. Ich habe es hier nicht als Überlebenstraining oder belastend, sondern vielmehr als bereichernd empfunden!

Dafür ein Dankeschön an die Community und ihre Macher.

Beste Grüße
Bernd (betalight)

*****
 
Anzeigen
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
-Anzeige-
Oben Unten